Tod mit 35! Ex-Weltmeister Nicky Hayden stirbt nach Fahrrad-Unfall

Top

Nach schwerem Unfall! Deutsche Triathletin stirbt mit nur 31 Jahren

Neu

Nach schwerem Unfall: Polizeihund muss 300 Gaffer fernhalten

Neu

Deshalb muss Ex-GZSZ-Star Nadine Menz dringend zunehmen

Neu
11.141

Anschläge geplant: Polizei zerschlägt rechte Terror-Gruppe

Bamberg - Bei einer Razzia in Franken wurde kistenweise sprengbares Material aus Osteuropa sowie Waffen sichergestellt. Die rechtsextremen Besitzer sollen Angriffe auf Asylbewerberheime geplant haben. Auch linke Gruppen hatten die Neonazis offenbar im Visier.
Im Landgericht Bamberg wurden die Ermittlungsergebnisse vorgestellt.
Im Landgericht Bamberg wurden die Ermittlungsergebnisse vorgestellt.

Bamberg - Bei einer Razzia in Franken ist eine rechtsextreme Gruppe zerschlagen worden, die laut Staatsanwaltschaft Anschläge auf Asylbewerberheime und Angehörige des linken Spektrums geplant hatte.

Die Beschuldigten hätten unter anderem Sprengsätze in zwei Bamberger Unterkünfte für Flüchtlinge werfen wollen, um Angst und Schrecken zu verbreiten, sagte Oberstaatsanwalt Erik Ohlenschlager am Donnerstag.

Bei Durchsuchungen von zwölf Wohnungen in Ober- und Mittelfranken waren zuvor Schusswaffen mit Munition, verbotene pyrotechnische Gegenstände, Baseballschläger, Stichwaffen und rechtes Propagandamaterial sichergestellt worden - beispielsweise eine große Hakenkreuzfahne.

Das Zentrum für Asylbewerber aus Balkanländern in Bamberg hätte Ende Oktober eines der Anschlagsziele werden können, sagte Ohlenschlager. Für die geplanten Taten hätten mehrere der 13 Beschuldigten kiloweise pyrotechnisches Material aus Osteuropa bestellt, darunter sogenannte Kugelbomben.

"Wenn diese in ein Auto oder einen kleineren Raum geworfen werden, können Menschen schwer verletzt oder getötet werden", sagte Polizeivizepräsident Werner Mikulasch. An der Razzia waren fast 90 Polizeibeamte beteiligt.

Zahlreiche Waffen und Gegenstände mit verbotenen Nationalsozialistischen Symbolen fanden die Ermittler.
Zahlreiche Waffen und Gegenstände mit verbotenen Nationalsozialistischen Symbolen fanden die Ermittler.

Bei den Beschuldigten handelt es sich um elf Männer und zwei Frauen im Alter zwischen 21 und 36 Jahren. Drei von ihnen wurden verhaftet, gegen weitere Beteiligte hat die Anklagebehörde Haftbefehle beantragt.

Fünf der am Mittwoch Festgenommenen sind inzwischen wieder auf freiem Fuß. Ermittelt wird unter anderem wegen Bildung einer kriminellen Vereinigung, Vorbereitung eines Explosionsverbrechens und gefährlicher Körperverletzung.

Laut Ohlenschlager handelt es sich bei den Beschuldigten aus der Stadt und dem Landkreis Bamberg, aus Nürnberg sowie Erlangen um eine "gewalttätige und gewaltbereite Gruppe, die von rechtsextremem Gedankengut und dem Kampf gegen linke Gruppen, Ausländer und Asylbewerber geprägt" sei. Sie sei "ernst zu nehmen und gefährlich".

Einige der Festgenommenen seien in der Partei "Die Rechte" organisiert, sagte Mikulasch.

Eine der durchsuchten Wohnungen in Nürnberg gehöre zudem einem Mann, der eine Veranstaltung des Pegida-Ablegers Nügida angemeldet habe.

Unter anderem wurden diese Waffen bei der Razzia beschlagnahmt.
Unter anderem wurden diese Waffen bei der Razzia beschlagnahmt.

Die Polizei ermittelte bereits seit Anfang 2014 gegen die Rechtsextremisten, die Verbindungen zur überregionalen Hooligan-Szene haben sollen. Gegen einige Mitglieder der Gruppe wurde wegen verschiedener Gewaltdelikte bereits Anklage erhoben.

In der vergangenen Woche fingen die Ermittler dann ein Paket mit über 16 Kilogramm Pyrotechnik ab. Die Gruppe habe das sprengbare Material "kistenweise" in Wohnungen von Dritten gebunkert und so versucht, es vor der Polizei zu verstecken, sagte Polizeivizepräsident Mikulasch.

Laut Ohlenschlager wollte die Gruppe auch ein linkes Veranstaltungslokal verwüsten sowie die Menschen darin verletzen.

Mikulasch sagte, die Beschuldigten seien "von Monat zu Monat radikaler und gewaltbereiter geworden".

Man habe daher davon ausgehen müssen, dass die Gruppe ihre Pläne im Zusammenhang mit einer Demonstration am 31. Oktober vor dem Bamberger Balkan-Zentrum oder zumindest in absehbarer Zeit in die Tat umsetze.

Auch einen Wehrmachtshelm fanden die Ermittler.
Auch einen Wehrmachtshelm fanden die Ermittler.

Fotos: dpa/Nicolas Armer

Hättet Ihr sie erkannt? Wer sind diese zwei Moderatoren?

Neu

Urlaub? Tagebuch bringt 26-Jährige in den Knast

Neu

13-Jährige vergewaltigt! Täter behauptet: Sex war einvernehmlich

2.447

Sie trieb tot auf dem Cossi: Taucherin in Leipzig verunglückt

4.470

Clean eating: Was ist das eigentlich?

7.628
Anzeige

Heimlich-Hochzeit auf Krücken! Neuer hat Ja gesagt

3.229

Über 4,0 Promille! Suffkopp sprengt Messgerät der Polizei

2.157

Hier gibts den STARWARS BB-8 Droiden für zuhause!

8.330
Anzeige

Hose vergessen? Verona Pooth zeigt sich sexy unten ohne

3.856

Clans schicken Mädchen als Diebe los

1.877

Nach "Schlag den Star" - Lena wegen ihrer kleinen Brüste übel beschimpft

10.138

HIER GIBTS DIE NEUE SERIE MIT MATTHIAS SCHWEIGHÖFER KOSTENFREI ZU SEHEN

7.053
Anzeige

Massenansturm erwartet: Kirchentag zum Lutherjubiläum in Thüringen

155

Mädchen vergewaltigt! Polizei nimmt 26-Jährigen fest

4.369

Auf nach Dresden zur Tour-Premiere von Robbie Williams!

8.345
Anzeige

Wegen "unglaublichem" Sex mit Orlando Bloom: Kellnerin gefeuert

3.958

17-Jähriger auf offener Straße niedergestochen

968

Du willst ein Lächeln wie die Top-Models? Dann schau mal hier!

18.976
Anzeige

Ermittlungen wegen Kinderporno-Verdacht gegen FDP-Politiker

1.903

Wirbel um Stegner als "Erdogan der SPD"

1.105

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

24.771
Anzeige

Versagen im Fall Anis Amri: Jetzt gibt es einen Untersuchungsausschuss!

403

16-Jähriger bedroht Mitschüler mit Messer

2.045

Hier gibts 20% Rabatt auf Windeln!

5.812
Anzeige

Videobeweis, Anstoßzeiten, TV: Das alles ist neu in der nächsten Bundesliga-Saison

2.597

Ihre Eltern planen bereits die Beerdigung, als Abby wieder die Augen öffnet

3.517

Du suchst was neues für Dein Auto? Dann schau mal hier!

26.837
Anzeige

Das sind Dynamos Maßnahmen nach den Ereignissen in Karlsruhe

27.555
Update

Ermittlungen zu Fan-Attacke bei Kollegah-Konzert laufen noch

929

Frau trägt jahrelang über 400.000 Euro am Finger und weiß es nicht

5.454

Schluss! Leipziger René Adler verlässt den Hamburger SV

3.439

Waldbrände bei Oranienburg: Feuerwehr findet Kerze am Brandort

250

Frau hinter Auto hergeschleift: Mann gesteht grauenvolle Tat

2.507

Verdächtiger Fund: Räumung der SPD-Parteizentrale in Berlin

1.511
Update

Sächsischer AfD-Mann wünscht sich "islamistische Anschläge"

5.322

Manipulation: Zwei Spieler vom VfL Osnabrück gestehen!

10.611

Frauenleiche im Vorgarten entdeckt: Schwerkranke Frau tötet Sohn und sich selbst

5.870

Vater tötet vermutlich Frau und Kind: Polizei stürmt Wohnung

4.238

Großwildjäger von erschossener Elefantenkuh erdrückt und gestorben

6.116

Frau wird belästigt und beschwert sich, da schlägt der Mann ihren Kopf gegen den Sitz

6.765

Vizemeister RB Leipzig wird allmählich akzeptiert: Daran liegt's!

5.449

Drogen im Wert von 33.000 Euro deponiert, Axt immer griffbereit: Zwei Männer festgenommen

2.516

Fans klauen Querlatte vom HSV und werden erwischt

3.018

Brandenburgs Polizei begrüßt polnische Bewerber

347

Zeugin wird nach Autounfall brutal verprügelt, würde aber wieder eingreifen

4.758

Hund und Hubschrauber verhindern schlimmen Diebstahl

4.873

(Fast) wie Gott sie schuf: Melanie Müller im knallengen Badeanzug

11.995

Prinz Harry und diese Sängerin vermasseln Schülern die Abschlussprüfung

6.284

Darum solltet Ihr nie wieder eine Banane zum Frühstück essen!

22.112

Schnappen sich die Bayern Plattenhardt von Hertha?

369

Gefährliche Kidnapping-Mafia: Wie kam die Deutsche in Kabul ums Leben?

2.939

Erschreckende Zahl: 1,6 Millionen Kinder von Hartz IV abhängig

1.690

Feuer richtet Millionen-Schaden bei Rolls-Royce an

5.695

Knackt Anke Engelke heute mal die Millionenfrage?

1.486

Vater will seinen dreijährigen Sohn aus See retten und stirbt

16.656