Händler von "Bares für Rares" hat besonderes Hobby

Köln - Sein Talent als Händler bei "Bares für Rares" ist bekannt, doch er hat noch eine andere Leidenschaft! Bei Instagram zeigt Händler Fabian Kahl einige Auszüge seines Hobbys!

Fabian Kahl, Händler bei "Bares für Rares".
Fabian Kahl, Händler bei "Bares für Rares".  © Fabian Kahl/Instagram

In der Show "Bares für Rares" gilt er als sehr beliebter und sympathischer Händler. Immer wieder ersteigert er oder bietet bei einigen interessanten Funden mit.

Und ja, manchmal hat er es auch faustdick hinter den Ohren, ärgert die Kollegen mit einem letzten Gebot und zieht selbst die letzten Scheine aus seinem Geldbeutel.

Doch neben all dem Handel und Feilschen hat Fabian Kahl auch eine weitere ausgeprägte Leidenschaft: Er fotografiert sehr gerne und poetisch, wie seine Werke zeigen.

Bei Instagram zeigt er seinen Fans immer wieder einiger seiner Foto-Aufnahmen.

Zuletzt zum Beispiel eine dramatische Aufnahme des Kölner Lanxess-Towes in Deutz. Der Urheber, Fabian Kahl, schreibt selbst zu seinem Bild: "Ich habe den Regen in Köln genutzt und war kurz mit meiner Kamera unterwegs. Lanxess Tower gespiegelt in einer Pfütze. Langzeitaufnahme."

Ein anderes Werk zeigt eine Aufnahme der ehemaligen Kirche Alt St. Alban in der Kölner Innenstadt. Die Kirche wurde im Zweiten Weltkrieg erheblich zerstört, war vorher eine der ältesten romanischen Kirchen der Stadt. Die Aufnahmen zeigen: Fabian Kahl ist nicht nur ein Händler, sondern auch ein passionierter Fotograf.

Mehr zum Thema Bares für Rares:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0