Reaktionen zu Mats Hummels: Bayern-Fans sauer, BVB-Fans gespalten Top Sie verschwand auf einem Spielplatz: Vermisste Kaweyar (5) tot aus Fulda geborgen Top Diskriminierend gegenüber Ausländern! Deutsche Pkw-Maut verstößt gegen EU-Recht Top Nach Mord an Mutter vor Kampfsportschule ihres Sohnes: Verdächtiger stellt sich! Top Autoland gibt auf Neuwagen verschiedener Marken bis 36% Nachlass 5.435 Anzeige
27

Bauern versorgen ihre Tiere verstärkt mit heimischen Futtermitteln

Soja-Importe für die Landwirtschaft gehen zurück - Bauern setzen auf heimische Futtermittel

Luzerne, Ackerbohnen, Erbsen und Soja werden verstärkt in Bayern angebaut. So können die Landwirte in Bayern immer mehr auf Futterimporte verzichten.

München - Bayerns Landwirte setzen in der Tierhaltung immer stärker auf Futtermittel aus heimischer Erzeugung.

Immer mehr Bauern nutzen Futtermittel aus heimischer Erzeugung für ihre Tiere.
Immer mehr Bauern nutzen Futtermittel aus heimischer Erzeugung für ihre Tiere.

Die Soja-Importe für die Landwirtschaft seien in den vergangenen sieben Jahren von 800.000 auf 500.000 Tonnen gesunken, teilte Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber (CSU) mit.

Im selben Zeitraum verdoppelte sich die Anbaufläche von Futterpflanzen wie Luzerne, Ackerbohnen, Erbsen und Soja auf über 60.000 Hektar. Einen Schub gab es heuer bei Soja. Der Anbau wuchs im Vergleich zum Vorjahr um 40 Prozent auf 12.400 Hektar.

Die Ministerin sieht in der Entwicklung einen Erfolg der 2011 gestarteten bayerischen Eiweißinitiative. Damit will der Freistaat die Eigenversorgung der Bauern verbessern und so zur Erzeugung gentechnikfreier Lebensmittel beitragen. "Mit einer gezielten Anbau- und Fütterungsberatung haben wir bei unseren Landwirten in den vergangenen Jahren intensiv für den Einsatz heimischer Futtermittel geworben", sagte die Ministerin. "Das war ausgesprochen erfolgreich."

Laut Kaniber ging der Anteil von importiertem Sojaschrot in der Rinderfütterung seit 2011 um 220.000 Tonnen zurück - rund 50 Prozent. Auch Schweine bekommen weniger Import-Soja. Der Rückgang beträgt hier 20 Prozent (80.000 Tonnen). Kompensiert wurden die Mengen durch heimischen Rapsschrot, eiweißsparende Fütterungsstrategien, effizientere Grünland-Nutzung und mehr heimische Eiweißpflanzen.

Seit dem Start der Eiweißinitiative hat der Freistaat rund 7,4 Millionen Euro für Forschungs- und Beratungsprojekte bereitgestellt. Die Mittel seien gut angelegt, sagte Kaniber. Die heimische Erzeugung verringere die Abhängigkeit von Importen, stärke regionale Wirtschaftskreisläufe und diene dem Klimaschutz.

Fotos: DPA

Ex-UEFA Präsident Platini in Polizeigewahrsam! Top Handgranate in der Tasche? Polizei schießt Mann nach Drohung nieder Top VIP-Shopping ab 17. Juni: Dieses Outlet Center gibt hohe Rabatte! 2.122 Anzeige Zurück im Bordell? Schwesta Ewa posiert halbnackt vorm Bett, ihre Message ist genial Neu Viel Herz bei "Bares für Rares": Händler verschenken Geld an junge Mutti Neu Rund 1500 Menschen evakuiert: Weltkriegsbombe in Brandenburg entdeckt Neu Mann vergeht sich an Mädchen (9) auf Schultoilette: Schuldunfähig! Neu Droht Let's-Dance-Siegerin Ekaterina Leonova die Abschiebung? Neu Polizist will mehr über Frau erfahren und nutzt dafür seine beruflichen Zugänge Neu Oh, nein! GNTM-Tatjana möchte Leipzig für diese Stadt verlassen Neu
"So süß!" Mit diesem Trick legt Pietro Lombardi seinen Sohn rein Neu Italienischer Nationalspieler von Inter Mailand zur Eintracht? Neu
Vor der Hochzeit trennte sich Benjamin Piwko von seiner Zukünftigen Neu Spendete mutmaßlicher Lübcke-Killer an Björn Höckes AfD-Zweig? Neu Krasse Bilder: Riesen-Python verspeist ganzes Krokodil Neu Nach Höschenblitzer: Jetzt lässt Verona Pooth die Bluse platzen! Neu Vater soll eigene Tochter in einem Jahr über 360 Mal missbraucht haben 2.434 Paraglider stürzt in Baum ab und hängt stundenlang verletzt fest 609 Update Schockdiagnose! RB-Neuzugang Wolf erleidet Knöchelbruch 974 Krisen-Kette Vapiano kündigt neue Verluste an 910 Update Spektakuläre Rettung! Feuerwehr zieht Pferd aus dem Sumpf 447 Ex-Mr. Germany Dominik Bruntner zeigt hier seine Neue 373 Kollegin bekommt Kuchen geschenkt und kann nicht glauben, was sie da sieht 2.159 Millionen Tiere! Raupen belagern weiter diese Stadt und zerstören ganze Gärten 1.667 Horror-Fund in den Bergen: Vermisster 27-Jähriger tot aufgefunden 2.033 Frau entblößt sich am Flughafen: Als Bundespolizisten eingreifen, tickt sie komplett aus 4.199 In Lebensgefahr? Ex-GZSZ-Star Jasmin Tawil seit Monaten vermisst 2.324 Bewaffneter Mann bedroht Passanten und stirbt durch Polizeikugel 3.422 Update Vater will seinen Sohn aus See retten, doch das endet tragisch 1.430 HSV holt sich zwei neue Spieler aus Bayern 1.368 Update Türen öffnen auf der falschen Seite: Frau stürzt aus Stadtbahn in rollenden Autoverkehr 1.422 Jugendliche (14) ins Auto gelockt und sexuell genötigt: Mann in U-Haft 1.832 Skoda kracht in Gegenverkehr und knallt gegen Lkw: Fahrer (34) stirbt in Auto-Wrack 5.611 Mann will Heiratsantrag machen: Angebetete verpasst ihm einen Faustschlag 2.017 Baby halb tot im Müll gefunden: Ermittler suchen Antworten 780 Hat Denisé Kappés ihren Ex mit Henning Merten betrogen? 470 Aushilfslehrerin tauscht Nummer mit Schüler aus, dann haben beide Sex 2.414 Schweres Erdbeben: Menschen laufen in Panik nach draußen, mindestens 12 Tote 3.382 Welche Rechte haben Eltern gegenüber Schulen? "Diese Noten akzeptieren wir nicht!" 1.288 Kofferdieb legt ICE-Strecke lahm: Das könnte ihm jetzt drohen 1.006 Rapper Casper hat wieder geheiratet! 862 Trauriger Fund: Vermisster 18-Jähriger ist tot 10.431 Update Stefan Mross: Das ist sein Trick für das neue Album 208 Aus absurdem Grund! Eintracht-Fan würgt Vordermann im Stadion mit Schal 2.642 Terror-Experte prophezeit: "Die nächsten 12 bis 18 Monate werden besonders gefährlich" 3.395 Magier nach Zaubertrick tot aus Fluss geborgen 5.853 Geldtransport-Überfall lief bei "Aktenzeichen XY": Jetzt beginnt der Prozess 2.014 Update Nächster Baby-Schock bei Isabell Horn! Starke Wehen und Schmerzen 3.145