Ist der Mörder der 19-jährigen Medizinstudentin Maria L. gefasst?

TOP

Auto mit vier Insassen stürzt in Elbe! Ein Toter 

TOP

Angst vor Atomunfall? NRW ordert Jodtabletten nach

NEU

Schalke ist Leipzigs bisher schwerster Gegner

NEU

Zwei Flüchtlinge auf Güterzug von Lastern überrollt

NEU
4.016

Erste Touristenabsagen! Aber Bautzen will ein Zeichen setzen

Bautzen - Nachdem in Bautzen ein Asylheim angezündet wurde, hagelt es nun die ersten Touristenabsagen. Die Stadt will mit einer Plakat- und Fotoaktion ein Zeichen gegen Fremdenhass setzen.
Bautzen gegen Brandstifter heißt die Initiative, die nun ein Zeichen setzen will.
Bautzen gegen Brandstifter heißt die Initiative, die nun ein Zeichen setzen will.

Von Torsten Hilscher

Bautzen - Mit einer großen Plakat- und Fotoaktion will Bautzen am Donnerstag ein Zeichen gegen Fremdenhass setzen. Auch der Bürgermeister wendet sich an die Öffentlichkeit – mit einem Appell. Allerdings gibt es bereits Absagen im Tourismusbereich.

Das Bündnis Bautzen bleibt bunt – (Sorbisch „Budyšin wostanje pisany“) lädt für Donnerstag, 17.00 Uhr, auf die Friedensbrücke der Stadt ein. „Wir wollen damit ein Zeichen in die Welt setzen!“, hieß es in der Einladung. „Ein Zeichen gegen Gewalt und für eine weltoffene Stadt. Alle können Plakate mitbringen und ihre Meinung, Gefühle und Wünsche darauf ausdrücken. Machen Sie mit und zeigen Sie, was Sie von Brandstifter*innen und deren Fans halten.“

Hintergrund der Aktion ist der am Sonntag abgefackelte „Husarenhof“. In dem ehemaligen Hotel sollten im März bis zu 300 Asylbewerber einziehen.

Oberbürgermeister Alexander Ahrens (50, parteilos) richtete sich am Mittwoch mit einem Appell an die Öffentlichkeit.
Oberbürgermeister Alexander Ahrens (50, parteilos) richtete sich am Mittwoch mit einem Appell an die Öffentlichkeit.

Bereits am Mittwoch wandte sich Oberbürgermeister Alexander Ahrens (50, parteilos) mit einem Appell an die Öffentlichkeit. Darin spricht er sich für eine gesellschaftliche Diskussion zur Zukunft des Landes aus.

Kern müsse das Thema Menschlichkeit sein. Zugleich ermuntert er, das verlorene Image der Stadt wieder aufzubauen.
Der Brand solle als Ansporn zu einem „Jetzt erst recht“ verstanden werden.

„Weder lassen wir uns von Hohlköpfen unsere Stadt kaputtmachen, noch werden uns Brandstifter vorschreiben, wen wir wann und in welcher Anzahl und zu welchen Bedingungen aufnehmen“, sagte Ahrens in dem auch überregional verbreiteten Papier.

Allerdings sei er der festen Überzeugung, „dass man mit Andersdenkenden den Dialog suchen und kontinuierlich führen muss - gerade in der Flüchtlingsfrage“. Es sei „nicht mehr zeitgemäß“, sich Gesprächen mit AfD oder Pegida zu verwehren.

Unterdessen sind erste Auswirkungen des Brandanschlages auf die Wirtschaft der Stadt zu verzeichnen. Laut MDR-Sachsen bestätigte Stadtsprecher André Wucht, dass es nach dem Brand erste Absagen von Reisegruppen gibt. Genaue Zahlen habe er noch nicht nennen können.

Fotos: bautzen.de; Archiv

TAG24-Interview: Olaf Schubert erklärt uns die Frauen

NEU

Unbedingt anlassen! Mit diesem Kleidungsstück kommen Frauen deutlich häufiger

3.808

Dieses irre schwere Fotorätsel treibt das Netz in den Wahnsinn

4.657

Geheime Papiere aufgetaucht: Hat die Bundeswehr schwule Soldaten bewusst diskriminiert? 

1.028

BKA veröffentlicht Zahlen: 877 Angriffe gegen Aslyunterkünfte

1.343

Fastfood-Riese lässt Essen schon bald nach Hause liefern

2.026

Justizminister: Wer Rettungskräfte angreift, soll in den Knast

1.080

Neuhaus warnt vor angeschlagenen Löwen

2.443

Opa Herwig (71) will das neue Supertalent werden

720

Eklat in Jena! Scharfer Gegenwind für Merkel

10.677

Ist diese Barbie gefährlicher als Donald Trump?

5.422

Diese vier Städte wollen Diesel-Autos verbieten

5.496

Diese Spiele könnt ihr jetzt bei Facebook zocken

665

Rundfunkrat schießt scharf gegen Burka-Sendung

3.240

Das passiert mit Frauen, die zu wenig Sex haben

15.578

Brennender Hühner-Transport mit Schneebällen gelöscht

1.813

Diese neue Schokolade soll nicht dick machen

1.515

Fast 40 Kilo abgenommen! So sieht Willi Herren nicht mehr aus

3.646

Probleme mit Sicherheitsgurten: Ford ruft 680.000 Autos zurück 

2.001

Raser baut heftigen Unfall, während er bei Facebook live ist

11.519

Wegen 40 Euro! 19-Jähriger erwürgt Mithäftling

4.769

Patientin sexuell missbraucht? Uniklinik-Arzt vor Gericht

5.863

670 Jobs weg: Endgültiges Aus für Kaufhaus Strauss

2.701

Eine Million sind betroffen! Hacker greifen Smartphones an

6.182

Eltern töten vierjährige Tochter mit Heroin und Ketamin

11.532

Finanzminister Söder steckt in Fahrstuhl fest!

1.259

Gestohlenes KZ-Tor aus Dachau in Norwegen wieder aufgetaucht?

3.490

"Jesus hat es befohlen" - Mann schlägt Freundin fast blind

2.788

Nach Scheidung! Mörtel macht erschreckendes Geständnis

13.437

Verfassungsschutz enttäuscht von Thüringer Linken

370

"Liebe deine Stadt": Poldi mit Liebeslied für seine Heimat

945

Thüringer soll online Waffen gegen Flüchtlinge verkauft haben

2.573

Freier bezahlt 100 Huren mit Falschgeld

5.019

Irre Eltern verheiraten ihre dreijährigen Zwillinge

3.645

Gefährlicher Heiratsschwindler endlich geschnappt

1.908

Betrunkener stoppt Noteinsatz mit Butterwurf

2.136

Tote bei schrecklichen Unwettern in Kolumbien 

462

Formel-1-Hammer: Weltmeister Rosberg tritt zurück

8.343

Ich kandidiere! Somuncu will Deutschlands erster türkischer Kanzler werden

5.809

Gisela May ist gestorben

3.782

Fußball-Revolution im DFB-Pokal: Ab sofort vierte Einwechslung 

1.604

Spinnt der? Mann macht Salto vor einfahrender U-Bahn

2.405

Sex-Lehrerin schlief mit Schüler und benotete ihn dafür

8.580