Wegen Bahnarbeiten: Auf dieser Strecke kommt es am Sonntag zu Ausfällen

Halle (Saale) - Wegen Arbeiten an der Leit- und Sicherungstechnik fallen in der Nacht von Sonntag auf Montag mehrere Züge zwischen Leipzig-Hauptbahnhof und Großkorbetha (Burgenlandkreis) aus.

Zwischen Großkorbetha und Leipzig kommt es in der Nacht zu Montag zu Arbeiten im Bahnbereich.
Zwischen Großkorbetha und Leipzig kommt es in der Nacht zu Montag zu Arbeiten im Bahnbereich.  © Jan Woitas/ZB/dpa

Betroffen seien Züge der Regionalbahnlinie RB 20 (Leipzig – Naumburg – Erfurt – Eisenach), teilte die Abellio Rail Mitteldeutschland am Dienstag in Halle mit. Die ausfallenden Züge in beiden Richtungen würden durch Busse ersetzt.

Dies trifft den Angaben zufolge auch auf den Regionalexpress RE 42 von DB Regio von Leipzig über Jena nach Nürnberg. Auch bei der Erfurter Bahn kommt es zwischen Sonntagabend und dem frühen Montagmorgen zu Zugausfällen auf den Linien EBx 12 und EB 22 von Leipzig nach Gera. Diese werden auf dem Abschnitt Leipzig-Hauptbahnhof und Leipzig-Knauthain ebenfalls durch Busse ersetzt.

Da die Busse länger unterwegs sind als die Züge, werden Fahrgäste gebeten, sich darauf einzurichten. Kinderwagen, Rollstühle und Fahrräder können in den Bussen nur eingeschränkt mitgenommen werden.

Insbesondere die Fahrradmitnahme könne nicht garantiert werden, hieß es.

Mehrere Züge fallen dadurch aus.
Mehrere Züge fallen dadurch aus.  © Jan Woitas/ZB/dpa

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0