Monatelang gekämpft! Er rettete ein Bautzner Stadt-Wahrzeichen

Rettung geglückt: Das 135-Tonnen-Stahlross zieht am Montag auf die andere Seite des Bahnhofs um.
Rettung geglückt: Das 135-Tonnen-Stahlross zieht am Montag auf die andere Seite des Bahnhofs um.

Bautzen - Monatelang kämpfte Heinrich Schleppers (64) um die Rettung der historischen Reichsbahn-Dampflok in Bautzen, hatte zwischendrin schon die Notbremse gezogen und aufgegeben.

Jetzt ist die Mission doch noch geglückt: Die Dampflok bleibt in Bautzen!

Seit Jahrzehnten gehört das denkmalgeschützte 135-Tonnen-Stahlross am Bahnhof zum Stadtbild.

Nicht nur für Eisenbahnfreunde ist es zum Wahrzeichen geworden.

Wegen Bauarbeiten auf dem Gelände sollte der Riese jedoch verschwinden.

Darum feilte CDU-Stadtrat und Druckereichef Heinrich Schleppers seit Februar an einem Rettungsplan. „Ja, mach mal“, sagten ihm anfangs alle.

Eisenbahnfreund Heinrich Schlepper (64) kämpfte monatelang für den Verbleib der Lok in Bautzen.
Eisenbahnfreund Heinrich Schlepper (64) kämpfte monatelang für den Verbleib der Lok in Bautzen.  © Thomas Türpe

Täglich opferte er Freizeit, schrieb nachts E-Mails, telefonierte sich die Finger wund - mit Bahn, Verwaltung, Helfern.

Voran ging es wenig. „Nach zwei Monaten sagte ich, ich höre auf“, so Schleppers. „Plötzlich standen Mitarbeiter bereit, klärten sich Denkmalschutz-Probleme, gab es den Spendenaufruf.“ Mit neuen Unterstützern sammelte er fast 40.000 Euro ein - genug Kohle, um den Umzug zu stemmen!

Doch beinahe wäre die Rettung auf der Zielgeraden gescheitert: Die Deutsche Bahn stellte sich als Lok-Eigentümer quer, weil für den Umzug drei ihrer Schilder entfernt werden müssen. Nach einem letzten Krisengespräch können die Bautzner endlich aufatmen: „Der Umzug beginnt Montag früh sechs Uhr!“, verkündet Schleppers.

Ein Kran hebt die Lok auf einen Schwerlasttransporter. Der bringt sie zum neuen Standplatz an der Packhofstraße. Ab 2019 stellt die Stadt dem Eisenbahnverein 700 Euro jährlich für den Erhalt der Lok bereit.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0