Trauer um "Schildkröte": Frank Jarnach ist tot

TOP

Darum solltet Ihr besser Sex am Morgen haben!

NEU

Vollzug! Padadopoulos verlässt RB in Richtung Norden

NEU

Wie flink ist die denn? Katze entzaubert Hütchenspieler

NEU

Du willst ein lächeln wie die Stars? Dann schau mal hier!

ANZEIGE
5.929

Asylamts-Chef fordert: Kein Taschengeld mehr für Balkan-Flüchtlinge

Nürnberg - Der Präsident des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge, Manfred Schmidt, hat sich für Leistungskürzungen bei Asylbewerbern aus sicheren Herkunftsländern ausgesprochen.
BAMF-Chef Manfred Schmidt fordert, die Länder des westlichen Balkans als sichere Herkunftsländer einzustufen.
BAMF-Chef Manfred Schmidt fordert, die Länder des westlichen Balkans als sichere Herkunftsländer einzustufen.

Nürnberg - Der Präsident des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge, Manfred Schmidt, hat sich für Leistungskürzungen bei Asylbewerbern aus sicheren Herkunftsländern ausgesprochen.

"Wir müssen Menschen, die vermutlich kein Asyl bekommen, sagen, dass sie vom ersten Tag in Deutschland an kein Taschengeld erhalten. Dann würde der Zustrom schnell abnehmen", sagte Schmidt der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (Donnerstag).

Die 140 Euro Taschengeld, die es in Deutschland während des Asylverfahrens gebe, entsprächen in etwa einem durchschnittlichen Monatsverdienst in Südserbien.

Dort liege die Arbeitslosigkeit insgesamt bei 40 Prozent, bei einigen Minderheiten sogar bei knapp 80 Prozent.

Landesweite Sammelabschiebung am 24. Februar 2015: Dutzenden abgelehnte Asylbewerber reisen hier zurück nach Serbien und Mazedonien.
Landesweite Sammelabschiebung am 24. Februar 2015: Dutzenden abgelehnte Asylbewerber reisen hier zurück nach Serbien und Mazedonien.

"Da lohnt selbst für drei Monate die Reise nach Deutschland", sagte Schmidt. Wenn das Taschengeld gestrichen würde, sinke für diese Menschen der Anreiz, nach Deutschland zu kommen.

Schmidt wies darauf hin, dass noch immer sehr viele Asylbewerber aus den Staaten des Westbalkans nach Deutschland kommen. Doch nur 0,1 bis 0,2 Prozent von ihnen erhielten Schutz zugesprochen, alle anderen würden abgelehnt.

Schmidt forderte erneut, alle Länder des westlichen Balkans, also auch Albanien, Kosovo und Montenegro, als sichere Herkunftsstaaten einzustufen.

Bei Serbien, Mazedonien und Bosnien-Herzegowina habe das zu einem deutlichen Rückgang des Zuzugs geführt.

Der sächsische Landtagsabgeordnete der CDU, Alexander Krauß, der in den letzten Tagen starken Gegenwind nach einem Interview in der "Morgenpost am Sonntag" erhalten hatte, begrüßt die Vorschläge des BAMF-Präsidenten.

"Besonders der Vorschlag, Asylbewerbern vom Balkan die 140 Euro Taschengeld im Monat zu kürzen, sollte schnell in die Tat umgesetzt werden", so Krauß.

Fotos: dpa

Bei Lufthansa gibt's bald auch WLAN für kurze Strecken

NEU

Grünen-Chefin denkt trotz Hasswelle nicht an Rücktritt

NEU

TAG24 sucht neue Köpfe. Und zwar ganz fix!

ANZEIGE

Mehrere Tote nach Schüssen bei Musikfestival in Mexiko

NEU

Erste Clubs führen Codewort gegen sexuelle Belästigung ein

NEU

Keine Perspektive: Zwei RB-Spieler vor dem Abflug

2.096

"Grüße von Onkel Adolf": Frau findet erschreckende Nachricht in Amazonpaket

5.002

Betrunkene Polizisten lösen Einsatz ihrer Kollegen aus

2.177

Am selben Tag! Mutter und Tochter gewinnen Kampf gegen den Krebs

1.150

Pietro will "Sex ohne Grund"! Und Sarah?

9.930

Müllmann auf Trittfläche zu Tode gequetscht

5.025

Opa schenkt seiner Enkelin Mariah Carey und Elton John zur Hochzeit

1.981

Brutaler Sex-Mord einer Studentin: Jetzt bricht Angeklagte ihr Schweigen

4.993

"Dir ist kalt? ..." Diese Hilfsaktion rührt eine ganze Stadt

2.561

Unternehmen verbietet Mitarbeitern WhatsApp-Nachrichten

3.096

Freundinnen fliegen über 7500 Kilometer nach Spanien, weil Zug zu teuer ist

3.908

Wollte ein Nutzer sein Handy wirklich so dämlich verkaufen?

3.918

Berlinerin Silvana ist scharf auf den Bachelor

207

Unglaublich: RB Leipzig schon beliebter als viele Traditionsvereine!

4.840

Schönheitskönigin von Ex-Freund mit Säure überkippt

5.354

So wünscht sich Cathy Lugner ihren neuen Traummann

4.431

Folgenschwerer Snack: Stewardess wird wegen Sandwich gefeuert

4.103

Wieder Ärger für Bayern-Star: Muss Xabi Alonso ins Gefängnis?

2.567

Stasi-belasteter Staatssekretär Holm in Berlin tritt zurück

134

Darum ist Olivia Jones jetzt ganze sechs Zentimeter kleiner

3.208

Deshalb hört Hansi Flick so überraschend beim DFB auf

5.035

Kurz nach Abflug: Flugzeug von heftigem Blitz getroffen

2.698

Das Gebot stand bei 45.000 Dollar: Achtjährige versteigert sich im Internet

3.758
Update

Peinlich! Reese Witherspoon mit 17-Jähriger Tochter verwechselt

3.249

Am Flughafen gefasst: Dresdnerin reiste mit eigenen Kindern zum IS

16.405

Jetzt kommt die Bibber-Kälte: Der Winter sitzt in Sachsen fest

14.165

Dieses Video beweist: Ganz kleine Kinder können über hohe Zäune klettern

1.871

Wunder von der Weißeritz: Hund stürzt 50 Meter ab und überlebt

5.029

Mann wütet mit Beil: Polizei schiesst mutmaßlichen Täter an

4.970

Erschreckende Studie: Acht Männer so reich, wie die halbe Welt!

3.872

Trump: Merkel hat katastrophalen Fehler gemacht

7.032

Lufthansa-Airbus landet mit defekter Cockpit-Scheibe in Moskau

3.308

Weihnachtsbaum geht in Flammen auf: 250.000 Euro Schaden!

3.271

Mutter lässt in Australien drei Kinder absichtlich ertrinken

3.686

Knackis kochen für Touris: Grünen-Politiker will Knast-Restaurant

780

Fracht-Flugzeug stürzt in Wohngebiet: Mindestens 32 Tote

7.014
Update

Teixeiras "Plan B": Krabbenfischer auf Neuseeland

3.440

Zärtliche Berührungen, vielsagende Blicke: Was läuft zwischen Honey und Gina-Lisa?

5.914