Eurofighter-Absturz über Mecklenburg: Ein Pilot verletzt gefunden, ein zweiter tot Top Update Schlager findet doch keine Liebe: Verschwindet RTL-Kuppelshow aus dem Programm? Top Tödlicher Unfall: Zwei Autos und Motorrad krachen zusammen 2.554 Falsch geparktes Auto führt handfester Schlägerei 996 Diesen Neuwagen gibt's hier satte 10.175 Euro günstiger 11.506 Anzeige
585

Badeunfällen vorbeugen: Seepferdchen ist nicht genug

Interview mit Andreas Paatz, Bundesleiter der DRK-Wasserwacht (dpa/Claudia Wittke-Gaid)

Im Interview gibt Andreas Platz von der DRK-Wasserwacht Tipps, mit denen ihr Badeunfälle vermeidet. Aus seiner Sicht reicht das Seepferdchen nicht mehr aus.

Berlin - Nicht nur Kinder unterschätzen die Gefahren beim Baden. Auch versierte Schwimmer können plötzlich die Kräfte verlassen.

Beim Baden am See sind gute Schwimmkenntnisse eine wichtige Voraussetzung.
Beim Baden am See sind gute Schwimmkenntnisse eine wichtige Voraussetzung.

Die Hitze trügt. Obwohl die Sonne knallt, sind Küste, Seen und Weiher oft noch kalt. Weil dadurch die Muskulatur schneller ermüdet, sollten Badende nicht zu lange im Wasser bleiben. Das rät Andreas Paatz, Bundesleiter der DRK-Wasserwacht. Im Interview gibt er Tipps, mit denen Ihr Badeunfälle vermeidet. Um unbeschwert ins Wasser zu gehen, reicht das Seepferdchen aus seiner Sicht nicht aus.

Für Sie gilt ein Mensch erst als schwimmfähig, wenn er das Jugendschwimmabzeichen in Bronze hat. Sind das nicht etwas zu hohe Ansprüche?

Paatz: Keineswegs. Die Fertigkeiten für das Seepferdchen reichen aus, um sich ein bisschen über Wasser zu halten. Das ist vielleicht als Einstieg hilfreich. Aber was ist, wenn man etwa auf dem Tretboot die Plätze tauscht und dabei bekleidet ins Wasser fällt? Im Notfall helfen dann Fertigkeiten, die das Abzeichen fordert: Ich beherrsche die Schwimmtechnik, kann 200 Meter schwimmen, 10 Meter tauchen und mit geöffneten Augen einen Gegenstand hochholen - also auch unter Wasser orientieren. Und ich kenne alle Baderegeln.

Auch mit Nichtschwimmern sind Sie strenger, als es gängige Baderegeln vorschreiben. Nach denen dürfen sie immer bis zum Bauch ins Wasser, bei Ihnen nur bis zu den Knien. Warum?

Paatz: Man stelle sich vor, wie an Nord- oder Ostsee eine Welle ankommt und die Unterströmung einen ganz schnell von den Beinen wegholt und in die Tiefe spült. Das Gefährliche in dem Fall: Der Nichtschwimmer reißt vor Schreck den Mund auf, Wasser schwappt hinein, und er kann nicht einmal mehr rufen. Deshalb sollten Nichtschwimmer nur bis zum Knie ins Wasser - da haben sie einen sicheren Stand.

Gibt es Zeichen, an denen man Strömungen erkennen kann?

Paatz: Bei einem Fluss kann man durch einen hineingeworfenen Gegenstand die Fließgeschwindigkeit erkennen. An der Ostsee am Kräuseln einer Brandungswelle. Aber das ist für einen Laien schwierig. Dort sollte man sich an den gelben und roten Flaggen oder Bällen der bewachten Badestrände orientieren.

Wie verhalte ich mich als Schwimmer, wenn im tiefen Wasser plötzlich die Kräfte nachlassen?

Paatz: Sofort die Rückenlage einnehmen und sich mit der Strömung treiben lassen! Die Füße sollten Richtung Strand zeigen, damit man das Ufer im Blick hat. So bekommt man Aufwind, und die Atemwege bleiben frei. Man sollte versuchen, in einem großen Bogen an Land zu kommen und nicht auf kürzestem Weg. Ab und zu rufen und winken kann helfen, auf sich aufmerksam zu machen. Ansonsten nur sparsam bewegen.

Raten sie deshalb, immer zu zweit ins Wasser zu gehen?

Paatz: Es kann immer plötzlich eine kalte Strömung kommen, und man verkrampft. Dann ist es gut, eine zweite Person zu haben. Das gilt aber auch für Kinder, die nie allein ins Wasser gelassen werden sollten. Während vielleicht die Eltern ein Nickerchen machen und sich beruhigen «Mein Kind hat doch das Seepferdchen». Ob Pool, Weiher oder Meer - immer dabei bleiben!

Angenommen, man hat vor 30 Jahren ein Seepferdchen gemacht. Man fühlt sich als lausiger Schwimmer und sieht jemanden, der zu ertrinken droht. Wie verhalte ich mich?

Paatz: Auf keinen Fall falschen Heldenmut zeigen und hinterherspringen. Der Rettungsschwimmer hat sonst schlimmstenfalls zwei Opfer zu beklagen. Stattdessen laut um Hilfe rufen, Notruf absetzen, dann schauen, ob ich dem Ertrinkenden etwas Schwimmfähiges reichen kann.

Siehst Du Dich selbst eher als ungeübten Schwimmer, ist es hilfreicher, dem Ertrinkenden etwas zum Festhalten zu reichen und Hilfe zu holen.
Siehst Du Dich selbst eher als ungeübten Schwimmer, ist es hilfreicher, dem Ertrinkenden etwas zum Festhalten zu reichen und Hilfe zu holen.

Fotos: dpa/Daniel Karmann, dpa/Karl-Josef Hildenbrand

AfD-Politiker spottet über Eurofighter-Absturz, dann rudert er zurück 4.574 Verrückt: Ein Haufen männlicher Loser kämpft bei dieser WM um eine Medaille! 563
Mordfall Lübcke: Verdächtiger Stephan E. doch nicht bei Neonazi-Treffen fotografiert? 2.711 Verbotene Symbole bei Neonazi-Festival gezeigt: Polizei bezieht Stellung 6.810 Frau litt jahrelang unter mysteriösen Bauchschmerzen: Ärzte machen ekelhafte Entdeckung 8.087 "Verdammt, bist du groß!" Mutiger Typ packt 8-Kilo-Reptil am Haken 1.011 Will ihn die Bundesliga nicht mehr? Kehrt Max Kruse Deutschland den Rücken? 842 Todesserie in Urlaubsparadies: Was haben die Minibars damit zu tun? 2.976 Blumen, Kerzen, Fotos: Fans von Michael Jackson erinnern an ihren "King of Pop" 132
"Kaputt, gereizt, will doch einfach nur schlafen!": Wirft Sara Kulka jetzt alles hin? 2.012 Geldregen auf der Autobahn 57: Was war da los? 2.830 Polizei macht schreckliche Entdeckung: Leiche aus Elde geborgen 531 Transfer ist fix! Hat der VfB seine neue Nummer 1 gefunden? 3.297 Teenagerin bindet Welpe wochenlang die Schnauze ab, bis die Haut einreißt 51.134 Schnittverletzungen im Genitalbereich! Pferd mehrfach misshandelt 3.493 Baby-Alarm bei Micaela Schäfer: Die Nacktschnecke träumt vom Mutter-Glück 1.750 Mann stirbt bei 125. Kieler Woche: Staatsanwaltschaft ermittelt! 1.809 Krasse Abrechnung: So lästert Harald Schmidt über Jan Böhmermann 2.582 "Bauer sucht Frau International": Diese Landwirte sind ein echtes Abenteuer 1.533 Ausgerechnet! Ex-BVB-Profi vor Wechsel zum FC Schalke 04? 4.856 Horror-Unfall auf A8: VW kracht in Heck von Lkw, zwei Menschen in Lebensgefahr 2.059 Zwei Tote in Wohnhaus: Polizei fahndete nach blutverschmiertem Mann 6.988 Update Mordserie auf Mittelmeerinsel: Serienkiller zu sieben Mal lebenslänglich verurteilt! 1.924 Tierliebe: Jana Ina Zarrella zeigt, wie sie ihren steinalten Dackel versorgt 1.824 Schock auf Klassenfahrt! Reisebus mit 65 Schülern fängt Feuer 2.891 Fall Rebecca: Köpfe rollen wegen unzulässiger Überwachung 10.477 Schülerin auf Gehweg von Lamborghini erfasst und getötet 7.325 31-Jähriger stürzt von Tretboot und kann sich nicht retten 3.349 Zu viel hitze: Nackter Mann in der Tiefkühl-Abteilung! 2.884 Heftig! Gefängniswärterin schickt Häftling Pornofotos von sich selbst, aber das ist noch nicht alles 7.623 Passant findet mit Brennstoff gefüllte Bombe bei Spielplatz 425 Bombendrohung in Halberstadt! Polizei evakuierte Einkaufszentrum 1.520 Update "F***t Euch!": Kiezgröße Kalle Schwensen attackiert Bundesregierung 2.319 Frau will Haus in Kanada kaufen, doch es kommt alles ganz anders 2.630 Schon wieder! Polizeieinsatz bei Clan-Chef Arafat Abou-Chaker 3.111 Update Braunkohle-Aktivisten treten Acker kaputt, Polizist ohrfeigt Besetzer 6.112 Aus Zorn nach Trennung: Mann stach so lange auf seine Frau ein, bis sie tot war 3.371 Ein Jahr nach dem Horror-Unfall: Kristina Vogels emotionale Worte an ihren Reha-Trainer 1.417 Umzug nach Dortmund? Cathy Hummels verrät Zukunftspläne nach BVB-Transfer 1.564 Grausamer Verdacht: Missbrauchte Assistenzarzt Kinder an Uni-Klinik? 2.490 Gewerkschafter räumt ein: Bundespolizei hat "Sympathien für die AfD" 2.076 In dieser deutschen Stadt treibt Darth Vader seit Monaten sein Unwesen 1.160 Eineiige Zwillinge packen aus: "Mein Freund hat meine Schwester angegrapscht" 4.306 Tagebau Hambach: Aktivisten besetzen erneut Braunkohle-Bagger, 7 Frauen verhaftet 429 Update Baby und Frau überschlagen sich, Zeugin hilft riskant 10.882 Rechtsextreme Bedeutung? Polizist trägt bei Neonazi-Festival fragwürdige Abzeichen 11.271 Polizist handelt, als er sieht, was den Verkehr behindert 2.202