Mysteriöses Licht: Was hat es mit dem Feuerball über Deutschland auf sich?

Top

Nicht essen! Eifrisch-Eier möglicherweise von Salmonellen befallen

Neu

Dieses Eis bringt wirklich jede Frau zum stöhnen!

4.069
Anzeige

Auch beim Wahlkampf-Abschluss in München: Buh-Rufe für Merkel

Neu

Davor brauchst Du jetzt keine Panik mehr zu haben!

88.899
Anzeige
13.868

Demo-Montag: Erste Bank in der Neustadt zieht die Notbremse

Dresden - Der kommende Demo-Montag in Dresden wirft seine Schatten voraus: Die erste Bank in der Neustadt schließt am Montag vorzzeitig wegen der geplanten Demonstrationen.
Dieser Zettel klebte am Sonnabend im Fenster der Commerzbank in der Neustadt.
Dieser Zettel klebte am Sonnabend im Fenster der Commerzbank in der Neustadt.

Von Matthias Kernstock

Dresden - Der kommende Demo-Montag in Dresden wirft seine Schatten voraus: Die erste Bank in der Neustadt schließt am Montag vorzeitig wegen der geplanten Kundgebungen von PEGIDA und der Gegenseite.

Erst am Freitag entschied die Versammlungsbehörde in Dresden, dass PEGIDA das Weihnachtssingen am kommenden Montag nicht wie geplant auf dem Schlesischen Platz vor dem Neustädter Bahnhof abhalten darf. Lutz Bachmann bekam stattdessen das Königsufer zugesprochen, wo sonst im Sommer die "Filmnächte am Elbufer" stattfinden (MOPO24 berichtete).

Doch Bachmann kündigte noch am Nachmittag Widerspruch beim Verwaltungsgericht Dresden an. ""Es bleibt also vorerst bei unserer Planung mit Schlesischem Platz und Spaziergang, da wir aus jetzigen rechtlichen Gesichtspunkten von einer Entscheidung zu unseren Gunsten ausgehen", so Bachmann.

Niemand weiß, ob Dresden am Montag ähnliche Szenen wie die heftigen Auschreitungen in Leipzig am vergangenen Wochenende bevorstehen. Beide Seiten machen im Netz bereits gegeneinander mobil, insgesamt sind sieben Versammlungen am Montag zu erwarten.

Da auch die Asylbefürworter Kundgebungen in der Neustadt ankündigen, hat die Commerzbank nun die Konsequenzen gezogen.

Die Filiale der Commerzbank in der Neustadt schließt am Montag vorzeitig.
Die Filiale der Commerzbank in der Neustadt schließt am Montag vorzeitig.

Die Bank auf der Königsbrücker Straße/Ecke Bischofsweg in der Äußeren Neustadt wird am Montag vorzeitig schließen. Am Sonnabend klebte ein Zettel im Fenster der Filiale. Darauf steht:

"Sehr geehrte Kunden,

aufgrund der für den kommenden Montag, 21.12.2015, geplanten Demonstrationen sowie eventueller Gegenveranstaltungen in der Dresdner Neustadt wird unsere Filiale aus Sicherheitsgründen bereits ab 16.30 Uhr schließen.

Unsere SB-Technik steht Ihnen in dieser Zeit zur Verfügung. Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis.

Ihr Filialteam der Commerzbank-Filile Dresdnen-Königsbrücker Str."

Die Bank, die am Montag normalerweise bis 18 Uhr geöffnet ist, fürchtet um das Wohl der Kunden. Aus Sicherheitsgründen hatte auch die Stadt Dresden unter der Woche alle Märsche am Montag verboten und ausschließlich stationäre Kundgebungen erlaubt. "Dresden Nazifrei" bekam den Alaunplatz in der Äußeren Neustadt zugewiesen, "Herz statt Hetze" bleibt auf dem Theaterplatz."

Die Gerichte haben am Wochenende gut zu tun. Neben Bachmann kündigte auch das Bündnis Dresden Nazifrei an, dass es gegen ein Aufzugs-Verbot gerichtlich vorgehen will. Entscheidungen des Gerichts wird es vorraussichtlich erst am Montag geben.

Auch die Deutsche Bank schließt am Montag eher.
Auch die Deutsche Bank schließt am Montag eher.

Vorsicht vor gefälschten Spermüllaufrufen!

Achtung: Diese gefälschten Flyer werden derzeit in der Dresdner Neustadt verteilt.
Achtung: Diese gefälschten Flyer werden derzeit in der Dresdner Neustadt verteilt.

In der Dresdner Neustadt sind derzeit gefälschte Spermüllaufrufe im Umlauf.

Das vermeintliche Behördenschreiben fordert im Namen des Ordnungsamtes die Bürger auf, ihren Sperrmüll am Montag Mittag auf die Straße zu stellen. Ein Zusammenhang mit den Demonstrationen am 21. Dezember ist nicht auszuschließen.

Besonders im Hechtviertel kursieren die gefälschten Flugblätter.

Wie bekannt wurde, waren solche Flyer vor den Demonstrationen am vergangenen Wochenende in Leipzig zu finden. Damals distanzierte sich die Leipziger Verwaltung davon. Außerdem warnte man davor, dass der Sperrmüll als Barrikaden und Wurfgeschosse missbraucht werden könnte.

Aufgrund der Verwendung des Stadtwappens wurden rechtlichte Schritte eingeleitet.

Fotos: Stefan Ulmen (2), dpa Michael Kappeler (1), Twitter (1)

21 Flüchtlinge vor türkischer Schwarzmeerküste ertrunken

Neu

Rohrreiniger mal anders: Sprengstoff in Abflussrohr versteckt

Neu

Es brannte! 23-Jährige und Einjähriger entkamen Flammentod

Neu

Essen auf dem Herd vergessen: Feuerwehr, Bürgermeister und Seelsorger rücken an

Neu

TAG24 sucht genau Dich!

60.917
Anzeige

Polizisten springen als Ziegenhirten ein

494

Scharfe Munition & Kokain: Polizei fasst illegales Familienunternehmen

246

Spanner im Rathaus! Er filmte Frauen auf dem Klo

2.149

Wasserleiche trieb im See: Wer kennt die Frau?

5.017
Update

Im sexy Kostüm und mit bunter Perücke auf der Mangamesse

110

Naturkatastrophe droht! Wird dieses Urlaubsparadies bald verwüstet?

3.436

LKA geht gegen IS-Mitglieder vor, doch die Männer sind schon im Gefängnis

102

Unwürdig! Werden Hartz IV-Empfänger bald zu Zwangsarbeitern?

11.311

Erektionsstörungen: Mann erschießt Arzt nach Penis-Operation

2.619

Was passiert mit den Piloten von Air Berlin?

802

Unfassbar: Flugzeugpiloten mit Laserpointer geblendet

150

Sie steckt 10.000 Euro in ihre Hochzeit: Doch es ist nicht zu glauben, wen sie heiratet

5.651

Siebenjähriger wird fies gemobbt: Vater verteidigt ihn heldenhaft

5.184

Verschwundene Flüchtlinge: Acht weitere Personen aufgetaucht

3.741

Geil aufs Wählen? Wahlwerbung auf Pornoseiten

615

Motorradfahrer kracht frontal gegen Lkw: tot!

2.626

16 Monate alter Junge ertrinkt in Maurerkübel: Ermittlungen eingestellt

361

Reizgas-Attacke: Mehr als 60 Schüler verletzt!

1.266

Frau attackiert andere Frau auf offener Straße - akute Lebensgefahr!

2.159

Mysteriös: Frau sagt ihren Tod voraus und wird vier Tage später ermordet

5.405

Müssen wir mit einem Jahrhundert-Winter rechnen?

16.987

Vierjährige erschießt sich mit Waffe aus Omas Handtasche

2.294

Schwere Krebserkrankung: Bosbach denkt schon über seinen Grabstein nach

5.364

Wolfgang Joop hat keine Lust mehr auf den Mode-Zirkus

658

Taxifahrer schleift Fahrgast unterm Wagen mit und lässt ihn schwer verletzt liegen!

2.139

Traktor will Bahnschienen überqueren, dann kommt plötzlich ein Güterzug

3.947

Schleuser versteckt Mann unter dem Rücksitz

3.026

Sieg vor der Wahl: Hier hat "Die PARTEI" schon gewonnen

1.898

Wer hat eine Sexpuppe vor Radarfalle gestellt?

2.833

AfD darf angebliches Grünen-Zitat nicht mehr verbreiten

2.324

Wucher? Fleischer verlangt Geld fürs Aufschneiden der Semmeln

4.283

Kuriose Schrottkarre steht bei Ebay zum Verkauf

4.037

Konkurrenz ist entsetzt über Air-Berlin-Entscheidung für Lufthansa

2.182

Wurden Berliner Beamte jahrelang zu schlecht bezahlt?

200

Preise von Eigentumswohnungen steigen: Da kommt diese Anzeige gelegen

1.450

Hund wird in Waldgebiet grausam getötet

21.695

Wen küsst Sophia Thomalla denn da?

2.529

N24 gibt es bald nicht mehr

10.345

Intimes Geständnis: Robbie Williams hatte Sex mit Dealerin

1.981

Völlig zerstört: 59-Jähriger rast ungebremst gegen Baum und stirbt

5.924

Leiche in Havel: Vermisste Seglerin (33) ist tot

159

Größenwahn? Emil Forsberg verschenkt 200.000-Euro-Ferrari

7.457

Hier werden ein Vater und seine beiden Kinder vom Blitz getroffen

3.393

Ekelhaft! Laster verliert 250 Kilo Tier-Lungen auf Autobahn

2.448

Cartoonist Ralph Ruthe vergleicht AfD mit einem bellenden Hund

1.675

Kriminalität: Jeder zweite Tatverdächtige ist Ausländer

6.475

Experiment macht fassungslos: So einfach kann man eine Bastel-Bombe bei Amazon bestellen!

1.546

Next Stop Heppenheim: Merkels Wahlkampf-Endspurt in Hessen

980

21-Jähriger stürzt beim Putzen aus Fenster: Schwer verletzt!

1.668