Wahnsinns-Geschichte bei Bares für Rares treibt den Preis hoch! 76.534
Brad Pitt rockt Weltraum-Spektakel "Ad Astra - Zu den Sternen"! Neu
Als dieser Junge weint, hat die Busfahrerin eine rührende Idee Neu
Verkaufsoffener Sonntag bei MediaMarkt Weinheim: Nur heute spart Ihr bis zu 46% 7.274 Anzeige
Was schwimmt alles im schwäbischen Meer? Fisch-"Inventur" am Bodensee Neu
76.534

Wahnsinns-Geschichte bei Bares für Rares treibt den Preis hoch!

Wertvolle Büsten bei Bares für Rares

Die Büsten haben eine ganz besondere Geschichte, die sie im Wert bei Bares für Rares steigen lässt. Die Händler reagieren mit hohen Angeboten.

Köln - "Bares für Rares" im ZDF gehört längst zu den beliebtesten TV-Shows im Nachmittagsprogramm. Zuschauer rätseln immer wieder, welche Objekte besonders viel Geld einbringen. Kürzlich haben zwei Büsten bei "Bares für Rares" aufgezeigt, warum sie besonders viel Geld einbrachten. Es war die Geschichte hinter den Objekten!

Die Büsten von Goethe und Schiller gehörten mal dem Ausnahme-Physiker Albert Einstein.
Die Büsten von Goethe und Schiller gehörten mal dem Ausnahme-Physiker Albert Einstein.

Die Gesichter der beiden Vorzeige-Denker Goethe und Schiller wurden wohl tausendfach in Büsten, Statuen und Denkmäler gegossen.

So landeten kürzlich auch zwei Büsten mit den Köpfen von Johann Wolfgang von Goethe (1749 bis 1832) und Friedrich Schiller (1759 bis 1805) bei Horst Lichter auf dem Tisch.

Doch die Büsten war garnicht mal das so besondere, sondern die Geschichte dahinter: "Das Besondere ist, dass sie von Albert Einstein stammen", erklärte der Besitzer ganz sachlich gegenüber Horst Lichter.

Dem "Bares für Rares"-Moderator geht bei dieser Ansage natürlich mal mächtig der Puls hoch: "Ja jetzt machst du mir aber mal ein Fass auf. Mein lieber Herr Gesangsverein", staunt Lichter nicht schlecht.

Kurz zur Erklärung, falls Ihr gerade nicht mehr wisst, wer der geniale Albert Einstein (1879 bis 1955) war: Er war herausragender Physiker, der sogar den Nobelpreis gewinnen konnte!

Wie kommt der Besitzer denn auf diese verrückte Geschichte? "Meine Großtante war von 1927 bis 1933 Hausdame bei Albert Einstein. Und da waren meine Großeltern zu Besuch und als Geschenk gab es dann eben Schiller und Goethe."

Horst Lichter bringt diese zunächst verrückt klingende Geschichte schnell auf den Punkt: "Also, wenn das stimmt, ist das eine Sensation, mein Lieber."

Eine echte Herkules-Aufgabe für den Experten bei "Bares für Rares". Die erste Einschätzung dieser Geschichte lautet daher: "Genau festmachen kann man das natürlich nicht."

Doch der Experte verrät, wie diese Geschichte hinter den Büsten doch noch erklärt werden könnte: "Das Einzige, was man im Antiquitätenbereich machen kann, ist eine Indizienkette aufbauen."

Was das heißt? Wie ein Detektiv sämtliche Beweise zusammensuchen und prüfen, ob die Geschichte wirklich stimmt.

Und diese Indizienkette gelingt bei den angeblichen Büsten von Albert Einstein äusserst gut. So gibt es ein Buch, in dem erklärt wird, wie zunächst Albert Einstein in den Besitz der Büsten gelangte.

Zusätzlich gibt es einen Brief, der die Schenkung der Büsten an die Familie des "Bares für Rares"-Kandidaten bestätigt. Der Brief trägt sogar die echte Unterschrift Albert Einsteins.

Händler sind erstaunt über die Einstein-Büsten

Die Händler staunten nicht schlecht, als sie die Geschichte hinter den Büsten erfuhren.
Die Händler staunten nicht schlecht, als sie die Geschichte hinter den Büsten erfuhren.

"Also die beiden Büsten sind von Albert Einstein verschenkt worden", fragen die Händler zunächst ungläubig.

Der Besitzer erläutert erneut seine Geschichte und zeigt die Belege.

Bei Fabian Kahl trifft er damit auf offene Ohren: "Also ich finde die Story sehr glaubwürdig und auch beweisbar."

Na, wenn da mal nicht jemand Kaufinteresse hat! Und sein Gebot startet tatsächlich sofort bei 1250 Euro.

Doch Händler Fabian Kahl ist nicht alleine bei "Bares für Rares" und auch die Händler haben das Besondere an den Büsten längst erkannt.

Die Gebote gehen hoch bis 1750 Euro. Und Fabian Kahl setzt am Ende noch einen drauf, kauft die Einstein-Büsten mit den Gesichtern von Goethe und Schiller für stolze 1850 Euro.

Woher stammten die Büsten?

Die beiden Bronzebüsten mit den Darstellungen von Friedrich Schiller und Johann Wolfgang von Goethe stammen laut Angabe "H. Gladenbeck u. Sohn" von der Bildgießerei Gladenbeck aus Berlin.

Bei den Sockeln handelt es sich allerdings schon um Standardsockel, auf die dann die jeweiligen Büsten aufgesetzt wurden.

Die Büsten wurden aus einem dünnwandigem Bronzegussverfahren hergestellt. Die Herstellungszeit dieser einfachen Ausfertigungen kann auf die Jahre zwischen 1890 bis 1900 datiert werden. Damit sind die Büsten keine besonders wertvollen Büsten, aber ihre Geschichte macht sie umso wertvoller.

Genialer Physiker Einstein musste aus Europa flüchten

Der in Ulm geborene Einstein musste als Jude vor den Nazis in die USA fliehen. Viele erhaltene Briefe des ab 1933 in den USA lebenden Physikers nehmen auf die Lage im nationalsozialistischen Deutschland Bezug.

Kurz vor seiner Flucht in die USA lebte Einstein auch noch wenige Monate im belgischen De Haan an Zee. Das Wohnhaus mit Ferienwohnungen und eine Statue vor Ort können noch heute besichtigt werden. Ein Brief von Albert Einstein wurde im Jahr 2017 für mehrere Tausend Euro versteigert.

In dem Brief schreibt Einstein schonungslos offen über die Politik Europas gegenüber dem von Nazis beherrschten Deutschland "Ich gebe keinen Pfifferling mehr für Europas Zukunft", schreibt Einstein in dem Brief.

Fotos: ZDF/Bares für Rares, ZDF/BaresfürRares/screenshot

Heute wird dieser Markt in Varel gestürmt! Wir sagen, was dahinter steckt 8.129 Anzeige
Oliver Pocher völlig geflasht: "Unglaublichste Woche meines Lebens" Neu
Holstein Kiel feuert Trainer André Schubert Neu
Großer Abverkauf! In diesem Zelt gibt's ab Montag Technik so günstig wie nie 1.960 Anzeige
Autonomer Bus auf Sylt: Projekt wird ausgeweitet Neu
Klare Worte! Bayern-Keeper Manuel Neuer watscht ter Stegen ab Neu
Wer einen Job sucht, sollte nächsten Donnerstag ins Dynamo-Stadion gehen! 8.337 Anzeige
Thomas Gottschalk genervt: "Die Öffentlich-Rechtlichen machen einen Fehler!" Neu
Extrembergsteiger Reinhold Messner hat eine wichtige Botschaft Neu
Mit diesem Auto ist eine coole Geschäftsidee im Raum Nürnberg unterwegs 6.225 Anzeige
Horror-Unfall: BMW knallt gegen drei Betonpfeiler, Fahrer schwebt in Lebensgefahr Neu
Vater tötet Katze seiner Kinder, was er dann macht, schockiert noch mehr Neu
Countdown zum Oktoberfest: Prominente Gäste, teure Hotels und Plastik-Dirndl Neu
Wegen Umbau muss dieses Möbelhaus räumen! Die Folge: Krasse Rabatte 2.606 Anzeige
Frau wird von Freund jahrelang vergewaltigt: Acht Jahre später macht sie nun das! Neu
Lena, wo ist Dein Oberteil? Model zeigt sich oben ohne 1.452
ROCK ANTENNE Hamburg schickt Euch zum Alice Cooper-Konzert 3.061 Anzeige
"Riegel-Rudi" ist tot: Kult-Coach Rudi Gutendorf gestorben 878
VW nimmt Vorfahrt: Motorradfahrer (25) stirbt, Kleinkind (2) wird schwer verletzt 6.472
Für kurze Zeit: Hier könnt Ihr viele Fahrzeuge super günstig leasen! Anzeige
Online-Banking wird für alle neu: Das solltet Ihr jetzt wissen 1.906
Aktivurlaub entlang der Elbe: Stadt, Land, Fluss und das alles per Rad 746
Wer gute Kinder-Sachen sucht, sollte hier vorbeischauen 21.651 Anzeige
Festnahme in der Nacht! Mann bedroht mehrere Menschen mit Messer 627
App verrät genauen Todeszeitpunkt: Erster Trailer zum Horror-Hit "Countdown" 923
Alles muss raus! Wegen Umbau gibt's hier Technik so günstig wie noch nie! 5.462 Anzeige
Ach du Sch... ! Diebesbande klaut dieses goldene Klo aus Palast 1.355
Mann läuft vor Auto und wird dann auch noch von einem Hund bloßgestellt 51.674
"Langsames Sterben": Frau bittet verzweifelt um Organspende 5.898
Drama um älteste Mutter (74) der Welt: Sie und ihr Mann liegen auf Intensivstationen 11.552
Von hinten wie von vorne: Welches Playboy-Model gibt hier wieder alles? 1.491
Auf die Plätze, fertig, Treppen rauf! Heute steigt der Lauf im Thyssenkrupp-Turm 154
Blinder Passagier: Autofahrer kann nicht fassen, was sich im Motorraum versteckt 3.072
Ex-GNTM-Model Enisa ist stundenlang mit unheimlichem Typ im Flugzeug gefangen 21.215
Oh La La: So habt Ihr Sabrina Setlur noch nie gesehen! 2.430
Aus gegebenem Anlass: Lena Meyer-Landrut zeigt ihre Unterwäsche 2.150
Richtig heizen, besser shoppen: So trotzt Ihr dem Klimawandel 862
Cruise Days von Schiffs-Kollision auf der Elbe überschattet 51.444 Update
RB Leipzig trotzt dem FC Bayern München! Remis im Kracherspiel 4.374
Brexit-Kunstwerk übermalt: Künstler Banksy meldet sich zu Wort! 4.153
Weißes Haus bestätigt Tod von Osama bin Ladens Sohn 3.608
BVB begeistert: Dortmund triumphiert im Spitzenspiel gegen Leverkusen 1.287
Kylie Jenner zieht für den Playboy blank: Erstes Foto aufgetaucht! 5.651
Was ist denn da los? Menschen in Schutzanzügen am Ostsee-Strand 34.136
Unwetter in Spanien fordern mehrere Tote 1.734
Kurz nach dessen Tod macht seine Familie Schock-Fund in Haus von Abtreibungsarzt 38.464
Frau wird von Männergruppe stundenlang vergewaltigt! Unfassbar, wozu Polizisten sie danach zwingen 72.805
Fliegt dieses Ding bald überall in Deutschland herum? 1.568
Brautpaar heiratet am Freitag, den 13.: Dann nimmt das Unglück seinen Lauf 42.112
Stuntfrau verliert Arm bei "Resident Evil"-Dreharbeiten: Nun verklagt sie die Produzenten 4.616
Dicke Überraschung in der Kreisliga: Pannewitz hat einen neuen Verein 2.693
Dramatische Suchaktion in der Nacht: Auto in Fluss gestürzt 2.221
Verschütteter Kaffee im Cockpit bringt Condor-Ferienflieger in Gefahr 3.329
Systemabsturz führt zu massiven Problemen bei Ryanair 11.038