Bekommt Dresden einen autofreien Sonntag?

Dresden - Bekommt Dresden einen autofreien Sonntag in der Innenstadt? Am kommenden Sonntag besucht Baubürgermeister Raoul Schmidt-Lamontain (41, Grüne) samt großer Delegation seine frühere Heimat Hannover. Dort wird seit zehn Jahren einen ganzen Sonntag lang die City von Autos befreit.

Im Spätsommer 2017 war die Wilsdruffer Straße einen Tag lang autofrei.
Im Spätsommer 2017 war die Wilsdruffer Straße einen Tag lang autofrei.  © Christian Juppe

Am 3. Juni wird die Hauptstadt von Niedersachsen auf 50.000 Quadratmeter Fläche zur autofreien Party-Meile. Stattdessen wird Musik gespielt, Sonnenliegen werden rausgeholt, es gibt Musik, Sport und Zirkuskunst. Im Gegenzug bleiben achtspurige Hauptverkehrsstraßen dicht, Autofahrer müssen die Innenstadt weiträumig umkurven.

Wäre das etwas für Dresden? "Wir arbeiten dran", antwortete Schmidt-Lamontain auf Facebook. Mit einigen Tagen Abstand hält sich die offizielle Antwort der Stadt bedeckter.

"Hannover zeigt, dass Klimaschutz Spaß macht und Mobilität auch ohne Auto funktioniert. Das ist die Botschaft, die wir auch in Dresden vermitteln wollen", so die persönliche Referentin des Baubürgermeisters.

Teil der Delegation sind Vertreter von DVB, ADAC, VCD, Fuß e.V., TeilAuto, Stadträte sowie Mitarbeiter der Stadt. Laut Verwaltung soll nicht konkret ein "Autofreier Sonntag" vorbereitet, wohl aber Ideen für die "Europäische Mobilitiätswoche" gefunden werden.

In deren Rahmen wurde die autofreie Innenstadt im letzten Sommer in Dresden zumindest schon angetestet. Zum Auftakt der Mobilitätswoche war die Wilsdruffer Straße vor dem Kulturpalast einen ganzen Sonnabend lang für Autos tabu.

Baubürgermeister Raoul Schmidt-Lamontain (41, Grüne) schaut sich in Hannover an, wie dort der "Autofreie Sonntag" funktioniert.
Baubürgermeister Raoul Schmidt-Lamontain (41, Grüne) schaut sich in Hannover an, wie dort der "Autofreie Sonntag" funktioniert.  © Thomas Türpe
Seit Jahren setzt sich die Stadt für ein Umdenken beim Thema Mobilität ein.
Seit Jahren setzt sich die Stadt für ein Umdenken beim Thema Mobilität ein.  © Andreas Weihs
Keine Autos, dafür Strände und Musik: So feiert Hannover den "Autofreien Sonntag".
Keine Autos, dafür Strände und Musik: So feiert Hannover den "Autofreien Sonntag".  © dpa/Peter Steffen

Titelfoto: Christian Juppe


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0