Mehrere Tote nach Schüssen bei Musikfestival in Mexiko

NEU

Erste Clubs führen Codewort gegen sexuelle Belästigung ein

NEU

Keine Perspektive: Zwei RB-Spieler vor dem Abflug

NEU

"Grüße von Onkel Adolf": Frau findet erschreckende Nachricht in Amazonpaket

NEU

Du willst ein lächeln wie die Stars? Dann schau mal hier!

ANZEIGE
865

Jena eine Nummer zu groß für die Niners!

Chemnitz - Da war Science City Jena am Ende dann doch eine Nummer zu groß. Enttäuschende Chemnitzer verloren auch das 2. Viertelfinalspiel mit 58:76 (30:41).
2423 Zuschauer mussten die enttäuschende Niederlage der Chemnitzer mit ansehen.
2423 Zuschauer mussten die enttäuschende Niederlage der Chemnitzer mit ansehen.

Von Thomas Nahrendorf

Chemnitz - Da war Science City Jena am Ende dann doch eine Nummer zu groß. Enttäuschende Chemnitzer verloren auch das 2. Viertelfinalspiel mit 58:76 (30:41).

Ab dem zweiten Viertel boten die Niners vor 2423 Zuschauern eine ganz schwache Partie. Gewinnen die Thüringer am Dienstag auch Spiel drei, ist die Saison für die Orangenen beendet. Die Partie war nur zu Beginn spannend.

Da wussten Stacy Wilson und Co. noch zu gefallen. Da beide Teams gut standen, mussten es die Schützen aus der Distanz versuchen.

Chemnitz machte 15 seiner 19 Punkte im ersten Viertel nach Dreiern. Jena hielt mit vier dagegen, kam aber auch zwei, drei Mal unterm Korb zum Zuge, führte 24:19. Dass es ab der 11. Minute in der Halle deutlich ruhiger wurde, lag an den Gästen.

Am Dienstag könnte die Saison für die Niners bereits vorbei sein.
Am Dienstag könnte die Saison für die Niners bereits vorbei sein.

Was die Thüringer auf die Siegerstraße brachte: Sie holten sich nach ihren misslungenen Würfen die Rebounds, waren da äußerst aggressiv. Die Niners bekamen keinen Zugriff. Coach Rodrigo Pastore tobte an der Seitenlinie.

Chemnitz gelang bis zur Pause rein gar nichts mehr, überbot sich an Fehlern im Aufbau und hatte eine katastrophale Quote unterm Korb. Wilson, Robert Cardenas oder Virgil Matthews trafen einfach nicht. Jena enteilte - 41:30!

Nach der Pause hofften die Fans auf eine Reaktion. Doch die Wende blieb aus.

Chemnitz spielte fehlerhaft und unkonzentriert weiter. Die Niners hatten sich aufgegeben. Bezeichnend: Als Greg Logins (27.) einen Dreier verwarf, ging keiner mehr nach.

Jena hingegen ließ nicht locker. War das 45:61 nach 30 Minuten schon ernüchternd, so demütigte Jena den Gastgeber zum Schluss richtig.

Sie spielten das mühelos runter. 18 Punkte Differenz reichten ihnen.

Fotos: Peter Zschage (2)

Betrunkene Polizisten lösen Einsatz ihrer Kollegen aus

NEU

Am selben Tag! Mutter und Tochter gewinnen Kampf gegen den Krebs

NEU

TAG24 sucht neue Köpfe. Und zwar ganz fix!

ANZEIGE

Pietro will "Sex ohne Grund"! Und Sarah?

NEU

Trauer um "Schildkröte": Frank Jarnach ist tot

3.193

Müllmann auf Trittfläche zu Tode gequetscht

2.713

Opa schenkt seiner Enkelin Mariah Carey und Elton John zur Hochzeit

1.426

Brutaler Sex-Mord einer Studentin: Jetzt bricht Angeklagte ihr Schweigen

3.397

"Dir ist kalt? ..." Diese Hilfsaktion rührt eine ganze Stadt

1.857

Unternehmen verbietet Mitarbeitern WhatsApp-Nachrichten

2.350

Freundinnen fliegen über 7500 Kilometer nach Spanien, weil Zug zu teuer ist

2.430

Wollte ein Nutzer sein Handy wirklich so dämlich verkaufen?

3.089

Berlinerin Silvana ist scharf auf den Bachelor

171

Unglaublich: RB Leipzig schon beliebter als viele Traditionsvereine!

4.090

Schönheitskönigin von Ex-Freund mit Säure überkippt

4.236

So wünscht sich Cathy Lugner ihren neuen Traummann

3.577

Folgenschwerer Snack: Stewardess wird wegen Sandwich gefeuert

3.565

Wieder Ärger für Bayern-Star: Muss Xabi Alonso ins Gefängnis?

2.273

Stasi-belasteter Staatssekretär Holm in Berlin tritt zurück

126

Darum ist Olivia Jones jetzt ganze sechs Zentimeter kleiner

2.744

Deshalb hört Hansi Flick so überraschend beim DFB auf

4.438

Kurz nach Abflug: Flugzeug von heftigem Blitz getroffen

2.418

Das Gebot stand bei 45.000 Dollar: Achtjährige versteigert sich im Internet

3.444
Update

Peinlich! Reese Witherspoon mit 17-Jähriger Tochter verwechselt

2.843

Am Flughafen gefasst: Dresdnerin reiste mit eigenen Kindern zum IS

15.094

Jetzt kommt die Bibber-Kälte: Der Winter sitzt in Sachsen fest

13.091

Dieses Video beweist: Ganz kleine Kinder können über hohe Zäune klettern

1.680

Wunder von der Weißeritz: Hund stürzt 50 Meter ab und überlebt

4.729

Mann wütet mit Beil: Polizei schiesst mutmaßlichen Täter an

4.796

Erschreckende Studie: Acht Männer so reich, wie die halbe Welt!

3.621

Trump: Merkel hat katastrophalen Fehler gemacht

6.746

Lufthansa-Airbus landet mit defekter Cockpit-Scheibe in Moskau

3.126

Weihnachtsbaum geht in Flammen auf: 250.000 Euro Schaden!

3.135

Mutter lässt in Australien drei Kinder absichtlich ertrinken

3.520

Knackis kochen für Touris: Grünen-Politiker will Knast-Restaurant

744

Fracht-Flugzeug stürzt in Wohngebiet: Mindestens 32 Tote

6.807
Update

Teixeiras "Plan B": Krabbenfischer auf Neuseeland

3.257

Zärtliche Berührungen, vielsagende Blicke: Was läuft zwischen Honey und Gina-Lisa?

5.731

Mit diesen Statements brachte Erika Steinbach die CDU gegen sich auf

3.658

Deutscher Trucker stirbt fast in Frankreich: Tochter rettet ihm das Leben

11.551

Deutscher Segler tot im Atlantik gefunden

4.614

Geisterfahrer verursacht Unfall: zwei Tote, mehrere Verletzte

10.403

Starb Jugendlicher, nachdem er diesen Energy-Drink trank?

9.557