Es brennt! Bahnstrecke zwischen Dresden und Leipzig gesperrt

Leipzig - Bahnreisende auf der Strecke Dresden-Leipzig müssen sich im Fern- und Regionalverkehr auf Verspätungen einstellen.

Die Sperrung aufgrund eines Böschungsbrands bei Schmorkau hat bis nach Nordrhein-Westfalen Auswirkungen. (Symbolbild)
Die Sperrung aufgrund eines Böschungsbrands bei Schmorkau hat bis nach Nordrhein-Westfalen Auswirkungen. (Symbolbild)  © Screenshot/Facebook Feuerwehr Riesa

Wegen eines Böschungsbrands ist die Bahnlinie zwischen Oschatz und Riesa vorübergehend gesperrt, wie ein Bahnsprecher am Donnerstag mitteilte.

Derzeit sei nicht absehbar, wie lange der Feuerwehreinsatz dauere.

Der Fernverkehr etwa auf der Strecke Köln-Dresden werde umgeleitet.

Update, 16.45 Uhr: Die Bahnstrecke Dresden-Leipzig ist zwischen Riesa und Oschatz bei Schmorkau wieder freigegeben worden - allerdings vorerst einseitig. Laut Bahn kann es weiter zu Verspätungen kommen.

Update, 18.45 Uhr: Wie ein Bahnsprecher mitteilte, ist die Strecke seit 17.20 Uhr wieder in beide Richtungen befahrbar. Dennoch wird es noch zu Verspätungen kommen.

Die Bahnstrecke von Dresden nach Leipzig musste beidseitig stundenlang gesperrt werden.
Die Bahnstrecke von Dresden nach Leipzig musste beidseitig stundenlang gesperrt werden.  © DPA

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0