Mann geht auf Toilette und löst Großeinsatz der Polizei aus

Als er auf der Toilette saß, wird dieser Mann von mehreren Polizisten überrascht. (Symbolbild)
Als er auf der Toilette saß, wird dieser Mann von mehreren Polizisten überrascht. (Symbolbild)  © DPA

Baden-Baden - Ein Mann erlebte bei seinem nächtlichen Toilettengang sein blaues Wunder. Als er im Klo war, wurde er beim Geschäft von mehreren Steifenwafenbesatzungen überrascht.

Dieses Großaufgebot an Polizeibeamten für das stille Örtchen ist von einer Frau ausgegangen, welche die Beamte alarmiert hatte, weil sie einen verdächtigen Lichtschein durchs Zimmer hatte wandern sehen. Sie hatte nämlich einen Einbrecher vermutet.

Sodann rückten die Polizeibeamten an und erschreckten den Wohnungsinhaber auf der Toilette mit ihrem plötzlichen Erscheinen wahrscheinlich zu Tode.

Er erklärte den Beamten schließlich, dass er aus Rücksicht auf seine Mitbewohner nicht das Licht einschalten wollte und stattdessen mit der Taschenlampen-Funktion seines Smartphones geleuchtet hatte.

Das umher tanzende Licht ist von der Nachbarin bemerkt worden, die voreilig ihre Schlüsse zog und daraufhin die Polizei angerufen hatte.

Titelfoto: DPA


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0