An katholischer Schule! Pädophiler Lehrer missbraucht mehrere Schüler 2.330
Der Soli wird abgeschafft, aber nicht alle Steuerzahler können sich freuen Top
Lilo will "Stricher" Joey bei Promi Big Brother loswerden: "Wieso kriegen wir den nicht weg?" Top
"Bachelor in Paradise: Nach Korb von Gerda sucht auch Serkan sein Glück im Paradies Neu
Wegen Baby-Wunsch: Steht ihre GZSZ-Liebe vor dem Aus? Neu
2.330

An katholischer Schule! Pädophiler Lehrer missbraucht mehrere Schüler

Sportpädagoge aus Barcelona zu 21 Jahren Gefängnis verurteilt

An einer katholischen Schule in Barcelona hat ein Lehrer minderjährige Schüler immer wieder sexuell missbraucht.

Barcelona - An einer privaten katholischen Schule in Barcelona hat ein Lehrer vier minderjährige Schüler zwischen zwölf und 14 Jahren immer wieder sexuell missbraucht.

Insgesamt vier Jungs hat der Mann immer wieder sexuell missbraucht. (Symbolbild)
Insgesamt vier Jungs hat der Mann immer wieder sexuell missbraucht. (Symbolbild)

Wie das spanische Nachrichtenportal "Tribuna" berichtet, befand ein Gericht in Barcelona Joaquin Benitez für schuldig. Am Montag wurde er für seine schrecklichen Taten, die er zwischen 2006 und 2009 beging, zu 21 Jahren und neun Monaten Haft verurteilt.

Die Strafe fiel so hoch aus, weil Benitez durch sexuelle Handlungen unwiderrufliche Schäden in der Psyche der Jungen verursacht hat. Ihre Persönlichkeit sei zum Zeitpunkt der ausgeführten Handlungen noch nicht voll entwickelt gewesen.

Damit habe er Einfluss auf die weitere Entwicklung seiner Opfer genommen und ihre Zukunft als Erwachsene möglicherweise negativ geprägt.

Obwohl das Gericht entschied, dass sich Schulbehörde, Schulverwaltung sowie weitere Kollegen in diesem Fall nicht mitschuldig gemacht haben, wies es darauf hin, dass hier sehr nachlässig gehandelt wurde. Der Richter erklärte, dass das Management der Bildungseinrichtung nicht richtig handelte, weil es "die Aktivitäten der in der Einrichtung beschäftigten Personen nicht kontrolliert" habe.

Die betroffene Schule, in der der Mann als Sportpädagoge in Kataloniens Hauptstadt arbeitete, gilt bei Eltern als sehr angesehen. Die Opfer haben erst nach Jahren ihr Schweigen gebrochen. Sie sollen nun entschädigt werden. Der Richter entschied nämlich auch, dass die Schulbehörde aufgrund der Fahrlässigkeit der Schule insgesamt 120.000 Euro zahlen muss.

Brisant: Bis zu seinem Haftantritt darf Joaquin Benitez auf freiem Fuß bleiben.

Fotos: 123rf.com/Aleksandr Belugin

Wer jetzt schnell ist, bekommt Marken mit extrem hohen Rabatten! 10.241 Anzeige
Justizskandal um "King Abode": Gericht grübelt plötzlich über wahres Alter des Bautzner Krawallflüchtlings Neu
Über 300 Menschen an Bord: Feuer tötet Mann auf Kreuzfahrtschiff Neu
Riesiger Abverkauf! In diesem Zelt gibt's Technik so günstig wie nie 5.246 Anzeige
FC Bayern sucht einen Sechser: 40-Millionen-Mann im Visier, Berater lässt aufhorchen Neu
Flammen-Inferno in Suchtklinik: Ein Mensch mit schwersten Brandverletzungen Neu
36-Jährige in Tornesch getötet: Polizei schweigt zu Hintergründen Neu
"Sie lag in ihrem eigenen Blut": Warum musste die junge Frau auf dem Reiterhof sterben? Neu
Alpinist (21) stürzt 250 Meter tief in den Tod Neu
Polizei ratlos: Wo versteckt sich das Schweriner Stachelschwein? Neu
Sneaker-Battle: Händler sagt Online-Betrügern den Kampf an Neu
Stau und volle Züge zum Ferienende: Urlauber wollen jetzt alle nach Hause Neu
Welche sexy Promi-Lady lässt hier so tief blicken? Neu
Trotz Kuss: Bachelorette lässt David kurz vor Dreamdate abblitzen Neu
Transfer-Posse um Bas Dost geht weiter: Eintracht-Vorstand Bobic mit Klartext Neu
Mesale Tolu über Türkei: "Von Pressefreiheit kann keine Rede sein" Neu
Das sagt der LKA-Chef zu Hilfssheriff Boris Palmer Neu
Tod von Mädchen im Irak: Deutsche steht vor Gericht, Verfassungsschützer macht Aussage Neu
"Systemsprenger": Das ist der deutsche Hoffnungsträger bei den Oscars Neu
Schießerei am Michel! Streit vor "Kebap House" eskaliert Neu Update
Annemarie Carpendale postet süßes Foto mit Sohn Mads: Follower sind empört! Neu
Späti in Bayern: Wie ein kleiner Kiosk das Ladenschluss-Gesetz umgeht Neu
Blutiges Beziehungsdrama: Liebespaar soll Leiche zerstückelt und einbetoniert haben Neu
Theresias Ehemann spricht Klartext: Das geht wirklich bei Promi Big Brother ab Neu
Warum liegt da Klopapier?! Irre Kunst-Aktion verschandelt Weltkulturerbe Neu
Endlich Papa: Kult-Regisseur Quentin Tarantino und Frau Danielle erwarten erstes Kind Neu
Schrecklicher Verdacht: Strangulierte Hilfsarbeiter Reiterhof-Chefin zu Tode? Neu
Rocco Starks Ex: Sie bereut die Hochzeit! Neu
AKK startet in heiße Wahlkampfphase in Brandenburg! Neu
Zuckersüßes Baby-Foto: BTN-Star ist Papa geworden Neu
Alle Spitzenkandidaten auf einem Podium: Der große Schlagabtausch vor der Wahl 2.345
Schöne Sportlerin nach dem Training tot am Straßenrand gefunden 9.283
Mann kann nicht fassen, was der Fahrer vor ihm seinem Hund antut und handelt sofort 26.513
Er hatte viel gezapft, aber kein Benzin! Mann will an Tanke bezahlen und wird von der Polizei abgeholt 1.701
Leiser Zischer bis nasslauter Quietscher: So klingen Fürze 849
Tochter sendet Mutter Bild ihrer neuen Wohnung und bereut es sofort 3.399
Nachbar macht gerade Frühstück: Kind (2) stürzt aus Hotelfenster 651
Praktikantin ist sprachlos, weil sie Arbeitsplatz wegen dieses Outfits verlassen muss 4.190
Nach Doping-Vorwürfen: Das sagt Hütter zum Hinteregger-Gate 193
Vor Union-Spiel: Reporter von Fans geschlagen 4.148
Vor Konzert in Dresden: Geschmackloser Empfang für Feine Sahne Fischfilet 53.459 Update
Schülerin vergewaltigt: Mädchen (16) und drei junge Männer müssen in den Knast! 7.866
Schwerer Kutschunfall! Mutter in Lebensgefahr, Töchter verletzt 4.287
Pärchen (22,17) zündet sein halbes Dorf an 4.501
Radfahrer reißt sich bei Unfall Brustwarze ab und lässt sie liegen 3.656
"Ein toller Mann": Welcher Kerl bringt Michelle Hunziker zum Schwärmen? 1.465
Wendlers Laura hat einen neuen Job: Pocher spricht aus, was alle denken 31.524
Schock vor Ruder-WM: Sportler tot aus der Donau geborgen 2.665