Überfall! Männer stürmen Tankstelle und bedrohen Angestellte mit Schusswaffe

Waldkirch - Bei einem Tankstellenüberfall in Waldkirch (Kreis Emmendingen) sind Angestellte von zwei vermummten Männern mit einer Schusswaffe bedroht worden.

Die Täter trugen Sturmhauben, wie die Polizei mitteilte. (Symbolbild)
Die Täter trugen Sturmhauben, wie die Polizei mitteilte. (Symbolbild)  © Monika Skolimowska/dpa

Die Täter trugen Sturmhauben, wie die Polizei am Mittwochmorgen mitteilte.

Die Angestellten waren demnach während des Überfalls am Dienstagabend allein in der Tankstelle.

Nachdem sie den Tätern einen geringen Betrag an Bargeld gegeben hatten, flüchteten diese.

Am Mittwochmorgen waren die beiden Unbekannten noch flüchtig, sie werden von der Polizei folgendermaßen beschrieben:

Täter 1: Männlich, zirka 1,70 Meter groß, komplett dunkel gekleidet, sprach ohne erkennbaren Akzent. Er war mit einer schwarzen Pistole bewaffnet.

Täter 2: Männlich, etwa 1,80 Meter groß, komplett dunkel gekleidet, schwarze Jogginghose mit weißem Streifen, sprach ebenfalls ohne erkennbaren Akzent. Er war mit Pfefferspray bewaffnet und wurde von Täter 1 mit "Mustafa" angesprochen.

Die Polizei bittet bei Hinweisen sich unter der Nummer 0761 / 882-5777 oder 07641/582-200 zu melden.

Die Polizei bittet um Hilfe bei der Suche nach den flüchtigen Personen. (Symbolbild)
Die Polizei bittet um Hilfe bei der Suche nach den flüchtigen Personen. (Symbolbild)  © Michael Helbig/dpa

Titelfoto: Monika Skolimowska/dpa

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0