Tödliches Drama: Mann in Kölner Baumarkt von Platten erschlagen!

Köln - Ein Kunde (69) ist in einem Kölner Baumarkt von herabstürzenden Rigipsplatten erschlagen worden.

Der Mann wurde beim Verladen im Baumarkt von Platten erschlagen.
Der Mann wurde beim Verladen im Baumarkt von Platten erschlagen.  © Roberto Pfeil/dpa

Wie die Polizei am Montag mitteilte, konnte ein Notarzt den Mann nicht mehr reanimieren.

Die Kriminalpolizei ist zur Spurensicherung vor Ort und befragt Zeugen.

Nach ersten Ermittlungen befand sich der 69-jährige Kunde mit Begleitern gegen 8.20 Uhr in der Materialausgabe des Baumarktes im Stadtteil Kalk an der Istanbulstraße.

"Nach ersten Zeugenaussagen soll der Rentner mit seinen Helfern Rigipsplatten aus dem Warenlager in sein Fahrzeug geladen haben", so die Polizei. "Dabei soll ein Palettenturm umgestürzt sein."

Der Rentner habe es nicht mehr geschafft, auszuweichen - und sei von der schweren Last der Baustoffe getroffen und getötet worden.

Der Mann starb aufgrund der schweren Verletzungen.
Der Mann starb aufgrund der schweren Verletzungen.  © Udo Herrmann, 123rf

Titelfoto: Roberto Pfeil/dpa

Mehr zum Thema Köln:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0