Mit 91 Jahren bei Bares für Rares: Er locht noch wöchentlich ein!

Köln - An diesem Montag tritt bei Bares für Rares im ZDF ein galantes Paar auf, das auch im höheren Alter richtig agil wirkt. Kein Wunder - die beiden lochen noch wöchentlich ein - auf dem Golfplatz. Dabei ist Gatte Manfred bereits stolze 91 Jahre alt.

Mann Manfred (91) besuchte mit Frau Karin die ZDF-Show Bares für Rares.
Mann Manfred (91) besuchte mit Frau Karin die ZDF-Show Bares für Rares.  © ZDF / Bares für Rares / screenshot

Passend zu ihrer Sportlichkeit und ihrem Alter haben sie eine besondere Rarität mitgebracht: Ein altes britisches Golfset aus dem Jahr 1929 mit Familiengeschichte.

Moderator Horst Lichter kann sich die Frage nicht verkneifen: "Ihr spielt Golf, auch heute noch?"

Und Manfred (91) sagt stolz: "Ja, auch heute noch". Seit über 60 Jahren locht Manfred bereits auf Rasen die Bälle in die Löcher ein. Auch seine Gattin Karin bestätigt: "Wir spielen schon sehr, sehr lange Golf."

Und dann spielen sich Manfred und Horst Lichter die Bälle gegenseitig zu, liefern charmante Sprüche alter Schule. "Bei ihr kann es ja nicht so lange sein," sagt Lichter und deutet gekonnt auf seine Gattin.

Manfred schlägt den Ball weiter: "Nein, Frauen werden sowieso nicht älter als 39." Bei dieser eindeutigen Platzreife kann Horst Lichter nur anerkennend zustimmen.

Die Golfschläger bei Bares für Rares geraten in den Hintergrund

Eigentlich wollten die beiden nur Golfschläger verkaufen.
Eigentlich wollten die beiden nur Golfschläger verkaufen.  © ZDF / Bares für Rares / screenshot

Und das Paar mit den Golfschlägern ist nicht nur bei Bares für Rares agil, sondern locht tatsächlich noch wöchentlich auf dem Golfplatz ein: "Wenn wir da sind, zwei bis dreimal die Woche." Kein Wunder, dass Manfred so sportlich auftritt.

Allerdings packen die beiden nicht mehr die 18 Löcher, sondern lassen es lieber zwischen 9 und 18 Löchern etwas ruhiger angehen. "Das ist zuviel". Wer das mit 91 sagen kann, darf sicherlich zufrieden sein!

Horst Lichter ist trotzdem beeindruckt: "Wow" entfährt es ihm. Und Manfred hat noch einen Tipp: "Und keine Wettspiele mehr". So schont er vermutlich den Stresslevel im höheren Alter.

Bis zu diesem Zeitpunkt haben die Gäste und Lichter noch nicht eine Sekunde über ihrer Rarität gesprochen. Und nach der Schätzung kann sich Horst Lichter auch nur äußerst höflich verabschieden: "Es war mir ein großes Vergnügen, euch kennengelernt zu haben."

Die Show Bares für Rares läuft am Montag um 15.05 im ZDF und ist auch in der ZDF-Mediathek im Internet zu sehen.

Titelfoto: ZDF / Bares für Rares / screenshot

Mehr zum Thema Bares für Rares:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0