20-Jähriger lehnt Heiratsantrag seiner Freundin ab, daraufhin zückt sie ein Messer

Jharkhand (Indien) - Im indischen Dorf Badhar in der Provinz Jharkhand kam es zu einem brutalen Mord in Folge eines abgelehntes Heiratsantrags.

Ein wilder Frauen-Mob ging auf den jungen Mukesh Kumar los. (Symbolbild)
Ein wilder Frauen-Mob ging auf den jungen Mukesh Kumar los. (Symbolbild)  © dolgachov/123RF

Der Vorfall ereignete sich laut Gulf News Asia in der Nacht vom 15. zum 16. November in Badhar.

Der 20-jährige Mukesh Kumar hatte eine enge Beziehung zu der etwa gleichaltrigen Shivdular Yadav. Doch ihre Freundschaft endete abrupt, als Shivdular ihrem Freund an besagtem Abend einen Heiratsantrag machte.

Mukesh lehnte diesen zum Erstaunen seiner Freundin ab, es kam zu einer heftigen Auseinandersetzung. Nach einiger Zeit betraten mehrere weibliche Verwandte von Shivdular den Raum und fesselten ihn mit einem Seil.

Der Frauen-Mob ging auf den jungen Inder mit Metalltopf und Messer los. Mukesh wurde mehrfach geschlagen und schließlich von seiner Angebeteten erstochen. Am nächsten Morgen fanden Einheimische seine Leiche im Dorf.

Die alarmierten Polizisten konnten die Identität des jungen Mannes schnell feststellen und seine Familie kontaktieren. Als sie den toten Mukesh erblickten, brachen sie zusammen.

Da Mukeshs Vater Bhikhari Yadav von der Beziehung seines Sohnes wusste, konnte er die Beamten schnell zum Haus von Shivdular führen. Die Frauen gestanden ihre bestialische Tat, nachdem die Polizisten das Seil und die blutverschmierten Waffen entdeckten.

Bizarr: Als Mukesh den Heiratsantrag ablehnte, vermuteten die Frauen wohl, er würde Shivdular mit einer anderen Frau betrügen. Aus diesem Grund entschieden sie sich dazu, den jungen Inder brutal zu ermorden.

Der Messer-Mord ereignete sich im Dorf Badhar unweit von Ranchi, der Hauptstadt von Jharkhand.
Der Messer-Mord ereignete sich im Dorf Badhar unweit von Ranchi, der Hauptstadt von Jharkhand.  © dinodia/123RF

Mehr zum Thema Mord:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0