Diebe klauen Palmen aus Dresdner Baumarkt: Ein Detail wird ihnen zum Verhängnis

Dresden - Wollte da jemand seinen Garten illegal für den Frühling aufhübschen? In einem Dresdner Baumarkt haben Diebe mehrere Pflanzen mitgehen lassen. Ein Detail überführte die Kriminellen aber.

Die Pflanzen wurden im Dresdner Hornbach geklaut.
Die Pflanzen wurden im Dresdner Hornbach geklaut.  © Thomas Türpe

In der Nacht zum Sonntag stiegen die Einbrecher bei "Hornbach" ein und klauten 13 Palmen.

Womit sie aber wahrscheinlich nicht gerechnet haben: Eine der hochpreisigen Gewächse war mit einem GPS-Sender ausgestattet, da es bereits in der Vergangenheit zu Diebstählen gekommen war.

Für die Polizei war es deshalb ein leichtes Spiel, die gestohlenen Pflanzen ausfindig zu machen.

Die Beamten fanden die Palmen im Keller einer Wohngemeinschaft in Pieschen. Anschließend konnten die Pflanzen wieder dem Baumarkt übergeben werden.

Gegen die Mieter (33, 33, 34) der Wohnung wird jetzt wegen Diebstahls ermittelt.

Die Palmen waren mit einem GPS-Sender ausgestattet. (Symbolbild)
Die Palmen waren mit einem GPS-Sender ausgestattet. (Symbolbild)  © DPA

Mehr zum Thema Dresden:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0