Weißenfels gelingt direkter Wiederaufstieg in die Basketball-Bundesliga

Der Mitteldeutsche BC aus Weißenfels ist zurück in der Basketball-Bundesliga (Sergio Kerusch beim Wurf).
Der Mitteldeutsche BC aus Weißenfels ist zurück in der Basketball-Bundesliga (Sergio Kerusch beim Wurf).

Weißenfels - Wiederaufstieg perfekt! Der Mitteldeutsche BC wird in der Saison 2017/18 wieder in der ersten Basketball-Bundesliga spielen.

Die Weißenfelser gewannen am Mittwochabend das dritte Playoff-Halbfinalduell der zweiten Liga Pro A gegen Kirchheim Knights auf heimischem Parkett mit 100:79 (48:41) und schafften somit den Einzug ins Finale sowie den damit verbundenen sofortigen Wiederaufstieg in die Basketball-Bundesliga.

Bereits die ersten beiden Duelle in der Serie "Best of five" hatte die Mannschaft aus Sachsen-Anhalt mit 90:67 und 94:69 klar gewonnen. Im Endspiel warten die Niners Chemnitz oder die Oettinger Rockets Gotha auf die Schützlinge von Trainer Igor Jovovic.

Die Niners führen in der Serie bereits 2:0, könnten am Samstag (19 Uhr) in der Messe Chemnitz den Aufstieg perfekt machen (TAG24 berichtete).

Vor 2250 Zuschauern legten die Gastgeber aus Weißenfels bereits in der Anfangsphase mit einem 11:0-Auftakt (6. Minute) den Grundstein zum späteren Erfolg. Die Kirchheimer blieben lange Zeit dank des überragenden Carrington Love (38) auf Tuchfühlung und konnten sich nach 15 Minuten auf 30:32 herankämpfen.

Vor dem letzten Viertel lagen sie noch auf Schlagdistanz. Doch die Weißenfelser behielten die Nerven und hatten spätestens beim 83:64 (34.) den Erfolg und den Wiederaufstieg perfekt gemacht.

Nach dem Sieg wurde am Mittwoch noch ordentlich Party im Nachtcafé Leipzig gemacht. Fans mit Spielticket durften sogar kostenlos mitfeiern.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0