Beate: So traurig war die Beisetzung ihrer Mutter Irene

TOP

Hanka endlich erleichtert! Nun kommt alles raus

3.300

Das macht Frauen Lust auf einen Blowjob

15.899

Dumm gelaufen! Autofahrer zeigt Vorladung statt Führerschein

2.161

Du willst ein lächeln wie die Stars? Dann schau mal hier!

ANZEIGE
9.604

Bankkunden angegriffen und ausgeraubt

Chemnitz/Aue - Gefährliches Geldabheben. Ganoven griffen zwei Bankkunden in der Nähe der Automaten an, klauten ihnen das gerade abgehobene Geld. In einem Fall konnte die Polizei drei Täter festnehmen – dank aufmerksamer Zeugen.
Die Polizei in Aue konnte drei Ganoven festnehmen.
Die Polizei in Aue konnte drei Ganoven festnehmen.

Von Bernd Rippert

Chemnitz/Aue - Gefährliches Geldabheben. Ganoven griffen zwei Bankkunden in der Nähe der Automaten an, klauten ihnen das gerade abgehobene Geld. In einem Fall konnte die Polizei drei Täter festnehmen – dank aufmerksamer Zeugen.

In Aue hatte ein Bankkunde (54) am Mittag sein am Automaten abgehobenes Geld in einen Aktenkoffer gesteckt. Den Koffer stellte er in der Bahnhofstraße auf ein Fenstersims, um kurz zu warten.

Offenbar hatten ihn Ganoven genau beobachtet. Ein blauer VW Bus hielt vor dem 54-Jährigen, der Fahrer fragte mit südländischem Akzent nach einer Bank. Als der Wagen wegfuhr, rief ein Passant dem Mann zu, dass sein Koffer gerade gestohlen worden sei. Der Busfahrer hatte den Mann nur abgelenkt, damit ein Komplize zupacken konnte.

In Chemnitz wurde ein 18-Jähriger geschlagen und ausgeraubt.
In Chemnitz wurde ein 18-Jähriger geschlagen und ausgeraubt.

Wenige Minuten später rief ein Zeuge (41) bei der Polizei an. Er hatte in der Lößnitzer Ringstraße zwei Männer und eine Frau beobachtet, wie sie einen Koffer hinter einem Markt versteckten.

Die Polizei schnappte das Trio kurz darauf in der Rudolf-Weber-Straße, zwei Männer (23, 26) und eine Frau (26), alles Serben. Geld und Handy aus dem Aktenkoffer hatten die Täter noch bei sich. Nach der Vernehmung setzte die Polizei die Täter auf freien Fuß.

Mit einem Raub erleichterten zwei Männer einen Bankkunden nach dem Geldabheben im Chemnitzer Gablenz-Center.

Die Täter sprachen den Kunden (18) mittags in der Hans-Ziegler-Straße an, fragten nach Feuer. Nach Polizeiangaben zerrte einer der Täter den Mann plötzlich an eine Hauswand, schlug ihm ins Gesicht und forderte Geld.

Das Opfer übergab die gerade abgehobenen knapp 100 Euro. Damit flüchteten die Räuber Richtung Ernst-Enge-Straße.

Das Opfer beschrieb die Räuber als mutmaßlich Deutsche. Einer war Ende 20, 1,80 Meter groß, kurze, dunkelbraune Haare. Er trug eine schwarze Jogginghose mit weißer Aufschrift und dunkelbraune Jacke mit weißen Dreiecken.

Sein Komplize (gleiches Alter und Größe) hatte eine Glatze und eine auffallend blasse Gesichtsfarbe. Er trug zwei Piercings, an der Augenbraune und zwischen Mund und Kinn. Seine Kleidung: schwarze Hose mit großen Seitentaschen und schwarze Jacke.

Die Polizei bittet um Zeugenhinweise unter Telefon 0371/387-495808.

Fotos: dpa

Baby-Glück: Annett Louisan erwartet ihr erstes Kind

2.216

TV-Doku über Actionfilm-Dreharbeiten auf Nordumgehung

187

Willst Du Honey eine Immobilie abkaufen?

ANZEIGE

Letzte Reihe, Einzelplatz! So muss Ex-CDU-Steinbach sitzen

5.109

Das war's mit der Kippe danach! Rauchverbot in Tschechien

16.853

Sicherheitslücke: Raubkopierer veröffentlichen Pornos auf YouTube

10.987

Hier erzählt ein 19-Jähriger, wie er eine brutale Messerattacke überlebte

2.296

Im Auto verbrannt: Lambada-Sängerin tot aufgefunden

7.494

Informatiker warnen: Darum solltet ihr bei Selfies kein Peace-Zeichen machen

8.700

15 Millionen Euro: Mann macht fette Beute beim Juwelier

1.462

Trauriger Abschied! Bommels Ende ist gekommen

10.673

Betrunkener schläft in Hallenbad ein und zieht Kinder unter Wasser

5.922

Dieser Mann könnte seine Frau mit nur einem Kuss töten

4.194

Achtung! Produkttester-App hebt Hunderte Euro von Konto ab

3.535

Aufgepasst! So tricksen die Chefs beim Mindestlohn

3.935

Für Film, der bald in Deutschland startet: Hund wird in strömendes Wasser gedrückt

3.679

So kassiert Skandal-Redner Höcke die Schelte der Medien

4.668

Aus Angst vor Polizei: Mann verschluckt MP3-Player

2.158

Unterrichtsfrei für 230 Kinder nach Einbruch in Schule

2.082

Schattiges Plätzchen: Riesenpython verschanzt sich unter Auto

2.222

Was machen diese chinesischen Firmenmitarbeiter auf der Bühne?

2.862

So könnt Ihr euch die Rundfunk-Beiträge der letzten drei Jahre zurückholen

36.856

Beim Modeln ist Mama Ochsenknecht richtig streng

1.334

Schlimme Grippewelle: Dringender Impf-Appell

6.287

Cathy Hummels: Shitstorm für Fashion Week-Selfie mit Sarah Lombardi

4.837

Traurige Beichte: Ist Gina-Lisas Beziehung gescheitert?

6.293

Aufatmen bei RB: Keita doch fit für Frankfurt?

455

Das sind die häufigsten Todesursachen in Deutschland

5.723

Licht aus: Deshalb bleibt Paris nachts dunkel

2.587

Gruseliges Gepäck: Zerstückelte Frauenleiche in einem Koffer gefunden

4.112

Unzählige Tote: 17-stöckiges Einkaufsgebäude eingestürzt

3.765
Update

"Mein größter Flop": Mit dieser pikanten Aussage überrascht Dieter Bohlen alle

7.467

Nach Höckes Skandalrede in Dresden: Farbanschlag aufs Watzke

8.757
Update

Beängstigendes Geständnis: BKA hat islamistische Gefährder aus den Augen verloren

2.967

Sensation bei Australian Open: Djokovic fliegt in der zweiten Runde raus

1.018

Viele Tote! Lawine verschüttet Hotel in Italien

5.109

Prozessbeginn! Deutsche Bahn kämpft gegen Studentenwohnheim!

778
Update

Deal mit Huddersfield geplatzt: Geht RB-Stürmer Boyd nach Darmstadt?

2.344

Skifahrer prallt gegen Baum und stirbt

8.776

Bundestag will heute Cannabis auf Rezept freigeben

1.504

dm-Verkäuferin will bei Rossmann shoppen und wird vor allen bloßgestellt

28.808

Sperrung aufgehoben! 21-Jähriger auf A14 von Autos erfasst und getötet

38.910

"Auf toten Juden rumspringen!" So schockt Yolocaust mit der Vergangenheit

12.800