Bares für Rares: Diesen Traum hat sich Horst Lichter nie erfüllt

Köln - Trödel, Altes und Rares kommen bei "Bares für Rares" im ZDF täglich auf den Händlertisch. An diesem Montag schafft es sogar ein Rennrad zu den Händlern!

So ein Rennrad hätte Horst Lichter auch gerne als Kind gehabt.
So ein Rennrad hätte Horst Lichter auch gerne als Kind gehabt.  © ZDF/Bares für Rares

Dabei handelt es sich um ein Rennrad aus den späten 1970er Jahren. Der Rahmen stammt von Sante Pogliaghi, einem Fahrradhersteller aus Mailand.

Horst Lichter ist bei der Vorstellung des Rades gleich ganz angetan: "Ein sehr, sehr schönes Rennrad."

Dabei verrät er auch einen Wunsch als Kind: "Als Kind wollte ich immer ein Rennrad haben, hab aber nie eins bekommen."

Aber warum wurde nie etwas aus diesem Traum? "Als ich es mir leisten konnte, hab ich mich nicht mehr so gefühlt, als wenn ich es fahren könnte."

So ging der Kindheitstraum von Horst Lichter nie in Erfüllung.

Der Besitzer des Rennrads erhielt es nach eigenen Angaben vor etwa 12 Jahren und will es jetzt verkaufen. Doch ob ein Rennrad bei "Bares für Rares" gut aufgehoben ist?

Was sagen die Händler bei Bares für Rares zum Rennrad?

Horst Lichter moderiert Bares für Rares im ZDF.
Horst Lichter moderiert Bares für Rares im ZDF.  © ZDF/Bares für Rares/screenshot

Der Experte ordnet das Rad zunächst ein. Immerhin handelt es sich um einen handgefertigten Rahmen aus den 1970ern. Die Seriennummer 12395 stammt aus einer limitierten Auflage von 13.000 Stück.

Weitere Teile des Rennrads sind zusammengesetzt. So stammen die Schaltgriffe von Campagnolo, die Schaltung von Shimano und die Bremsen von Galli, wie der ZDF-Experte erklärt.

Definitiv wertmindernd: Das Rad brauch eine Komplettüberarbeitung, um wieder fit für den Verkehr zu sein. Weil der Rahmen von Sante Pogliaghi aber sehr gefragt ist, dürfte es auf rund 700 bis 1000 Euro kommen.

Fabian Kahl ist beim Anblick des Rennrades absolut angetan: "Ich find's cool." Ob er auch mitbietet? Na klar, er lässt sich nicht lumpen und bietet zunächst 420 Euro für das Sportgerät.

Doch andere Händler geben deutlich mehr. Wie hoch die Gebote steigen, siehst Du bei "Bares für Rares" im ZDF ab 15.05 Uhr oder in der ZDF-Mediathek.

Mehr zum Thema Bares für Rares:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0