Auf Weg zum ZDF-Sportstudio: Christina Schwanitz nach Crash im Krankenhaus Top Kein Bock auf Diebe oder Polizei im Urlaub? Hier kommen unsere Sicherheitstipps Top WM-Skandal? Laut Beckenbauer ist alles "erstunken und erlogen" Top Horror-Crash mit vier Toten: Leiche lag stundenlang auf der Straße Top Update Wenn Dir diese Zeichen etwas sagen, sollten wir reden! 57.846 Anzeige
1.566

Was wusste Minister Pistorius über Asyl-Skandal?

Laut "Bild am Sonntag" war Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius frühzeitig über Bamf-Skandal informiert

Der Politiker soll frühzeitig Informationen über das Ausmaß des Skandals erhalten haben.

Hannover - Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius (SPD) hat laut "Bild am Sonntag" frühzeitig Informationen über das Ausmaß des Asyl-Skandals in der Bremer Außenstelle des Flüchtlingsbundesamtes erhalten.

Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius soll frühzeitig Informationen über das Ausmaß des Skandals erhalten haben. Das dementiert der Politiker.
Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius soll frühzeitig Informationen über das Ausmaß des Skandals erhalten haben. Das dementiert der Politiker.

So habe der Minister im Juni 2017 auf eigenen Wunsch per Mail ein Dossier zu den Vorgängen bekommen, die erst im April dieses Jahres bekannt wurden, meldet das Blatt. In der Außenstelle des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (Bamf) sollen in rund 1200 Fällen unrechtmäßig Asylbescheide positiv entschieden worden sein (TAG24 berichtete).

Auf das Dossier habe Pistorius aber damals nicht reagiert, heißt es in dem Bericht. Sein Sprecher habe bestätigt, dass eine Mail auf dem dienstlichen Account des Ministers eingegangen sei. "Da sich Minister Pistorius zu diesem Zeitpunkt im Urlaub befand, hat er diese Mail wie üblich weitergeleitet. Es kann leider aufgrund von turnusmäßigen Löschungen nicht nachvollzogen werden, an welche Stelle im Ministerium diese Mail gegangen ist", zitiert das Blatt den Sprecher.

Das Innenministerium und Pistorius selbst waren am Sonntag zunächst nicht für eine Stellungnahme zu erreichen. Allerdings gab es bereits eine Reaktion der oppositionellen FDP-Fraktion in Niedersachsen. Deren innenpolitischer Sprecher Jan-Christoph Oetjen betonte, dass Pistorius offenbar viel früher Bescheid gewusst habe, als er bislang angegeben habe. Trotzdem habe er nicht gehandelt.

Oetjen forderte eine Sondersitzung des Innenausschusses mit einer Erklärung von Pistorius und der Vorlage der entsprechenden Akten.

Update 9. Juli, 8.43 Uhr: Boris Pistorius hat im Zusammenhang mit dem Asyl-Skandal an der Bremer Außenstelle des Bundesflüchtlingsamtes Vorwürfe der Vertuschung zurückgewiesen.

Das Innenministerium in Hannover bestätigte am Sonntag auf dpa-Anfrage, dass Pistorius am 26. Juni 2017 auf dem dienstlichen Mail-Account eine Mail der früheren Bundestagsabgeordneten Michaela Engelmeier empfangen habe.

Da Pistorius zu diesem Zeitpunkt im Urlaub gewesen sei, habe er die Mail nur Stunden später an sein Haus weitergeleitet. "Das entspricht dem üblichen Verfahren", hieß es. Die Mail sei offenbar nicht so bearbeitet worden, wie es hätte geschehen sollen, sagte Pistorius der "Welt".

Dem "Münchner Merkur" zufolge ging es um mündliche Vereinbarungen, Chatverläufe sowie Emails zwischen einem ranghohen Bamf-Mitarbeiter und Engelmeier sowie zwischen ihr und Pistorius. Der Minister sagte dem "Merkur": "Ich befand mich im Urlaub und habe die Mail von Frau Engelmeier innerhalb meines Hauses weitergeleitet. Das ist die übliche Vorgehensweise."

Nach dem Urlaub würden ihm die Vorgänge "gewöhnlich" wieder vorgelegt. "Das ist in diesem Fall leider unterblieben. Das ist sehr ärgerlich", so Pistorius. Er habe ganz sicher kein Interesse daran, etwas zu vertuschen.

Ein in Medienberichten unterstelltes Interesse, etwas zu "vertuschen", habe es "selbstredend" nicht gegeben, hieß es auch in der schriftlichen Stellungnahme des Ministeriums.

"Im Gegenteil: Herr Pistorius hat die Überprüfung der auffälligen Vorgänge in der Bremer Außenstelle des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge bekanntermaßen durch seinen Brief an Herrn Weise (damaliger Bamf-Chef Frank-Jürgen Weise) im September 2016 überhaupt erst in Gang gesetzt."

Leeres Ford-Wrack stellt Polizei vor Rätsel Top "Sport" im Freien: Jasmin (20) sorgt mit Pornos in kleinem Dorf für erhitzte Gemüter Top Großeinsatz der Bundespolizei: Zwölf Migranten springen von Zug, Kind verletzt sich Top Wegen Hitze & Dürre: So schlimm wird die Wespen-Plage diesen Sommer! Top
Garage auf Friedhof abgefackelt: Brandstifter (40) verbrennt sich Arme und Beine Neu Yoga und Ruhe nach Hörsturz bei Campino? Kommt nicht in Frage! Neu Was kann eigentlich die neue TAG24-App? 13.007 Anzeige Stinkefinger im TV: Was war hier bloß mit Lilly Becker los? Neu Trotz Kritik am Wattrennen: 15.000 Besucher erwartet Neu Explosion in Mietwohnung: Drei Verletzte, Haus unbewohnbar Neu
Immer mehr Diebstähle bleiben ungeklärt: Polizei warnt vor dreister Masche Neu Bei Junggesellenabschied: 28-Jähriger stürzt 20 Meter in die Tiefe Neu Jagd nach Killer-Wels plötzlich abgebrochen! Neu Quartiere werden knapp: Experten warnen vor Fledermaus-Invasion in Wohnungen Neu Hobbys mit Gefahren: Was tut man bei einem Sportunfall? 4.379 Anzeige "Richtig lecker!": Elena Carrière isst dieses kleine Tier und ihre Fans rasten aus Neu Schock für Sebastian Vettel: Sein Boss soll im Koma liegen Neu Nährboden für islamistischen Terror: Darum gibt's immer mehr Salafisten Neu Sommerhaus der Stars: Wollersheim zieht gegen Büchners vom Leder Neu Betrunkener legt sich zum Schlafen auf Bahngleise, dann kommt ein Zug Neu Bei EM in Sachsen: NBA-Star Dennis Schröder feuert Nachwuchs an Neu Gondel fliegt aus Karussell: Vier Kinder verletzt Neu Was auf dieser Restaurant-Rechnung steht, ist ein echter Skandal Neu Nichts für schwache Nerven: Diese Brücke ist eine echte Mutprobe Neu Pödelwitz: Braunkohle-Gegner kommen zum "Campen" Neu 7000 Jahre alt: Archäologen machen in Mitteldeutschland Mega-Fund Neu Verkehrsminister Scheuer erhöht Druck auf Pannen-Airport BER Neu Schüsse im Supermarkt: Familienstreit endet mit tödlicher Geiselnahme Neu Bierbrauer bitten: Bringt leere Bierkästen rasch zurück 1.994 Offene Wunde mit Maden: Junge überlebte in einer Scheune 3.593 Dieses Gift-Kraut kann Pferde töten! 226 Frau sprachlos über Erklärung: Flughafen-Security nimmt ihrem Sohn (5) das Spielzeug weg 7.868 Was passiert eigentlich, wenn alle Fluggäste von Bord sind? 945 Und es hat Boom gemacht: Gigantisches Feuerwerk in Köln gezündet 257 Dieses Baby bekommt sein Leben lang kostenlos Chicken-Nuggets 4.033 Krass: Darum war Bibis Babykugel bisher so klein! 3.507 Glückwunsch! So feiert Otto seinen 70. Geburtstag 566 Darum zeigt Bonnie Strange das Gesicht ihrer Tochter (noch) nicht! 726 Was macht Ex-GZSZ-Star Raphael Vogt eigentlich heute? 6.820 Wegen Dürre noch ein Bach: Hier floss mal die Elbe! 6.458 Riesiger Fels kracht gegen Haus 2.296 Richter hat Gnade mit falschen "Modern Talking" 1.070 Das wird spektakulär: Die Fakten zum Blutmond 5.137 Riesige Rauchwolke! Was brennt hier? 2.986 Nach Reifenplatzer: 49-Jähriger wird aus Mercedes geschleudert 6.171 Welcher Promi zeigt sich denn hier so sexy? 10.274 Mehrere Tote und zahlreiche Verletzte nach schwerem Unfall auf A81 17.023 Die Jagd nach dem Killer-Wels: Hat das Kükensterben nun ein Ende? 8.322 Update "Klugscheißerpartei": Ex-Bürgermeister Buschkowsky schießt gegen SPD 975 Nach illegaler Einreise: Schleuser setzen Familien auf Autobahn aus 4.362