Grenzsicherung, Terrorabwehr: Jetzt wird die Bundespolizei aufgerüstet
Top
Flugzeug stürzt in Waldstück ab: Drei Menschen waren an Bord!
1.703
Update
Schulbus kracht mit Regionalzug zusammen: Vier Kinder sterben
3.213
Achtung: In dieser Stadt ist das Trinkwasser mit Coli-Bakterien verseucht!
3.608
3.441

So soll das automatisierte Fahren in Dresden funktionieren

Dresden - Autofahren in Dresden könnte in naher Zukunft ganz entspannt werden: Selbstfahrende Autos sollen schon bald die Stadt erobern!
Dieser Tesla 3 hat die Option zum autonomen Fahren installiert. In Dresden soll vor allem das vernetzte Fahren der modernen Autos getestet werden.
Dieser Tesla 3 hat die Option zum autonomen Fahren installiert. In Dresden soll vor allem das vernetzte Fahren der modernen Autos getestet werden.

Dresden - Autofahren in Dresden könnte in naher Zukunft ganz entspannt werden: Selbstfahrende Autos sollen schon bald die Stadt erobern!

Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (46, CSU) hat Dresden und bundesweit fünf weitere Städte als künftige Testgebiete ausgewählt! Autobauer könnten dann unsere Straßen für die Gefährte der Zukunft nutzen - ganz nach der Devise: Lenken und lenken lassen!

Im Fokus stehen dabei untereinander vernetzte Autos. Konkret soll in Dresden ein innerstädtisches Testfeld für automatisiertes und vernetztes Fahren eingerichtet werden.

Minister Dobrindt erklärt: "Ich will den Erfolg unseres digitalen Testfelds Autobahn auf der A9 auf Städte ausweiten. Automatisiertes Fahren soll nicht nur im Labor, sondern im Realverkehr entwickelt werden. Dazu wollen wir Straßen in den Innenstädten mit Sensorik und neuen Mobilfunktechnologien ausstatten."

Der Bund will dafür 80 Millionen Euro bereitstellen.

Bis spätestens 2020 sollen die ersten Autos durch die Innenstadt rollen, bei denen der Fahrer zum Passagier wird und Hände und Füße von Lenkrad und Pedalen lassen kann.

So ähnlich geht's wohl bald auf Dresdens Straßen zu: Google hat in den USA autonom fahrende Pkws im Test. Sie sind allerdings nicht untereinander vernetzt.
So ähnlich geht's wohl bald auf Dresdens Straßen zu: Google hat in den USA autonom fahrende Pkws im Test. Sie sind allerdings nicht untereinander vernetzt.

Die Schlüsseltechnologie dafür wird bereits an der TU Dresden entwickelt: Der 5G-Funkstandard, Nachfolger des aktuellen Handy-netzes 4G. Professor Frank Fitzek, Inhaber des Telekom-Stiftungslehrstuhls für Kommunikationsnetze, zu MOPO24: "5G wird ein Kommunikationsnetz mit geringer Verzögerung sein."

Heutige Netze sind noch zu langsam, um Autos in Echtzeit zu verbinden. Und ohne Netz klappt’s auch nicht: "So wie Google und Tesla es derzeit versuchen, wird es gar nicht funktionieren, da es keinen Sensor gibt, der um die Ecke schauen kann - das Netz kann um die Ecke schauen."

Das 5G-Netz soll so Autos schon früh vor Hindernissen warnen, Abstände zu anderen Pkw übermitteln, Parkplätze anzeigen und Stauwarnungen verschicken. Laut Fitzek ist das Netz für einen Praxistest einsatzbereit.

Auch der in Dresden produzierende Chiphersteller Infineon profitiert von der zukunftsweisenden Technik, rüstet bereits das Pilotprojekt auf der A9 mit aus.

"Sensoren, Controller, Leistungselektronik und Sicherheits-Chips von Infineon machen diese Entwicklung möglich. Die Mikroelektronik ist Schlüsseltechnologie für automatisiertes und vernetztes Fahren", so Dr. Reinhard Ploss (60), Vorstandsvorsitzender bei Infineon.

Manufaktur will nächstes Jahr Elektroautos bauen

In der Gläsernen Manufaktur sollen ab 2017 wieder Autos gefertigt werden. Ob sie automatisiert fahren können, ist offen.
In der Gläsernen Manufaktur sollen ab 2017 wieder Autos gefertigt werden. Ob sie automatisiert fahren können, ist offen.

Auch Volkswagen Sachsen könnte sich an den Testfahrten beteiligen, hält sich mit konkreten Plänen allerdings noch zurück.

Immerhin: Im kommenden Jahr soll in der Gläsernen Manufaktur die Produktion eines elektrischen Fahrzeugs starten. Ob das Auto für vernetztes oder autonomes Fahren gerüstet sein wird, ist offen.

Der Forschungs-Chef von Volkswagen, Prof. Jürgen Leohold (62), hatte selbstfahrende Autos kürzlich bei einem Interview in Dresden als zukunftsweisende Technologie bezeichnet, die den Markt verändern werde.

"Wir führen aktuell intensive Gespräche mit der Stadt Dresden zu unterschiedlichen Themen, die wir gemeinsam anpacken wollen. Eines dieser Themen ist auch das autonome Fahren im Stadtgebiet", so Gunter Sandmann, Sprecher von Volkswagen Sachsen.

Die Stadt nimmt die Pläne übrigens mit großem Interesse wahr. Verkehrsbürgermeister Raoul Schmidt-Lamontain (39, Grüne): "Die Landeshauptstadt verfügt dank modernster Steuerungstechnik über eine verlässliche Datenbasis. Von den Hochschulen und außeruniversitären Forschungseinrichtungen vor Ort wird das Thema wissenschaftlich auf höchstem Niveau begleitet. Wir verfolgen gespannt die nächsten Schritte."

Fotos: dpa, imago und Daimler AG

"Ich habe mein Leben ruiniert": Schicksal von IS-Linda ungewisser denn je
12.369
Menderes wendet sich nach Not-Operation mit dieser Botschaft an die Fans
4.279
Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?
98.115
Anzeige
Große Trauer! Hier beerdigt Stefanie Hertel ihre Mutter (†67)
24.780
Union-Boss Zingler erklärt, warum Jens Keller gefeuert wurde
4.255
Katzenberger in viel zu kleinem Bikini: Fans extrem erregt
11.627
Unfall-Drama! "Rote Rosen"-Star bei Fahrt zum Dreh aus Zug geschubst
9.781
Vater schüttelte Baby zu Tode: Jetzt muss er wieder in den Knast!
1.112
Frau wird brutal ausgeraubt, doch dann trifft sie ihren Peiniger im Bus wieder
3.915
Brief ans Christkind fliegt 400 Kilometer weit: Hier landete er
2.198
Asteroid ja oder nein? Forscher gehen von einem Raumschiff aus
7.516
"Beleidigung für wahre Vergewaltigungsopfer": Sophia Thomalla ätzt gegen #metoo
2.431
Mysterium gelöst? Mann behauptet, er hätte Bigfoots Leiche im Kühlschrank
3.774
Das würde passieren, wenn man den Weltmeeren den Stöpsel zieht
2.472
Herzzerreißender Grund: Autist (8) bittet Eltern, ihn zu vergessen und umzubringen
7.644
Auslieferstau bei der Post: Kunden sollen Pakete selbst abholen!
3.014
Ein ganzes Büro ist eingeschneit, und das aus gutem Grund!
1.061
Kuhglocken-Wahnsinn: Bescheuerter Bimmelprozess in Bayern
1.069
Schafft die Formel 1 die sexy "Grid Girls" ab?
1.129
Anklage gegen Rockerbande: So lang ist die Liste der Straftaten
1.023
Micaela Schäfer will bald Mama werden und verschleudert hier Geld
1.138
Laster schleudert von Autobahn und landet auf der Schnauze
1.775
Mutter kauft über 300 Geschenke für ihre Kinder
5.173
Vorsicht geht vor: Wie man sich im Internet schützt und sicher bezahlt
58
Todesangst auf Intensivstation! Robbie bricht sein Schweigen und schockt Fans
2.581
Abgeschobener Afghane wieder in Deutschland gelandet
3.368
Hier blockiert ein gigantisches Tier die Straße
5.419
Benzin in Kamin gekippt! Hat dieses Paar vier Kinder brutal ermordet?
2.329
Verwirrung in der AfD: Ein Parteitag, zwei Einladungen
670
Einbrecher legt Feuer zur Ablenkung, um in Ruhe die Wohnung auszuräumen
673
Betrunkener reisst Mann nach Weihnachtsfeier in den Tod
3.021
Politiker beziehen Stellung gegen Antisemitismus, Steinmeier verurteilt Flaggenverbrennung
596
Sexuell belästigt: Unbekannter kommt in S-Bahn vor junger Frau zum Höhepunkt
3.866
Optische Täuschung: Niemand kann erklären, was hier vor sich geht!
5.173
Aussagen von Beate Zschäpe "unglaubwürdig und widersprüchlich"
1.345
Radfahrer stirbt nach Laster-Unfall, LKW-Fahrer flüchtet
2.696
Ex-Politiker führte jahrelang sexuelle Beziehung mit 16-jährigem Neffen
3.494
Millionen veruntreut: Banker brauchte Geld für SM-Spielchen
589
Experten warnen: Weihnachtsbäume oft mit Pestiziden belastet
533
Vögeln für den Stadthaushalt? Gemeinde debattiert über Sex-Steuer
3.688
Welch ein Schock: Passant findet toten Mann neben dessen Fahrrad
2.227
Eisbär bekommt Drillinge, doch nur einer überlebt
1.027
Rührende Worte: Schumachers Tochter spricht über ihre Eltern
7.941
Anschlag auf Polizei: Mindestens 17 Tote!
1.627
Ex-GZSZ-Star Sila Sahin nimmt sich mit neuer Serie selbst ins Visier
1.053
Mutter reagierte nicht schnell genug: Einjähriger von Straßenbahn erfasst
7.674
Zündelnder Feuerwehrmann muss für Jahre in den Knast
903
Update
Außer Kontrolle: Hier wedelte ein Dach quer durch die Lüfte
5.434
Explosion in Metallbetrieb: Zwei Arbeiter schwer verletzt
2.978
Erschreckender Prozess: Vater schwängert seine zwölfjährige Tochter, Baby stirbt
16.565
Vater schleudert sein eigenes Kind (1) gegen Wand: Kurz darauf ist es tot!
3.612
Räuber will Opfer überfallen: Doch er ahnte nicht, wen er da vor sich hat
7.383
Nach geplatztem Niki-Deal: Lufthansa hofft auf kleinere Air-Berlin-Übernahme
466
Vollsperrung! LKW kippt um und verliert tonnenweise Erde
3.094
Update