Wer hat die schönste? Badewannenrallye lockt Tausende Besucher

Plau am See - In der Tourismushochburg Plau am See (Ludwigslust-Parchim) geht am Samstag ab 13.30 Uhr ein besonderes Wasserspektakel über die Bühne.

Auch bei der 30. Auflage sollen wieder die originellsten Kreationen prämiert werden. (Archivbild)
Auch bei der 30. Auflage sollen wieder die originellsten Kreationen prämiert werden. (Archivbild)  © DPA

Der Badewannenverein lädt zur 30. "Badewannenrallye" auf der Müritz-Elde-Wasserstraße ein.

Dabei gestalten die Teilnehmer fantasievolle Boote, deren Anzahl und Aussehen aber bis zum Start geheim bleiben.

Traditionell werden auch politische Themen karnevalistisch auf die Schippe genommen. Die Besatzungen müssen sich auf exakt 579 Metern zwischen Hubbrücke und Schleuse in Plau über Wasser halten.

Zur Jubiläums-Rallye wird Landessozialminister Stefanie Drese (SPD) erwartet, die das Rennen starten soll.

Die Organisatoren hoffen anlässlich des Jubiläums auf etwa 30 kreative schwimmende Gefährte. Eine Jury prämiert die originellsten schwimmfähigen Konstruktionen.

2018 hatte die einheimische Kreation "Mach mal Plau" gewonnen. Sie bestand aus einem wendefähigen Boot aus Fässern und zwei Plattformen mit fünf Besatzungsmitgliedern.

Das Publikum kann per App auch einen Zuschauerpreis vergeben. Die Plauer "Badewannenrallye" gilt als eines der besucherstärksten Volksfeste im Sommer an der Mecklenburgischen Seenplatte.

Bisher kamen immer mehrere Tausend Besucher, in den besten Jahren sogar mehr als 20.000 Gäste am Festwochenende.

Eine Teilnehmerin der Jugendfeuerwehr Goldberg ist mit ihrem Gefährt unterwegs. (Archivbild)
Eine Teilnehmerin der Jugendfeuerwehr Goldberg ist mit ihrem Gefährt unterwegs. (Archivbild)  © DPA

Titelfoto: DPA


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0