Bares für Rares: Händler kann nicht fassen, wer da was von ihm kaufen will 11.869
Bares für Rares: Cleverer Verkäufer zockt Händler ab! Top
Nach Schlappe im ersten Wahlgang: Heiko Maas doch noch in den SPD-Vorstand gewählt Top Update
Diese heiße Show kommt auch in Deine Stadt (wenn Du Glück hast) 21.915 Anzeige
Frau muss alles mit ansehen! Wanderer in Bayern rutscht aus und stürzt 100 Meter tief in den Tod Top
11.869

Bares für Rares: Händler kann nicht fassen, wer da was von ihm kaufen will

Händler von Bares für Rares bekommt plötzlich Anruf von diesem Superstar!

Als bei einem der TV-Händler von Bares für Rares (ZDF) jetzt das Telefon klingelte, konnte der kaum glauben, wer da plötzlich dran war und etwas kaufen wollte.

Köln - Prominente Überraschung! Die Händler von "Bares für Rares" kaufen schon seit einigen Jahren fleißig die Antiquitäten der Kandidaten. Natürlich zum Zwecke des schnellen Verkaufes. Doch genau der entpuppte sich bei einem der Händler nun zur großen Überraschung. Plötzlich war nämlich ein Superstar in der Leitung.

Das Händlerteam von Bares für Rares. Im roten Kreis: Daniel Meyer aus Münster
Das Händlerteam von Bares für Rares. Im roten Kreis: Daniel Meyer aus Münster

Wenn täglich im ZDF um 15:05 Uhr die Sendung "Bares für Rares" läuft, schalten um die drei Millionen Menschen ein. Und darunter offensichtlich auch der ein oder andere Super-Promi. Das jedenfalls stellte jetzt einer der Händler fest.

Daniel Meyer (45) aus Münster gehört schon seit fünf Jahren zum festen Stamm des Händler-Teams. Bei ungefähr 50 Sendungen macht er pro Jahr mit, in denen er schon so einige Schätzchen kaufte.

Er war es auch, der den teuersten Ankauf überhaupt in der Sendung tätigte. Denn Meyer bot im Jahr 2016 für eine mittelalterliche Goldmünze satte 25.000 Euro. Für den Kauf tat er sich damals mit seinem Händlerkollegen Fabian Kahl zusammen. Und sie hatten Erfolg. Die Münze wechselte nach dem Ankauf in der Sendung für 33.000 Euro den Besitzer.

Auch ein Verkauf, an den sich Meyer ewig erinnern wird, ist der, als plötzlich ein Superstar in seiner Leitung war. Das kam so: Meyer kaufte in der ZDF-Sendung "Bares für Rares" eine Frauenskulptur für ein paar Hundert Euro an. Sie war von einem französischen Künstler entworfen und in die Zeit des Art Déco (etwa 1922-1928) zu verordnen. Kein sonderlich einprägsames Ereignis bis dahin. Kauft der Auktionator schließlich regelmäßig Antiquitäten an. Anders als bei Ankäufen in seinem Münsteraner Geschäft aber, haben die Ankäufe in der TV-Sendung einen großen Vorteil: Etliche Interessenten sehen das Objekt und verlieben sich vielleicht.

Die Münze von 1648 wurde in der Sendung für 25.000 Euro verkauft.
Die Münze von 1648 wurde in der Sendung für 25.000 Euro verkauft.

So geschehen! Tage nach der Ausstrahlung der Sendung klingelt plötzlich das Telefon von "Bares für Rares"-Händler Daniel Meyer, erzählt dieser in den "Westfälischen Nachrichten": „Ich bekam einen Anruf: Hallo, hier ist der Thomas. Doch ich sagte dem Mann, dass ich keinen Thomas kenne“, so Daniel. Er glaubte nicht, welcher Thomas da am anderen Ende der Leitung war. Es war kein geringerer als Thomas Gottschalk, Deutschlands Supernase und Talkmaster Nummer eins!

Thomas Gottschalk erzählte Meyer, dass seine Frau „Bares für Rares“ liebe und in der Sendung die schöne Figur gesehen hatte. „Die würde ich gerne meiner Frau zum Geburtstag schenken“, so Gottschalk zu Meyer. Und tatsächlich, die Skulptur war noch da und Gottschalk kaufte sie Meyer ab.

Ob sie bei dem fürchterlichen Brand, der Anfang November 2018 in Kalifornien wütete und bei dem auch Gottschalks Anwesen bis auf die Grundmauern zerstört wurde, vernichtet wurde, ist Meyer nicht bekannt. Es ist leider zu befürchten.

Gottschalk lästert fies über "Bares für Rares"

Gottschalk (re) bei Anne Will.
Gottschalk (re) bei Anne Will.

Gottschalk und Bares für Rares? Da war doch mal was! Genau: Der Talkmaster und Gigant der Abendunterhaltung hatte sich 2017 unbeliebt gemacht, als er über Horst Lichters Sendung "Bares für Rares" spottete.

In der Talkrunde bei Anne Will sagte er damals: "Ich habe eine Show gemacht mit Jean Paul Gaultier, Helene Fischer und Aerosmith. Aber keine Sau hat sich dafür interessiert. Wir hatten miese Quoten. Und dann macht das ZDF eine Sendung, in der ältere Menschen in Anglerjacken ihre alten Kuckucksuhren in irgendeine Trödelabteilung bringen."

Der Showmaster polterte weiter: "Da sagt dann einer, 'Da geb ich 80 Euro.' Das ist pure Langeweile, aber da gucken fünf bis sechs Millionen Menschen zu."

Gottschalk spielte damit auf den Versuch seiner eigenen Vorabend-Talkshow an, die er 2011 für die ARD ins Leben rief. Es sollte sein großes Comeback nach dem "Wetten Dass...?"-Aus werden. Er lud für sein neues TV-Konzept viele Prominente in ein kleines Studio mit Publikum, unterhielt sich mit ihnen und wurde damit live vor der Tagesschau gesendet. Doch wegen zu schlechter Quoten war schon 2012 wieder Schluss mit der Sendung. Eine Schlappe, die Gottschalk offenbar lange nicht verarbeiten konnte.

Mit dem Geschenk für seine Frau aus der Sendung "Bares für Rares" hat er nun aber offensichtlich seinen Frieden mit Horst Lichters TV-Show gemacht.

Zuschauerzahlen von Bares für Rares

Die Quoten von "Bares für Rares" sind weit über allen Erwartungen.
Die Quoten von "Bares für Rares" sind weit über allen Erwartungen.

Zwar hat Gottschalk in seiner frechen Aussage über "Bares für Rares" etwas übertrieben, aber tatsächlich schalten Millionen ein, wenn Horst Lichter mit seiner Trödelshow auf Sendung geht.

Am Nachmittag sind es meist so knapp über drei Millionen, also keine fünf bis sechs, wie Gottschalk spottete.

Aber wenn "Bares für Rares" zur Primetime (also 20.15 Uhr) mit einem Special auf Sendung geht, können es schon um die fünf bis sechs Millionen Zuschauer werden.

Rekord am Nachmittag war übrigens Neujahr. Da schalteten über vier Millionen ein, was natürlich auch am Feiertag lag.

Das ZDF ist also mehr als zufrieden mit den Quoten von Bares für Rares. Sogar beim jüngeren Publikum, dass im öffentlich rechtlichen Fernsehen sonst eher spärlich zu finden ist, schafft die Sendung regelmäßig einen Marktanteil von über zehn Prozent. Üblich sind beim ZDF eher um die fünf Prozent.

Fotos: ZDF/Frank W. Hempel, NDR/Wolfgang Borrs

Wofür stehen die Leute denn hier Schlange? 24.375 Anzeige
Fieser Spruch bei "Ready to Beef": Tim Mälzer beleidigt Zuschauerin! Top
Facebook Messenger, WhatsApp und Instagram in Deutschland verboten! Top
Geniale Technik bis zu 42% günstiger! Diese Produkte gibt's bis heute Abend in Hildesheim 8.613 Anzeige
Lena Meyer-Landrut sendet emotionale Liebes-Botschaft: "Es braucht zwei für eine Beziehung" Top
Lilli Hollunder: "Schwangerschaft ist ein kleines Abenteuer" Top
Hier bekommen die ersten 200 Kunden einen 10 Euro-Gutschein geschenkt! Anzeige
Gasexplosion löst veheerenden Brand aus: Sieben Tote, 40 Verletzte Neu
Streit in Brandenburg eskaliert: Trekker-Typen rumsen mit Traktoren gegen Autos Neu
Wir sind schon dabei! Wer will unser Team noch verstärken? Anzeige
Ekelhafte Ausmaße: Deutscher Kinderporno-Ring gigantisch groß Neu
GZSZ-Urgestein Wolfgang Bahro packt über Serien-Tod aus: "Sehr traurig" Neu
Beim ersten Date: Mann zeigt Frau seine tote Oma im Schrank! Neu
Auf dieses Boxspringbett gibt's 70 Prozent 1.534 Anzeige
Robbie Williams hat zu Weihnachten nur einen Wunsch! Neu
Leichenfund: Einsatzkräfte bergen Toten aus dem Rhein Neu Update
Was passiert in Cottbus-Willmersdorf? Am Sonntag wollen alle in diesen Markt! Anzeige
Startet hier die Zukunft? Erste schienenlose und autonome Straßenbahn in Betrieb! Neu
Gleiche Klamotte, zehn Größen Unterschied! Zwei Freundinnen mit witzigem Test Neu
MEDIMAX Gotha: Nur diesen Sonntag gibt es den V10 von Dyson zum Hammerpreis 1.855 Anzeige
Sie ging bei Grün über die Ampel! Frau von Auto erfasst, kurz darauf ist sie tot 1.764
Sie wurde von einer Gruppe vergewaltigt und angezündet: Frau (23), die aussagen sollte, ist tot! 2.187
Bus mit Fahrgästen fängt Feuer, dann brennt ein Haus! 2.055
Polizist beißt in einen Burger und spuckt das hier wieder aus 1.709
Lukas Podolski knipst drei Tore: Dann jubelt er den "Döner-Move"! 407
Familienstreit eskaliert: Mann bedroht im Suff Vater mit Machete, Schwester verletzt 526
Erstmals lebendig geboren: Forscher erschaffen Kreuzung aus Schwein und Affe! 6.750
Taschendiebe aufgepasst! Wer diese Tasche klaut, erlebt eine Überraschung 995
Wird sie die neue Miss Germany? 479
VfB Stuttgart: "Emotional und inhaltlich daneben": Riethmüller räumt Kommentar zu Spuck-Attacke ein 577
Mann stirbt bei Wohnungsbrand in Annaberg 5.090
Sprachwissenschaftler der Uni machen peinlichen Fehler: Altgriechische Zitate falsch! 368
Kadaver überall auf der Fahrbahn: Auto kracht in Wildschweinrotte, sieben Tiere tot 2.034
Irre: Hier wäscht ein Schimpanse wie ein Mensch Klamotten 632
Streit eskaliert: Mann (49) stürzt und ist wenig später tot 2.547 Update
Schweinepest im Anmarsch: Lebensmittel nicht sorglos wegwerfen! 118
Unfall-Drama auf Reeperbahn: Fußgänger schleudert durch die Luft, Polizei schießt 4.778 Update
Taubes Baby "platzt" vor Freude, als es die Stimme seiner Mutter hört 7.423
Trainerspekulationen beim FC Bayern: Hansi Flick begeistert von einem Kandidaten 1.353
Weihnachtsbaum-Ständer: Die Technik macht's 343
"Aktenzeichen XY": Sylvia D. schrie vor 25 Jahren um ihr Leben, doch keiner half ihr 5.013
Aljona Savchenko feiert nach Geburt ihrer Tochter "Holiday on Ice"-Comeback 798
GZSZ-John will Rache: Wie weit wird er gehen? 1.291
"Mit 51 die Bitches in den Schatten stellen": Verona Pooth macht jetzt Hip-Hop! 778
Playboy-Model beschmiert sich vor Touristen ganz ungeniert mit Schlamm 1.537
"Weihnachtsmann gibt es nicht": Grundschullehrer entlassen! 971
Kind mit Down-Syndrom trifft auf Autisten: Was dann passiert, bricht Millionen Menschen das Herz 2.398
In einem Kadaver: So krass kämpfen drei Hund-Welpen ums Überleben 1.883
Heidi Klum gerät in die Fänge des Epstein-Skandals 5.332
Lehrerin adoptiert Jungen, um Sex mit ihm zu haben: Darf sie jemals wieder unterrichten? 1.072
Der Hund mit dem Schwänzchen im Gesicht: So viele Menschen wollen ihn adoptieren 484
So unfassbar dreist wirbt ein Händler für Süßigkeiten 1.550