Ex-US-Präsident Obama kommt nach Köln

Köln - Der frühere US-Präsident Barack Obama (57) kommt am 4. April zu einem Kurzbesuch nach Köln.

Barack Obama besucht im April Köln.
Barack Obama besucht im April Köln.  © Morry Gash/AP/dpa

Der Friedensnobelpreisträger und Amtsvorgänger von Donald Trump wird als Gast des "World Leadership Summit" in der Lanxess-Arena erwartet.

Statt Donald Trump als amtierender "World Leader" in den USA kommt also der Vorgänger: Barack Obama.

Er wird sich in einem einstündigen Interview auf der Bühne zu Zukunfts- und Führungsfragen in Politik und Gesellschaft äußern.

Die Veranstaltung ist öffentlich, Karten gibt es von diesem Freitag an im Vorverkauf.

"Es ist für uns eine großartige Sache, dass wir Obama als Top-Gast des vierstündigen Programms gewinnen konnten", sagte Alexander Müller, Mitorganisator und Geschäftsführer des Kölner Unternehmens "Gedankentanken", dem "Kölner Stadt-Anzeiger".

Zuletzt konzentrierte sich Obama darauf, seine Stiftung und Präsidentenbibliothek in Chicago aufzubauen. Zudem berät er mögliche Herausforderer der Demokraten, die 2020 gegen Trump antreten wollen.

Am 14. Februar, dem Valentinstag, hatte er auch eine Liebesbotschaft per Twitter an seine Frau Michelle Obama: Sie sei eine ganz besondere Frau. Ob Sie ihn nach Köln begleitet, ist noch offen.

Gedankentanken 2012 in Köln gegründet

Das 2012 gegründete Kölner Unternehmen "Gedankentanken" wird von den Inhabern Stefan Frädrich und Alexander Müller geführt.

Sie veranstalten nach eigenen Angaben seit 2012 Führungskräftetrainings und Rednernächte zu unterschiedlichsten Themen.

Im November 2018 veranstaltete sie in der Lanxessarena bereits eine große Rednernacht, bei der zahlreiche Top-Speaker auftraten.

Dabei wurden die Journalistin Dunja Hayali und der Rockmusiker Peter Maffay mit dem "Gedankentanken-Award „Die Blaue Zunge“ ausgezeichnet.

Update, 14.14 Uhr: Der Ticket-Anbieter Eventim verkauft seit Freitag Karten zu Preisen zwischen knapp 90 und 500 Euro.

Mal sehen, wie gut gelaunt Barack Obama in Köln auftreten wird.
Mal sehen, wie gut gelaunt Barack Obama in Köln auftreten wird.  © Ashlee Rezin/Chicago Sun-Times/AP/dpa

Titelfoto: Ashlee Rezin/Chicago Sun-Times/AP/dpa

Mehr zum Thema Köln Politik:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0