Drama! Beerdigung von Christine Kaufmann abgesagt

Top

Wo ist Jessica? Mutter sucht auf Facebook verzweifelt nach vermisster Tochter

Top
Update

46-Jähriger überwältigt pöbelnden Messermann in Bahn

Neu

Sex verboten! Hotelgäste finden diesen Zettel in ihrem Zimmer

Neu

Auf nach Dresden zur Tour-Premiere von Robbie Williams!

2.499
Anzeige
3.390

So soll das automatisierte Fahren in Dresden funktionieren

Dresden - Autofahren in Dresden könnte in naher Zukunft ganz entspannt werden: Selbstfahrende Autos sollen schon bald die Stadt erobern!
Dieser Tesla 3 hat die Option zum autonomen Fahren installiert. In Dresden soll vor allem das vernetzte Fahren der modernen Autos getestet werden.
Dieser Tesla 3 hat die Option zum autonomen Fahren installiert. In Dresden soll vor allem das vernetzte Fahren der modernen Autos getestet werden.

Dresden - Autofahren in Dresden könnte in naher Zukunft ganz entspannt werden: Selbstfahrende Autos sollen schon bald die Stadt erobern!

Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (46, CSU) hat Dresden und bundesweit fünf weitere Städte als künftige Testgebiete ausgewählt! Autobauer könnten dann unsere Straßen für die Gefährte der Zukunft nutzen - ganz nach der Devise: Lenken und lenken lassen!

Im Fokus stehen dabei untereinander vernetzte Autos. Konkret soll in Dresden ein innerstädtisches Testfeld für automatisiertes und vernetztes Fahren eingerichtet werden.

Minister Dobrindt erklärt: "Ich will den Erfolg unseres digitalen Testfelds Autobahn auf der A9 auf Städte ausweiten. Automatisiertes Fahren soll nicht nur im Labor, sondern im Realverkehr entwickelt werden. Dazu wollen wir Straßen in den Innenstädten mit Sensorik und neuen Mobilfunktechnologien ausstatten."

Der Bund will dafür 80 Millionen Euro bereitstellen.

Bis spätestens 2020 sollen die ersten Autos durch die Innenstadt rollen, bei denen der Fahrer zum Passagier wird und Hände und Füße von Lenkrad und Pedalen lassen kann.

So ähnlich geht's wohl bald auf Dresdens Straßen zu: Google hat in den USA autonom fahrende Pkws im Test. Sie sind allerdings nicht untereinander vernetzt.
So ähnlich geht's wohl bald auf Dresdens Straßen zu: Google hat in den USA autonom fahrende Pkws im Test. Sie sind allerdings nicht untereinander vernetzt.

Die Schlüsseltechnologie dafür wird bereits an der TU Dresden entwickelt: Der 5G-Funkstandard, Nachfolger des aktuellen Handy-netzes 4G. Professor Frank Fitzek, Inhaber des Telekom-Stiftungslehrstuhls für Kommunikationsnetze, zu MOPO24: "5G wird ein Kommunikationsnetz mit geringer Verzögerung sein."

Heutige Netze sind noch zu langsam, um Autos in Echtzeit zu verbinden. Und ohne Netz klappt’s auch nicht: "So wie Google und Tesla es derzeit versuchen, wird es gar nicht funktionieren, da es keinen Sensor gibt, der um die Ecke schauen kann - das Netz kann um die Ecke schauen."

Das 5G-Netz soll so Autos schon früh vor Hindernissen warnen, Abstände zu anderen Pkw übermitteln, Parkplätze anzeigen und Stauwarnungen verschicken. Laut Fitzek ist das Netz für einen Praxistest einsatzbereit.

Auch der in Dresden produzierende Chiphersteller Infineon profitiert von der zukunftsweisenden Technik, rüstet bereits das Pilotprojekt auf der A9 mit aus.

"Sensoren, Controller, Leistungselektronik und Sicherheits-Chips von Infineon machen diese Entwicklung möglich. Die Mikroelektronik ist Schlüsseltechnologie für automatisiertes und vernetztes Fahren", so Dr. Reinhard Ploss (60), Vorstandsvorsitzender bei Infineon.

Manufaktur will nächstes Jahr Elektroautos bauen

In der Gläsernen Manufaktur sollen ab 2017 wieder Autos gefertigt werden. Ob sie automatisiert fahren können, ist offen.
In der Gläsernen Manufaktur sollen ab 2017 wieder Autos gefertigt werden. Ob sie automatisiert fahren können, ist offen.

Auch Volkswagen Sachsen könnte sich an den Testfahrten beteiligen, hält sich mit konkreten Plänen allerdings noch zurück.

Immerhin: Im kommenden Jahr soll in der Gläsernen Manufaktur die Produktion eines elektrischen Fahrzeugs starten. Ob das Auto für vernetztes oder autonomes Fahren gerüstet sein wird, ist offen.

Der Forschungs-Chef von Volkswagen, Prof. Jürgen Leohold (62), hatte selbstfahrende Autos kürzlich bei einem Interview in Dresden als zukunftsweisende Technologie bezeichnet, die den Markt verändern werde.

"Wir führen aktuell intensive Gespräche mit der Stadt Dresden zu unterschiedlichen Themen, die wir gemeinsam anpacken wollen. Eines dieser Themen ist auch das autonome Fahren im Stadtgebiet", so Gunter Sandmann, Sprecher von Volkswagen Sachsen.

Die Stadt nimmt die Pläne übrigens mit großem Interesse wahr. Verkehrsbürgermeister Raoul Schmidt-Lamontain (39, Grüne): "Die Landeshauptstadt verfügt dank modernster Steuerungstechnik über eine verlässliche Datenbasis. Von den Hochschulen und außeruniversitären Forschungseinrichtungen vor Ort wird das Thema wissenschaftlich auf höchstem Niveau begleitet. Wir verfolgen gespannt die nächsten Schritte."

Fotos: dpa, imago und Daimler AG

Hasch-Forscher suchen noch 23.000 Kiffer für die Wissenschaft

Neu

Misslungener Rettungsversuch: Junge stirbt nach Wurf aus dem Fenster

Neu

Frau hortet 100 Katzen in ihrem Wohnwagen und 42 weitere im Auto

2.526

Kein Geld: Bestatter lassen Verstorbenen am Straßenrand liegen

5.693

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

21.507
Anzeige

Prügel-Attacke auf ARD-Moderator: Soldat stellt sich

3.828

Warum stehen die hier am Sonntag Schlange in Berlin?

1.289

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

15.799
Anzeige

Studie: Frauen leisten 60 Prozent mehr unbezahlte Arbeit als Männer

621

Innenminister will NPD-Mitgliedern Waffen entziehen lassen

1.126

23-Jähriger torkelt vor S-Bahn und wird überfahren

4.732

Heute wählen die Franzosen ihren neuen Präsidenten

690

Horror-Unfall: Paar stürzt mit Motorrad von Brücke. Beide sterben!

10.756

HIER GIBTS DIE NEUE SERIE MIT MATTHIAS SCHWEIGHÖFER KOSTENFREI ZU SEHEN

2.686
Anzeige

So wird das Baumblütenfest in Werder gegen Terror geschützt

397

Es kommt endlich die Fortsetzung zu Avatar: Und bei einer bleibt es nicht!

2.696

Clean eating: Was ist das eigentlich?

1.134
Anzeige

Schock für United: Ibrahimovic droht Karriereaus

6.715

21-Jährige stürzt von Rügens Kreidefelsen 60 Meter in die Tiefe: Tot!

20.679

Du suchst was neues für Dein Auto? Dann schau mal hier!

13.243
Anzeige

EU spendiert unseren Kindern jetzt Milch, Obst und Gemüse

2.353

Darum läuft diese Ex-MDR-Moderatorin jetzt von Rom nach Wittenberg

2.916

Hier gibts 20% Rabatt auf Windeln!

2.063
Anzeige

So ergattert man im Flieger immer den besten Platz

2.833

Katja macht den Schleck-Test! Heißes Eiscreme-Roulette

5.264

Hier gibts den STARWARS BB-8 Droiden für zuhause!

3.362
Anzeige

Österreichs SPÖ-Kanzler will Flüchtlings-Camps außerhalb der EU

1.568

Bayer muss GEZ für seine Kühe zahlen!

6.185

Von seinem Onkel! Vierjähriger gehäutet und aufgefressen

22.506

Als eine Mutter sieht, was im Ü-Ei ihrer Tochter steckt, wird ihr schlecht

25.068

Unfassbar! Thüringer Nazi-Wirt lockt Gäste mit Hitler-Schnitzel

41.563

Ministerin will Migrantenanzahl in Schulklassen begrenzen

2.257

Florian Wess hat eine neue Barbie gefunden

5.169

Das tat sie mit Leo, um in "Wolf of Wall Street" mitspielen zu können

5.584

Quoten-Sturz! Läuft es heute besser bei "DSDS"?

3.544

Im Drogenrausch: Mann lebt tagelang mit Toter zusammen

4.938

Mann findet während Flug geladene Waffe auf dem Klo

3.803

Zwei Eigentore in einem Spiel: Für diesen Torwart kommt es knüppeldick

3.681

Darum nimmt Edeka jetzt diese beliebten Produkte aus dem Sortiment

16.627

Panik in Paris! Mann mit Messer festgenommen

2.242

Rührendes Video: Hund will toten Gefährten aufwecken

3.202

60.000 Liter nach Fährunfall! Ölteppich vor Gran Canaria

7.759

Das ist Deutschlands heißeste Sportmoderatorin

4.264

Ob Klavier spielen, Yoga oder erste Hilfe: Dieser Hund kann einfach alles!

926

Jens Büchner stellt Nacktfotos seiner Verlobten ins Netz

38.352

Tausende gehen gegen "Alternative Fakten" auf die Straße

448

Kleintransporter rollt los: Fahrer verletzt sich beim Stoppversuch

1.391

Frau nimmt sich vor zahlreichen Badegästen in Schwimmbad das Leben

39.105

Mit wem liegt denn Rocco Stark hier halbnackt am Pool?

4.747

Nächster Skandal an Bord! Mutter mit Baby im Arm geschlagen und rausgeschmissen

15.062

Mann wacht auf und denkt, er hat nur einen Kater: Doch es kommt viel schlimmer!

34.303

Polizeiprügel gegen Fans: FC Bayern beschwert sich bei Merkel

3.634

Bewohner des "Königreichs Deutschland" verscheuchen neuen Besitzer

5.744

Totes Mädchen im Gleisbett: Neue Details der Ermittler

9.473