Messerattacke in Finnland: Mann soll Passanten angreifen

Neu

Mutter der bei Rassisten-Demo Getöteten will Trump nicht sprechen

Neu

Krasse Vorwürfe: Dieser Seifenspender soll ein Rassist sein

Neu

Huch! Forscher finden heraus: Bier macht schwul

Neu
3.415

So soll das automatisierte Fahren in Dresden funktionieren

Dresden - Autofahren in Dresden könnte in naher Zukunft ganz entspannt werden: Selbstfahrende Autos sollen schon bald die Stadt erobern!
Dieser Tesla 3 hat die Option zum autonomen Fahren installiert. In Dresden soll vor allem das vernetzte Fahren der modernen Autos getestet werden.
Dieser Tesla 3 hat die Option zum autonomen Fahren installiert. In Dresden soll vor allem das vernetzte Fahren der modernen Autos getestet werden.

Dresden - Autofahren in Dresden könnte in naher Zukunft ganz entspannt werden: Selbstfahrende Autos sollen schon bald die Stadt erobern!

Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (46, CSU) hat Dresden und bundesweit fünf weitere Städte als künftige Testgebiete ausgewählt! Autobauer könnten dann unsere Straßen für die Gefährte der Zukunft nutzen - ganz nach der Devise: Lenken und lenken lassen!

Im Fokus stehen dabei untereinander vernetzte Autos. Konkret soll in Dresden ein innerstädtisches Testfeld für automatisiertes und vernetztes Fahren eingerichtet werden.

Minister Dobrindt erklärt: "Ich will den Erfolg unseres digitalen Testfelds Autobahn auf der A9 auf Städte ausweiten. Automatisiertes Fahren soll nicht nur im Labor, sondern im Realverkehr entwickelt werden. Dazu wollen wir Straßen in den Innenstädten mit Sensorik und neuen Mobilfunktechnologien ausstatten."

Der Bund will dafür 80 Millionen Euro bereitstellen.

Bis spätestens 2020 sollen die ersten Autos durch die Innenstadt rollen, bei denen der Fahrer zum Passagier wird und Hände und Füße von Lenkrad und Pedalen lassen kann.

So ähnlich geht's wohl bald auf Dresdens Straßen zu: Google hat in den USA autonom fahrende Pkws im Test. Sie sind allerdings nicht untereinander vernetzt.
So ähnlich geht's wohl bald auf Dresdens Straßen zu: Google hat in den USA autonom fahrende Pkws im Test. Sie sind allerdings nicht untereinander vernetzt.

Die Schlüsseltechnologie dafür wird bereits an der TU Dresden entwickelt: Der 5G-Funkstandard, Nachfolger des aktuellen Handy-netzes 4G. Professor Frank Fitzek, Inhaber des Telekom-Stiftungslehrstuhls für Kommunikationsnetze, zu MOPO24: "5G wird ein Kommunikationsnetz mit geringer Verzögerung sein."

Heutige Netze sind noch zu langsam, um Autos in Echtzeit zu verbinden. Und ohne Netz klappt’s auch nicht: "So wie Google und Tesla es derzeit versuchen, wird es gar nicht funktionieren, da es keinen Sensor gibt, der um die Ecke schauen kann - das Netz kann um die Ecke schauen."

Das 5G-Netz soll so Autos schon früh vor Hindernissen warnen, Abstände zu anderen Pkw übermitteln, Parkplätze anzeigen und Stauwarnungen verschicken. Laut Fitzek ist das Netz für einen Praxistest einsatzbereit.

Auch der in Dresden produzierende Chiphersteller Infineon profitiert von der zukunftsweisenden Technik, rüstet bereits das Pilotprojekt auf der A9 mit aus.

"Sensoren, Controller, Leistungselektronik und Sicherheits-Chips von Infineon machen diese Entwicklung möglich. Die Mikroelektronik ist Schlüsseltechnologie für automatisiertes und vernetztes Fahren", so Dr. Reinhard Ploss (60), Vorstandsvorsitzender bei Infineon.

Manufaktur will nächstes Jahr Elektroautos bauen

In der Gläsernen Manufaktur sollen ab 2017 wieder Autos gefertigt werden. Ob sie automatisiert fahren können, ist offen.
In der Gläsernen Manufaktur sollen ab 2017 wieder Autos gefertigt werden. Ob sie automatisiert fahren können, ist offen.

Auch Volkswagen Sachsen könnte sich an den Testfahrten beteiligen, hält sich mit konkreten Plänen allerdings noch zurück.

Immerhin: Im kommenden Jahr soll in der Gläsernen Manufaktur die Produktion eines elektrischen Fahrzeugs starten. Ob das Auto für vernetztes oder autonomes Fahren gerüstet sein wird, ist offen.

Der Forschungs-Chef von Volkswagen, Prof. Jürgen Leohold (62), hatte selbstfahrende Autos kürzlich bei einem Interview in Dresden als zukunftsweisende Technologie bezeichnet, die den Markt verändern werde.

"Wir führen aktuell intensive Gespräche mit der Stadt Dresden zu unterschiedlichen Themen, die wir gemeinsam anpacken wollen. Eines dieser Themen ist auch das autonome Fahren im Stadtgebiet", so Gunter Sandmann, Sprecher von Volkswagen Sachsen.

Die Stadt nimmt die Pläne übrigens mit großem Interesse wahr. Verkehrsbürgermeister Raoul Schmidt-Lamontain (39, Grüne): "Die Landeshauptstadt verfügt dank modernster Steuerungstechnik über eine verlässliche Datenbasis. Von den Hochschulen und außeruniversitären Forschungseinrichtungen vor Ort wird das Thema wissenschaftlich auf höchstem Niveau begleitet. Wir verfolgen gespannt die nächsten Schritte."

Fotos: dpa, imago und Daimler AG

Reizgas-Attacke in Gesamtschule: 20 Verletzte

Neu

Aus Eifersucht! Mann übergießt Ehefrau mit kochendem Öl

Neu

Wenn Du willst, dass Deine Zähne so nicht aussehen...

46.272
Anzeige

Irre Idee: Marihuana-Plantage in Baumkronen

Neu

Erdogan ruft Deutsch-Türken zu Wahlboykott auf: Will er Merkel stürzen?

Neu

Als Ersatz für eine vegane Pizza erhält eine 19-Jährige das...

Neu

Vor G20: Hunderte Berliner Linksradikale haben es nach Hamburg geschafft

Neu

Tag24 sucht genau Dich!

46.804
Anzeige

Hat sich Katja Kühne diesen Bullen-Star geangelt?

Neu

SEK sichert Gelände: Terrorverdächtiger Tunesier jetzt in Abschiebehaft

Neu

Passant findet Leiche in Leipzigs Innenstadt!

Neu

Bis zu 60% Rabatt auf trendigen Schmuck!

3.616
Anzeige

Er ist gefährlich! Wo steckt Steffen T.?

Neu

Lästerei unter C-Promis: Melanie Müller zieht über "Promi Big Brother" her

Neu

Mann will Brombeeren pflücken und entdeckt Kiffer-Paradies

1.014

Unfassbar! Mit so viel Promille war ein Mann mit seinem Rad unterwegs

970

Hund fällt elfjährigen Jungen an und verletzt ihn schwer

1.550

Rechte Politikerin erscheint mit Burka im Parlament und erntet Gegenwind

1.796

Brachialer Strafmarsch im Laufschritt! Fall um kollabierte Soldaten wird zum Skandal!

3.448

Geburt im Zug: Bundespolizist wird zur Hebamme

1.972

Barcelona-Attentat! 13 deutsche Touristen teilweise lebensgefährlich verletzt

4.431
Update

Gefasst: Polizei schnappt Sex-Täter mit Harry-Potter-Brille!

4.603
Update

Barcelona-Anschlag: SPD und CDU schränken Wahlkampf ein

1.164

Wollersheim nach Rippen-OP im Bikini: Die Kommentare sind überraschend

4.109

Gäste unter Schock! Mysteriöser Axt-Mann stürmt Geburtstagsparty

2.071

Herablassender Arzt schickt Mutter mit Säugling heim: Kurz darauf stirbt das Baby

11.328

Mann vor Augen seiner kleinen Tochter erschossen! Täter flüchtet

7.461
Update

Fans verwirrt! Was will uns Emma Schweiger mit diesem Foto sagen?

3.422

Schock-Fund! Menschliche Überreste in Krokodilbauch entdeckt

2.594

Dieser Comedian meint es ernst, hat jedoch keinen blassen Schimmer

646

Tiefe Bestürzung: Handballverein trauert um 21-jährige Spielerin

26.378

Drogendealer mit Kopfschuss ermordet

3.197

Audi-Fahrer reißt Friedhofsmauer ein: tot!

3.996

Frau fährt nackt durch Stadt: Dann gerät alles außer Kontrolle

9.936

Junger Münchner macht fatalen Fehler und stirbt in Wasser-Walze

5.087

Nach traurigem Schicksal: Alle wollen Urmel haben

1.601

In diesem Fitnessstudio könnte Euch Miss Germany begegnen

1.866

Zu Mörtels 85. Geburtstag: Heiratsantrag für die Ex

2.854

Aus diesem Inferno konnte sich ein BMW-Fahrer in letzter Sekunde retten

1.236

Anschlag auf AfD: Schweinekopf an Tür gehängt

4.085

"Unmöglich!" Diese Frau soll im siebten Monat schwanger sein

3.993

Was zur Hölle hält sie da? Foto macht alle verrückt

20.008

Berliner Clubs Schuld an Suff-Teenies? Das sagen Suchthelfer

180

Polizeigewerkschaft: Waffenverbotszonen eine "Schnapsidee"

1.810

Frachter in Flammen: Feuerwehr-Großeinsatz am Rhein

1.023

Mann fährt mit Auto in See und verkeilt sich in sinkendem Fahrzeug

2.714

Die Fans haben entschieden: So heißt das neue Stereoact-Album

1.700

In Badeort bei Barcelona: Polizei schießt weitere mutmaßliche Terroristen nieder

13.518
Update

Nach Baum-Unglück in Italien: So geht es Ministerin Diana Bolze

1.546

Terroranschlag in Barcelona: Das sagt Michael Müller

463

Dresden als Vorreiter. Das sagt Dynamo zum Dialog-Angebot des DFB

12.135

Sex im Knast! Beamtin vergnügt sich mit zwei Gefangenen

19.834

Polizei bittet um Hilfe: Spur des verschwundenen Bernd E. führt nach Tschechien

2.159

Vor Zug gestoßen: Wie ein Verbrechen eine Familie zerstört

36.993

Lippen-OP mit 17? Das sagt Mama Natascha zu den Vorwürfen

2.842