Bauer sucht Frau schmeisst Kandidaten raus, obwohl alles schon abgedreht war!

Köln - Kandidat Thomas (29) wird aus der neuen Staffel "Bauer sucht Frau" geschmissen, noch bevor sie im Oktober überhaupt startet. Er wollte die Frau fürs Leben finden. Doch RTL hat ihn einfach abserviert!

Bauer Thomas lebt mit wenigen Tieren auf seinem Hof im Eichsfeld.
Bauer Thomas lebt mit wenigen Tieren auf seinem Hof im Eichsfeld.  © MG D RTL

Noch nie in seinem Leben hatte Thomas eine Freundin, lebt nur gemeinsam mit seinen zwei Eseln, zwei Schäferhunden, zwei Kühen und drei Schweinen auf einem kleinen Hof im Eichsfeld (Thüringen).

In der neuen Staffel von "Bauer sucht Frau" wollte er jetzt endlich die Frau fürs Leben finden. Werbefilm und Porträt wurden fertig gedreht, liefen im Fernsehen und stehen im Internet.

Doch seine große Liebe wird Thomas mit der Hilfe von Moderatorin Inka Bause nicht finden. Denn RTL wirft ihn vor Staffelstart raus. Der Grund: Thomas ist schlicht und ergreifend zu langweilig, schreibt die Bild.

Nur zwölf Kandidaten werden bei RTL nach einer Frau suchen (TAG24 berichtete), vorgestellt worden waren aber 16. Vier Männer müssen also noch vor dem Scheunenfest die Absage verkraften.

Nur die interessantesten Geschichten würden es in die Sendung schaffen, hieße es aus Redaktionskreisen.

Thomas und sein kleiner Hof sind da nicht aufregend genug. Aufgeben will der Thüringer deswegen aber ganz sicher nicht - seine große Liebe sucht er nun eben wieder alleine und ohne die Hilfe von RTL.

Titelfoto: MG D RTL