Schock! Boris Becker ist im Krankenhaus

Boris Becker musste wegen einer Sprunggelenksverletzung ins Krankenhaus.
Boris Becker musste wegen einer Sprunggelenksverletzung ins Krankenhaus.

Basel - Boris Becker hatte es in letzter Zeit nicht leicht: Trennungs- und Pleitegerüchte machten immer wieder die Runde. Jetzt musste der ehemalige Wimbledon-Sieger auch noch ins Krankenhaus.

Grund: sein Sprunggelenk. Der 49-Jährige ließ sich jetzt von einem Schweizer Orthopäden operieren.

Auf Instagram schrieb er dazu: "Ich möchte mich ganz herzlich bei Prof. Dr. Valderrabano und Frau Knajbl bedanken!!! Ich habe ein (fast)neues Sprunggelenk..."

Zwischen den Hunderten von Genesungswünschen liest man auch immer wieder einige hämische Kommentare.

"Wie willst du das bezahlen?" und "Spar a bissal, de Krankenversicherung werd imma deiera! (Spar ein bisschen, die Krankenversicherung wird immer teurer)".

Für den ehemaligen Spieler und Trainer bleibt zu hoffen, dass er schnell wieder fit wird.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0