Fliegerbombe in Dresden +++ Bei Entschärfung Teil-Explosion! +++ TAG 3: Zahlreiche Flüge gestrichen Top Live Sandsturm-Warnung: Droht Mecklenburg-Vorpommern wieder Schreckens-Szenario? Neu Hier gibt's sechs Tipps für einen erfolgreichen Fliesenkauf! 3.482 Anzeige AfD-Chef Gauland aus der Altstadt rausgeschmissen Neu Wie wird man eigentlich Genitalherpes wieder los? Anzeige
534

So verhinderte der Zugführer die Katastrophe in Warendorf

Geistesgegenwärtig leitete der Herforder Zugführer eine Notbremsung ein, als ein Lkw-Fahrer versuchte, auf den Gleisen bei Warendorf zu wenden.
Der Zug krachte in den Lkw. Nur durch eine Vollbremsung konnte Schlimmeres verhindert werden.
Der Zug krachte in den Lkw. Nur durch eine Vollbremsung konnte Schlimmeres verhindert werden.

Warendorf - Es ist wohl dem Zugführer zu verdanken, dass am Montagabend nicht mehr passiert ist, als die Bahn bei Warendorf mit einem Lkw kollidierte (TAG24 berichtete).

Der Sattelzug soll auf dem Bahnübergang an der B64/Splieterstraße gestanden haben. Laut Polizei fuhr der Lkw-Fahrer in die Straße und merkte zu spät, dass die gesperrt war.

Daraufhin wendete er sein Fahrzeug. Auf dem Weg in die Gegenrichtung senkten sich plötzlich die Schranken des Bahnübergangs zwischen Zugmaschine und Auflieger. Der Sattelzug war auf den Schienen gefangen.

Der Zug nahte aus Richtung Bahnhof heran. Der 37-jährige Zugführer bekam durch die Signalanlage freie Fahrt angezeigt. Am Ende einer Linkskurve erkannte der Herforder allerdings den Lkw, der auf den Gleisen gefangen war.

Er leitete sofort die Notbremsung ein. Anschließend öffnete er die Tür des Kabinenraums und warf sich auf den Boden. Es folgte der Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge.

Durch die Wucht des Aufpralls riss der Sattelzug auseinander. Der Sattelauflieger drehte sich seitlich und wurde von dem Zug mitgezogen.

Zum Zeitpunkt des Unfalls befanden sich zehn Fahrgäste im Zug. Nach bisherigen Erkenntnissen wurden zwölf Personen leicht verletzt.

Unter den sieben Personen, die ins Krankenhaus eingeliefert werden mussten, befanden sich auch der 48-jährige Lkw-Fahrer, seine 38-jährige Beifahrerin, der Zugführer, der 27-jährige Zugbegleiter und ein gleichaltriger Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes.

Es dauerte bis in den Dienstagmorgen, bis die Bergungsarbeiten abgeschlossen waren. Der stark beschädigte Zug musste von einem anderen Zug zurück in den Bahnhof gezogen werden. Um 9 Uhr wurde die Bahnstrecke wieder freigegeben (TAG24 berichtete).

Der bei dem Unfall entstandene Sachschaden wird auf circa 1,75 Millionen geschätzt.

Fotos: DPA

"Böses sch*** Kind!": Rapper Flo Rida beleidigt eigenen Sohn Neu GNTM-Finale ohne Klaudia mit K: Warum der Zuschauerliebling dennoch gewonnen hat Neu
Zwei Tote und 20 Verletzte bei schwerem Zug-Unglück Neu "Nahles privat": Carolin Kebekus nimmt sich SPD-Chefin vor Neu Du kannst Programmieren? Dann suchen wir genau Dich! 17.122 Anzeige Karten-Irrsinn gegen Flensburg: Energie Cottbus im Auswärtspiel mit Heimvorteil? Neu Sturz bei GNTM-Proben! Kann sie am Finale teilnehmen? Neu Ob beruflich oder privat: So beeinflussen Zähne Dein Leben 2.070 Anzeige Kopftuch-Streit vor Gericht: Lehrerinnen wollen Entschädigung wegen religiöser Benachteilung Neu So reagieren Anna-Marias Fans auf "Scheiß egal"-Boykott im Radio Neu "Jedem das Seine": Peek & Cloppenburg wirbt mit KZ-Slogan Neu
Twin-Vergleich mit Meghan Markle wird zur Offenbarung: Das ist alles unecht an Hanna Weig Neu Mehrere Verletzte: Junkie läuft mit Baseballschläger und Machete Amok 7.836 Vater soll Baby zu Tode geschüttelt haben und wird trotzdem aus Haft entlassen 1.713 Nach Haftbefehl untergetaucht: Wo steckt Ex-Bundesliga-Profi Marcelinho? 1.971 Er drohte mit Gewalt: SEK nimmt 19-Jährigen fest 650 23-Jähriger ertrinkt vor den Augen seiner Freunde 6.288 Er warf Steine auf die Autobahn: Teenie stellt sich der Polizei 497 Akt des Bösen: Frau übergießt Freund im Schlaf mit Schwefelsäure 3.921 WhatsApp-Schock: Diese krasse Änderung betrifft so gut wie jeden 29.636 Warum ist es so schwer, diese Fliegerbombe zu entschärfen? 19.813 Werde das Gesicht einer großen Frankfurter Werbe-Kampagne Anzeige Schlag gegen gewerbsmäßiger Schleuserei: Bundespolizei nimmt zwei Männer fest 231 Bamf-Skandal weitet sich aus: Auch Stellen in NRW werden überprüft 226 Tür eingetreten und Känguru mitgenommen - Familie total verzweifelt 599 Deutsche Bank in der Krise: Angeblich 10.000 Jobs bedroht 104 Wird Asyl-Skandal noch größer? Bamf-Außenstelle in Brandenburg im Fokus 1.848 Nach Diesel-Fahrverbot in Hamburg: Druck auf NRW-Regierung wächst 131 Aktivisten blockieren AfD-Parteizentrale mit gefrorenem Grundgesetz 2.446 WM: Zwanziger, Niersbach und Schmidt müssen vor Gericht 547 17-Jähriger soll mehrfach kleine Mädchen sexuell belästigt haben 3.104 Endlich ist es offiziell! HSV verpflichtet Christoph Moritz 125 4 Maskierte Räuber fesseln Familie und erbeuten Schmuck und Bargeld 276 Schlechtes Omen? Chef des Pannen-Airports BER nach Unfall nur eingeschränkt beweglich 344 Ex-Fußballer Thorsten Legat landet im Käfig 567 Richter lässt Penis-Länge eines Angeklagten vermessen: Er hat einen guten Grund 6.955 Mysteriöser Leichenfund: Vermisste Frau tot aufgefunden 689 Aufruf gegen AfD-Demo in Berlin: Rechte drohen Renate Künast mit Mord und Vergewaltigung 4.129 Verkehrschaos: Vollsperrung und zahlreiche Unfälle auf A5 1.128 Tragischer Unfall: Hund stürzt aus elftem Stockwerk 3.711 Unglaublich: So viel hat diese Frau mit ihrer Geschenktüte von der royalen Hochzeit verdient 4.702 Horror-Crash: Neun Menschen sterben wegen Facebook-Stream 7.186 Wegen wachsendem Antisemitismus in Deutschland: Jüdischer Kongress tagt in Berlin 164 Aus Stadt Essen wird Fasten: Ungarischer Staatssender fällt auf Satire rein 1.354 Männer gehen auf Beamte los: Plötzlich fällt ein Schuss! 3.504 Denisé Kappés zieht nach Tränen-Drama im Internet einen Schlussstrich 3.179 Großes Herz: Maler Gerhard Richter spendet 18 Gemälde für Obdachlose 127 Auf der Flucht erwischt: Polizei fasst Vergewaltiger 731 Aggro-Hund beißt kleinen Jungen (5) ins Gesicht 1.633 Mann schleudert Kleinkind in Waschmaschine: Seine Erklärung ist unglaublich 14.378