Hat es ein Brandstifter auf Bahn-Autos abgesehen?

Am Auto der Deutschen Bahn entstand Totalschaden.
Am Auto der Deutschen Bahn entstand Totalschaden.

Dresden - In der Nacht zu Freitag brannte ein Auto der Deutschen Bahn an der Uferstraße / Ecke Leipziger Straße in Dresden. Nicht das erste Mal.

Als die Feuerwehr der Wache Neustadt gegen 1.45 Uhr in der Nähe des Bahnhofs eintraf, brannte der Opel Corsa bereits lichterloh - Totalschaden. Wie es zu dem Brand kommen konnte, klärt nun die Polizei.

"Wir ermitteln wegen des Verdachts der Brandstiftung", sagte eine Polizeisprecherin am Freitag.

Bereits im Mai letzten Jahres brannten auf dem Gelände hinter dem Neustädter Bahnhof fünf Autos, darunter auch Fahrzeuge der Deutschen Bahn. Die Pkws waren von Unbekannten angezündet worden.

Beide Brandorte liegen nur wenige Meter voneinander entfernt.

War hier ein und derselbe Zündler am Werk? "Wir prüfen natürlich mögliche Zusammenhänge", so die Polizei.

Bei einem Brand im Mai 2014 wurden fünf Autos in der Nähe des Neustädter Bahnhofs angezündet.
Bei einem Brand im Mai 2014 wurden fünf Autos in der Nähe des Neustädter Bahnhofs angezündet.

Fotos: Roland Halkasch


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0