Darum setzt Johannes Oerding seinen Hut auch gern mal ab

Sein Hut ist sein Markenzeichen. Praktisch ist er aber auch um die Haare zu verstecken.
Sein Hut ist sein Markenzeichen. Praktisch ist er aber auch um die Haare zu verstecken.  © dpa/Tobias Hase

Bad Vilbel - Pop-Sänger Johannes Oerding setzt in der Öffentlichkeit auch gerne mal seinen Hut ab. Warum? Weil ohne ihn wird er kaum erkannt.

Und genau das genießt der gebürtige Münster auch mal: "Der Gag ist: Will ich mal nicht erkannt werden, ziehe ich einfach keinen Hut auf. Funktioniert!", verriet der mittlerweile in Hamburg lebende 35-Jährige dem Privatsender "Hit Radio FFH" in Bad Vilbel.

Der Hut sei für ihn ein Markenzeichen geworden, das er schon in seiner ersten Schülerband getragen habe. "Ich bin, wie viele Männer, mit den Haaren eitel - und mit dem Hut kannst du im Hotel auch mal schnell zum Frühstück schlurfen. Hut drauf und nichts extra machen - habe ich eine Sorge weniger. Und irgendwann hat sich das verselbstständigt", sagte er.

Oerding, der mit der deutschen Sängerin und Moderatorin Ina Müller zusammen ist, hatte im Mai 2017 sein neues Album "Kreise" herausgebracht mit dem er auch gleich auf Platz 2 der Deutschen Alben unter der Kategorie Neueinsteiger landete.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0