AfD-Frau gibt Merkel Mitschuld an Tod der Freiburg-Studentin

TOP

Mit einem lauten Knall flog der Geldautomat in die Luft

TOP

Mutter von vergewaltigten Töchtern sorgt vor Gericht für Wirbel

TOP

Dieser GZSZ-Star bleibt der Serie die nächsten Jahre treu

NEU

Du kannst nicht schlafen? Das rettet Dein Leben!

ANZEIGE
827

Überragender Holt kann elfte Titans-Pleite nicht verhindern

Randal Holt von den Dresden Titans war heute richtig on fire. Doch seine alleinige Glanzleistung reichte nicht zum Sieg in Köln. 

Von Tina Hofmann

Center Jevon Pressley (l.) erwischte einen Tag zum Vergessen. 
Center Jevon Pressley (l.) erwischte einen Tag zum Vergessen. 

Köln – Eine überragende Einzelleistung von Point Guard Randal Holt (25) hat den Dresden Titans am Sonntag nicht zum zweiten Saisonsieg gereicht. Das Team unterlag bei den RheinStars Köln mit 85:91 (47:54). 

Der US-Amerikaner gab mit 29 Punkten und sechs Assists eine glänzende Vorstellung, dafür erwischten Jervon Pressley (5 Punkte) und R.J. Price (0) einen Tag zum Vergessen. 

Bei der elften Niederlage präsentierten sich die Titans nach der bitteren Heimpleite gegen Ehingen besser. Vor allem Holt, der am Mittwoch noch eine Sonderbewachung bekam und oft auf sich allein gestellt war, hatte offenbar reichlich Wut im Bauch und lieferte richtig ab. 

In der ersten Hälfte gelangen ihm 12 Punkte und vier Assists, auch Helge Baues hielt sein Team mit zehn Punkten im Spiel. Köln war treffsicher von der Dreierlinie und überzeugte durch körperliche Robustheit.

Randal Holt (Nummer 3) lieferte eine richtig starke Vorstellung, doch das allein reichte nicht zum Sieg. 
Randal Holt (Nummer 3) lieferte eine richtig starke Vorstellung, doch das allein reichte nicht zum Sieg. 

Pressley misst zwar 2,03 Meter, hatte gegen den 2,16 Meter großen Gegenspieler Dennis Heinzmann aber einen schweren Stand, vergab dazu reihenweise seine Möglichkeiten.

Die Elberiesen blieben im ersten Viertel dran (21:23), verloren im zweiten aber den Kontakt (29:40). Mit einem Dreier kurz vor der Pause hielt David Sturner den Abstand auf sieben Punkte (47:54/20. Minute).

Nach schlechtem Start ins dritte Viertel waren es erneut Holt und Baues, die für jede Menge Punkte sorgten. Dafür gelangen Pressley und Price so gut wie gar nichts. Vor dem Schlussakt hatten die Titans nur vier Zähler Rückstand (60:64).

Erneut verschliefen sie den Start, doch Holt brachte sie auf 72:73 (35.) heran. Selbst beim 83:87 (40.) waren noch Siegchancen da, doch in der entscheidenden Phase wollten die nötigen Dreier nicht mehr fallen. 

Damit war die Niederlage besiegelt. Die rote Laterne leuchtet also weiterhin in Dresden. Der Verein ist bereits auf der Suche nach Verstärkung, um sich die Chance auf den Klassenverbleib zu erhalten. 

Fotos: Imago

"Stück Sch****"! Wutaushang beschert Mutter massig Spenden

NEU

Kunterbunte Weihnachtswelt! In diesem Haus strahlen 110 Christbäume

NEU

Auf diesen Smartphones könnt ihr 2017 WhatsApp nicht mehr nutzen

NEU

So gefährlich ist es, wenn Du in Deiner Unterwäsche schläfst

NEU

Hier kämpft sich ein Überlebender des Chapecoense-Absturzes zurück ins Leben

NEU

Chinesinnen bürgen mit Nacktfotos für Online-Kredite

NEU

Sarah und Pietro: Das TV-Drama des Jahres geht in die nächste Runde

2.122

So heiß zeigt sich Khloe Kardashian ab heute in Deutschland

796

14-Jähriger angeschossen, nachdem er Mitschüler mit Messer bedrohte

4.220

Sind zwei Teenager für den Tod von 14 Menschen verantwortlich?

2.484

Zwei Morde an einem Abend im gleichen Stadtteil?

7.507

Zieht Melina Sophie in diesem Video wirklich blank?

526

Bitter! Sachsen müssen am längsten arbeiten

1.378

Zwei Kleinkinder sterben nach Heizkörper-Unfall

4.483

Jetzt steht fest: Rundfunkbeitrag für Unternehmen ist rechtens

2.690

Toter und Schwerverletzte bei Lawinen-Unglück in Italien

2.200

An Bratwurst verschluckt! Kleines Kind erstickt auf Weihnachtsmarkt

30.864

Flensburg-Punkte kannst Du morgen online einsehen

12.568

Während epileptischem Anfall! Mann vergewaltigt Verlobte

16.020

Hier müssen Kinder über 60 Stunden die Woche für uns arbeiten

4.369

Linke sagt Ja zu erster Rot-Rot-Grün-Koalition

379

Schock! Auch diese Weihnachts-Schoki ist mit Mineralöl verseucht

5.552

Polizist vor Polizeiwache erschossen

7.163

Mann tritt Frau in Berliner U-Bahnhof brutal die Treppe hinunter

14.130

Benutzt Modeschöpfer Bogner Hundefelle?

1.220

Alles aus! Til Schweiger hat sich mal wieder getrennt

3.461

Frau aus Achterbahn geschmissen, weil ihre Brüste zu groß sind

6.343

Wegen falschem Alarm! Schwanen-Paar umsonst getötet

2.137

Verkehrsbetriebe verbieten geköpfte Krokos an Bussen

3.901

Wird ihr das Lachen vergehen? Holocaust-Leugnerin wieder vor Gericht!

5.608

Gina-Lisa Lohfink: Schämt ihr Freund sich für sie?

5.657

Zu dick? Hier steckt ein Eichhörnchen im Gullydeckel fest

5.211

Was hat sich Cristiano Ronaldo nur bei dieser Werbung gedacht?

3.839

Airline, die von Leipzig nach New York fliegen soll, in Pakistan abgestürzt

12.824

CDU will doppelte Staatsbürgerschaft abschaffen, aber Merkel ist dagegen

1.193

Niemand schaut so viele Virtual-Reality-Pornos wie die Sachsen

9.906

Cruz Beckham will der neue Justin Bieber werden

797

Das passiert mit deinem Körper, wenn du keinen Sex mehr hast

32.103

So heftig knallt es zwischen Fußball-Fans von Kiew und Besiktas

7.332

Diese Frau hat offiziell den schönsten Po Brasiliens

4.939

Frau von Mann auf Gehweg vorm Krankenhaus angezündet

16.270
Update

Arbeiter von Presse eines Müllfahrzeugs getötet

8.120

Schock in Florida! Deutsches Model badet unbemerkt mit Hai

5.568