Bankräuber läuft Polizei direkt in die Arme

Die Polizei fasste den Räuber noch vor der Filiale (Symbolbild).
Die Polizei fasste den Räuber noch vor der Filiale (Symbolbild).

Leipzig - Dienstagabend stürmte ein maskierter Mann in die Sparkassenfiliale auf der Halleschen Straße in Lützschena. Er bedrohte die fünf Angestellten mit einer Pistole und forderte Bargeld.

Die geschockten Mitarbeiter übergaben ihm wenige tausend Euro. Allerdings lösten sie unbemerkt den Alarm aus, die Polizei machte sich auf den Weg zu der Filiale.

Der Räuber floh mit seiner Beute aus der Sparkasse. Doch die Einsatzkräfte waren schon da. Drei Polizisten konnten den Mann noch in der Nähe des Filiale überwältigen und festnehmen.

Der 48-Jährige sollte noch am Mittwoch einem Haftrichter vorgeführt werden. Zwei Bankmitarbeiter erlitten einen Schock.

Foto: dpa


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0