Übergewichtiger Papa trainiert sich zum Muskelprotz um: Doch sieht er jetzt gut aus?

Barwell (England) - Oliver Hewitt (36) hat eine mächtige Verwandlung hingelegt. Vor einigen Jahren wog er 136 Kilogramm und hatte einen Körperfettanteil von 50 Prozent. Davon ist heute nichts mehr übrig: Hewitt ist ein muskelbepackter Bodybuilder mit 5,4 Prozent Körperfettanteil. Doch hat sich seine Transformation gelohnt?

Oliver Hewitt im Alter von 30 Jahren mit 136 Kilogramm auf den Rippen.
Oliver Hewitt im Alter von 30 Jahren mit 136 Kilogramm auf den Rippen.  © Instagram/Screenshots/neocapture

Der Brite aus Barwell findet, dass die Antwort auf diese Frage in jedem Fall "ja" lautet. Aktuell berichtet der "Daily Star" über den Vater von zwei Kindern, der mächtig stolz auf sein neues Aussehen ist.

Der Grund für seine Entscheidung, den überflüssigen Pfunden einst den Kampf anzusagen, begann, als sein Selbstvertrauen immer tiefer sank und Hewitt nicht mehr bereit war, an bestimmten Aktivitäten teilzunehmen.

Der Fotograf, der seit 20 Jahren mit seiner Frau Michelle zusammen ist, hoffte, durchs Abnehmen mehr Selbstvertrauen zu gewinnen und sich auf Aktivitäten, wie Schwimmen, wieder einzulassen.

Er sagte laut "Leicestershire Live": "Ich habe meine Diät-Reise begonnen, weil ich es nie mochte, wenn ein Foto von mir in der Öffentlichkeit aufgenommen wurde... Meine Frau sagte: 'Du kannst dich nicht über das Fett beschweren, sondern es akzeptieren oder versuchen es loszuwerden.'"

Oliver Hewitt wurde daraufhin Mitglied in einem Fitnessstudio und fing dort an zu trainieren. Mittlerweile ist er dort Stammgast, trainiert sechsmal die Woche.

Oliver Hewitt will seinen Bodybuilder-Körper präsentieren

Oliver Hewitt heute: 36 Jahre alt und 86 Kilo schwer.
Oliver Hewitt heute: 36 Jahre alt und 86 Kilo schwer.  © Instagram/Screenshots/neocapture

Der Engländer stellte auch seine Ernährung um, aß statt großen mehrere kleinere Mahlzeiten, die jedoch weniger Fett enthielten.

Diesen Monat will Hewitt die Ergebnisse all seiner harten Arbeit beim Wettbewerb der britischen Bodybuilding Fitness Federation offenbaren.

Der 36-Jährige wird in der "De Montfort Hall" in Leicester seine Muskeln spielen lassen, während er es mit den Konkurrenten in der Kategorie "Classic Physique" aufnehmen will.

Doch der Wettbewerb soll erst der Anfang sein. So hofft Hewitt darauf, sogar an Weltmeisterschaften teilnehmen zu können.

Die Frage, ob er es mit dem Körper-Kult übertrieben haben könnte, scheint sich der Bodybuilder indes nicht zu stellen.

Das Training hat zwar durchaus einen schlanken Muskelprotz aus ihm gemacht, doch für sein Alter von 36 Jahren, mag er in manch einem Auge deutlich älter aussehen.

Oliver Hewitt scheint dies nicht zu stören. Schönheit liegt ja bekanntlich im Auge des Betrachters...

Oliver Hewitt stellt gerne solche Fotos aus alten und neuen Tagen gegenüber.
Oliver Hewitt stellt gerne solche Fotos aus alten und neuen Tagen gegenüber.  © Instagram/Screenshots/neocapture

Mehr zum Thema Abnehmen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0