Am Hauptbahnhof Halle (Saale) fahren wieder Züge

Nach acht Tagen fahren in Halle (Saale) endlich wieder Züge.
Nach acht Tagen fahren in Halle (Saale) endlich wieder Züge.  © DPA

Halle (Saale) - Am Hauptbahnhof in Halle fahren ab Donnerstagmorgen wieder Züge.

Die achttägige Vollsperrung aufgrund von Bauarbeiten sei seit 4.00 Uhr beendet, teilte ein Sprecher der Deutschen Bahn mit.

Als erster Zug soll eine S-Bahn in Richtung Leipzig abfahren. Mit dem Ende der tagelangen Sperrung geht zugleich die umgebaute Ostseite des Hauptbahnhofs nach zwei Jahren Bauzeit in Betrieb.

Der Umbau war nötig, damit in Halle auch die Schnellzüge der neuen ICE-Verbindung zwischen Berlin und München halten können. Die neue Trasse wird am 8. Dezember übergeben. Die Fahrzeit zwischen Berlin und München soll sich von bisher rund sechs Stunden auf etwa vier Stunden verkürzen.

Die Bauarbeiten der Bahn in Halle (Saale) sind damit aber noch nicht beendet. In den kommenden Jahren wird auch die Westseite des Hauptbahnhofs komplett umgebaut.

Halle (Saale) wird als Bahnknoten für den Personen- und Güterverkehr in Deutschland modernisiert und ausgebaut.

Update, 6.20 Uhr: Nach dem Ende der achttägigen Sperrung des Hauptbahnhofes rollt der Zugverkehr in Halle am Donnerstagmorgen noch nicht wieder planmäßig. Auf den südlichen Strecken in Richtung Erfurt und Merseburg gebe es Probleme mit den Weichen, sagte eine Bahnsprecherin am Morgen. Dadurch sei der Zugverkehr momentan eingeschränkt. Betroffen ist nach Angaben der Bahn vor allem die Regionalbahn 75 zwischen Halle und Eisleben. Dort komme es momentan zu einem Komplettausfall, sagte die Sprecherin.

Auf den Strecken zwischen Schkeuditz und Halle (S3) und zwischen dem Flughafen und Halle (S5 und S5X) seien Busse im Einsatz. Der Flughafen werde zusätzlich durch einzelne Bahnen mit Verspätungen angefahren. Der betroffene Fernverkehr halte derzeit nicht in Halle und werde über Leipzig umgeleitet, sagte die Sprecherin. Reisende müssten sich rund um Halle am Vormittag allgemein auf Verspätungen einstellen.

Die Bahn hatte die Sperrung des Hauptbahnhofes aufgrund von Bauarbeiten am Donnerstag um 4.00 Uhr beendet. Zuvor war der Hauptbahnhof seit dem 22. November für den Zugverkehr komplett gesperrt worden.

Grund waren Arbeiten an der Leit- und Sicherungstechnik zur Inbetriebnahme der elektronischen Stellwerkstechnik. Auf die Reisenden kommen in Halle dennoch weitere Einschränkungen zu: Die Westseite des Hauptbahnhofs wird nun komplett umgebaut.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0