Bauarbeiter stoßen auf Massengrab: Woran starben über 1000 Menschen? 2.848
Überraschung: EX-GZSZ-Star Elena García Gerlach zeigt ihr Baby Top
Familienstreit vor Supermarkt: drei Tote nach Schießerei! Top Update
Frauentausch bei "Bauer sucht Frau"? Michael schmeißt Conny raus und will Carina zurück! Top
Mutter findet Nachricht in Brotdose ihres Sohnes und steht unter Schock Top
2.848

Bauarbeiter stoßen auf Massengrab: Woran starben über 1000 Menschen?

Zufälliger Fund von Skeletten in Mainz beschäftigt Forscher

Für die Bauarbeiter war es ein schockierender Fund, Archäologen sehen darin dagegen einen Glücksfall. Was hat es mit dem Massengrab in Mainz auf sich?

Mainz - Ein Bagger legt bei Bauarbeiten in Mainz zufällig ein Massengrab mit rund 200 Jahre alten Knochen frei - für Archäologen ist das ein Glücksfall.

In dem Massengrab befinden sich aller Voraussicht nach über 1000 Skelette.
In dem Massengrab befinden sich aller Voraussicht nach über 1000 Skelette.

Sie wollen mit Medizinern und Anthropologen zusammenarbeiten, um mehr über die wahrscheinlich über 1000 Skelette zu erfahren. "Das ist eine ganz hochrangige stadtgeschichtliche Quelle", sagt der Archäologe Jens Dolata von der Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz. "So häufig werden solche Massengräber aus dem beginnenden 19. Jahrhundert nicht angetroffen."

Nach ersten Einschätzungen handelt es sich dem Fachmann zufolge möglicherweise um ein Massengrab, in dem französische und deutsche Soldaten bestattet wurden. Das müsste aber erst noch belegt werden.

Damals habe es in Mainz eine Epidemie gegeben, die Tausende Menschen dahingerafft habe. Darunter seien auch rund 2500 Mainzer Bürger gewesen. Das wisse man aus schriftlichen Quellen, erklärt Dolata.

Das Grab war bei Bauarbeiten für den neuen Schießstand eines Schützenvereins freigelegt worden. Wie es nun mit den Bauarbeiten weitergeht, ist noch offen. Am kommenden Montag (5. November) wollen Vertreter des Vereins, Archäologen und Architekten miteinander beraten.

Die entdeckten sterblichen Überreste sollen das bisherige Wissen der Forscher ergänzen. Dabei geht es unter anderem um die Frage, welcher Krankheit die Menschen zum Opfer fielen. "Die höchste Wahrscheinlichkeit ist, dass es sich um Fleckfieber handelt." Aber auch Typhus sei denkbar. Um das zu klären, sollen Anthropologen und Mediziner ins Boot geholt werden, die die Knochen untersuchen.

Anfang des 19. Jahrhunderts war Mainz von französischen Soldaten besetzt gewesen. Von 1797 bis 1814 war Mainz offiziell Hauptstadt eines französischen Departements.

Bei Bauarbeiten wurde der archäologische "Glücksfall" freigelegt.
Bei Bauarbeiten wurde der archäologische "Glücksfall" freigelegt.

Erst mit der Niederlage Napoleons bei der Völkerschlacht im Herbst 1813 bei Leipzig und dem anschließenden Rückzug seiner Armee endete auch die französische Besatzungszeit in Mainz.

Mithilfe des aufgebaggerten Grabes könne wahrscheinlich festgestellt werden, welche Einheiten sich damals in der Stadt befanden, erklärt Dolata. Bis es belastbare Ergebnisse gibt, wird es wohl noch dauern: Der Fachmann rechnet damit, dass allein die Ausgrabungen mehrere Wochen in Anspruch nehmen könnten.

Im Umfeld der Fundstelle könnten sich demnach auch noch weitere Gruben mit menschlichen Überresten aus der damaligen Zeit im Boden befinden. Wegen der Epidemie hätten die Friedhöfe damals nicht ausgereicht, sagt Dolata.

Deshalb seien auf Brachflächen wahrscheinlich mehrere Gruben ausgehoben worden. Die entdeckten Soldaten seien übrigens ordentlich nebeneinander abgelegt worden. "Das war durchaus ein pietätvolles Handeln."

Dolata hofft, dass die Knochen dort bleiben können, wo sie sind. "Unser höchstes Ziel ist, die Totenruhe zu wahren." Obwohl für die Forschung an der schon aufgebaggerten Stelle Material entnommen werden müsste. "Was nicht zerstört werden muss, wollen wir im Boden lassen."

Eine Umbettung der Knochen würde aus Sicht des Archäologen Monate dauern und sei nicht ratsam. Pietätvoll bedeute in dem Fall, dass die Individuen beisammen blieben, sagt Dolata.

Fotos: Wiesbaden112.de/Sebastian Stenzel, DPA

In Hamburg startet bald ein Mega-Event für alle Gamer! 25.327 Anzeige
Behindertes Kätzchen aus Müll gerettet: Ihr besonderer Gang entzückt die Retter Top
Rückruf wegen Kolibakterien: frischer Keksteig von Tante Fanny betroffen Top
Darum bringt Dich diese Uni nach ganz vorn 13.915 Anzeige
Geklonter Hund rettet altem Ehepaar das Leben Top
DFB-Star im Pech: Luca Waldschmidt meldet sich nach Operation bei Fans Top
So günstig sind in dieser Region Grundstücke für Euer Eigenheim! 6.230 Anzeige
Kamikaze-Fahrer rast mit mehr als 50 Migranten an Bord über Grenze nach Europa Top
Finger weg! Neues WhatsApp-Update macht Euren Handy-Akku leer Top
Hast Du Lust, Filialleiter bei einem großen deutschen Discounter zu werden? 2.222 Anzeige
Bundeswehr-Gelöbnis in München: Protest bleibt friedlich Neu
Drama an Bahnstrecke: Wagen von Zug erfasst, Fahrerin schwer verletzt Neu
Halbnackter Mann wirft sich auf Auto und zertrümmert Scheibe mit bloßen Händen Neu
Nur 75 Stück: Sonderedition von Glashütter-Uhr ist heiß begehrt 6.563 Anzeige
Horror-Crash auf Bundesstraße: Auto kracht frontal in Lkw, mehrere Verletzte Neu Update
Leichenfund legt einzige Bahnstrecke über die Elbe lahm Neu
Darum solltet Ihr bis Samstag unbedingt diesen Ort besuchen! 1.734 Anzeige
75. Geburtstag! Feiern will Modeschöpfer Wolfgang Joop das aber nicht 202
Fahrradfahrer prallt gegen Seitenscheibe von Auto: 13-Jähriger schwer verletzt 1.425
Senior liegt sterbend auf dem Boden, Paar geht einfach vorbei 4.691
Drama in Teltow: Verdacht auf Selbstmord des tatverdächtigen Bundestags-Mitarbeiters 2.896
19-Jähriger wollte zum IS, jetzt muss er in den Knast 444
Bestellung zugeliefert: Empfängerin findet ihr Päckchen im Klo! 899
Mega-sexy: Motsi Mabuse zeigt Bein bis zum Po im Glitzer-Kleid 1.530
Polizei stoppt Touristin mit Promi-Bild im Reisepass: Auf diese Dame fiel die Wahl der Frau 1.212
Kylie Jenner auf einen Schlag 542 Millionen Euro reicher! 1.174
Nach Unfall bei "Dancing on Ice": Wie schlimm steht es wirklich um Klaudia Giez? 1.560
Frau vergewaltigt und bestohlen: So lange muss 28-Jähriger für seine Tat in den Knast 1.934
Schweinepest-Alarm: Schon der zweite Fall nahe deutscher Grenze! 754
Mord an 24-Jährigem: Tatverdächtiger tot in Zelle gefunden 3.214
Immer brisantere Vorwürfe! Wie lange hält die Queen noch zu Prinz Andrew? 901
Abgeschobener Miri-Clan-Boss will sich Bleiberecht in Deutschland erkämpfen 1.424
Wahre Liebe? 18-Jährige flog 800 Kilometer, um Unschuld an älteres Pärchen zu verlieren 7.687
Prozess gegen 48-Jährigen: Hat er vor 23 Jahren seine Frau ermordet? 618
Tierquälerei: Kälber durch Unachtsamkeit eines 17-Jährigen gestorben und unterversorgt 800
Fler löscht Twitter-Account: Ist dieser Comedian der Grund? 825
Große Ehre für Dirk Nowitzki: Basketball-Legende wird zum Ordensempfänger 251
Horst Heldt ist neuer Sportchef beim 1. FC Köln, Trainer steht ebenfalls fest 556 Update
Raubkopien verbreitet: Razzia bei movie2k.to, Betreiber festgenommen 2.665
Wegen Kinderpornos verurteilter Lehrer verliert Beamtenstatus 114
Warum Ex-Puhdys-Sänger Dieter Birr auf Thomas Gottschalk neidisch ist 828
Greenpeace-Aktivisten starten luftigen Protest an Kraftwerk 240
Autofahrer fährt Kind um und beschimpft es anschließend 1.839
Fußball kurios: Keeper jagt Elfmeter übers Tor und schießt das Flutlicht kaputt! 1.739
Unter Narkose missbraucht? Chirurg soll sich an über 200 Patienten vergangen haben 4.124
Wird Markus Gisdol neuer Trainer in Köln? 379
Nächste Eskalation beim Fußball: Junge (17) tritt Gegner (18) gegen den Kopf 2.378
Stinkende Flüssigkeit versprüht: Buttersäure-Attacke auf Hostels in Berlin 929
Dieb stiehlt Schuhe in Schuhgeschäft, dann kommt er auf eine richtig dumme Idee 1.222
Mann geht ins Museum, danach weiß er, wie sein Vater gestorben ist 1.566
Eltern mit Baseballschläger verletzt, Bruder mit Axt und Schwert getötet: Angeklagter schuldunfähig? 2.056
Feuer in der Wohnung: Vierköpfige Familie springt vom Balkon 1.541