Auch deutsche Opfer! 12 Tote und 80 Verletzte bei Terror-Anschlag in Barcelona

Top
Update

Merkel auch in Thüringen heftig beschimpft

6.315

Fall von verbranntem Asylbewerber in Dessau wieder völlig offen

1.845

Unglaublich, wie alt dieser Typ wirklich ist

8.476
35.721

Ausschreitungen und Festnahmen bei Demos in Bautzen

Bei zwei Demonstrationen in Bautzen gerieten Teilnehmer des rechten und des linken Lagers immer wieder aneinander. Die Polizei konnte aber mit einem Großaufgebot eine Eskalation verhindern. 
Die Stimmung rund um die Demonstrationen war von Anfang an aufgeheizt.
Die Stimmung rund um die Demonstrationen war von Anfang an aufgeheizt.

Bautzen - Bei zwei Demonstrationen in Bautzen gerieten Teilnehmer des rechten und des linken Lagers immer wieder aneinander. Die Polizei konnte aber mit einem Großaufgebot eine Eskalation verhindern. 

Am Reichenturm hatte unter anderem die Gruppierungen "rechts-kollektiv.bz" und die "Nationale Front Bautzen" zu einer Demonstration aufgerufen, die sich gegen die Aktivitäten von Linken in der Stadt richten sollte.

Dementsprechend mobilisierte das linke Spektrum im Internet zu einer Gegendemonstration. Laut Polizei versammelten sich vor dem Reichenturm einige Dutzend Anhänger des rechten Lagers und in Hör- und Sichtweite etwa die gleiche Anzahl Gegendemonstranten.  Wegen der Aufrufe im Internet waren darunter viele Nicht-Bautzner.

"Auf beiden Seiten waren von Beginn an augenscheinlich gewaltbereite Teilnehmer zu verzeichnen", sagte Polizeisprecher Thomas Knaup.

Die Polizei musste immer wieder die erhitzten Gemüter beruhigen.
Die Polizei musste immer wieder die erhitzten Gemüter beruhigen.

Viele Teilnehmer der rechten Demo zeigten kaum Interesse an den Redebeiträgen, sondern bewegten sich sofort in Richtung der Gegendemo und begannen dort zu provozieren. "Zahlreiche junge Asylbewerber hatten sich in die Gegenversammlung eingereiht und trugen mit Provokationen zur Aufheizung der Situation bei", so Knaup.

Die Polizei hielt beide Lager auf Distanz. 

Nachdem die Demo ohne den geplanten Marsch beendet wurde, heizte sich die Stimmung immer mehr aus. Beide Lager provozierten sich gegenseitig. Inzwischen waren mehr als 300 Menschen vor Ort. 

Die Polizei forderte umgehend Verstärkung aus Dresden an, woraufhin ein Einsatzzug zum Kornmarkt geschickt wurde. 70 Polizisten mussten nun für Ordnung sorgen.

Aus dem linken Lager wurden Feuerwerkskörper und Flaschen in Richtung Polizei und des politischen Gegners geworfen. Woraufhin die Rechten vorrückten, die Polizei konnte sie aber zurückdrängen.

Rechte und Linke stehen sich pöbelnd und gegenseitig provozierend gegenüber. 
Rechte und Linke stehen sich pöbelnd und gegenseitig provozierend gegenüber. 

"Die Beamten fixierten mit körperlicher Gewalt einen 20-jährigen Asylbewerber lybischer Nationalität, der aus der Gruppe der linksgerichteten Versammlung zu den Gegenüberstehenden durchbrechen wollte", erklärte der Polizeisprecher.

Als die linke Demo für beendet erklärt wurde, liefen deren Teilnehmer in Richtung des linken Kulturzentrums "Steinhaus" und wurden dabei von Rechten verfolgt. Nach Zeugenaussagen belagerten etwa 50 Rechte das Haus. Die Polizei wies sie an, den Ort zu verlassen. Dieser Aufforderung kamen sie nur langsam nach.  

Auf dem Kornmarkt hatten sich inzwischen junge Asylsuchende, junge Bautzner und das örtliche Trinkerklientel eingefunden. Ein 14-jähriger Syrer warf, offenbar nachdem er provoziert wurde, eine Flasche in Richtung eines Mannes. 

"Der 47-jährige Deutsche zog daraufhin ein Messer. Polizisten gingen unverzüglich dazwischen, trennten die beiden aufgebrachten Männer und stellten das Messer sicher", so Knaup.

Als die Polizei gegen 22 Uhr abrücken wollte, flogen Flaschen auf die Einsatzfahrzeuge. Diese kam aus einer Gruppe von etwa 30 betrunkenen Bautznern. Die Polizei stellte die Identitäten der Werfer auf. Bei ihnen handelt es sich um zwei polizeibekannte 15- und 19-Jährige. 

"Insgesamt nahm die Polizei an diesem Abend die Personalien von sechs Männern auf. Die Beamten erteilten 20 Platzverweise und registrierten sechs Straftaten. Die Kriminalpolizei hat hierzu die Ermittlungen aufgenommen", zog Polizeisprecher Thomas Knaup Bilanz.

Polizisten nehmen einen lybischen Asylbewerber fest, der aus dem linken Lager zu dem Gegner durchbrechen wollte. 
Polizisten nehmen einen lybischen Asylbewerber fest, der aus dem linken Lager zu dem Gegner durchbrechen wollte. 

Fotos: Christian Essler, DPA

Erkaufte Millionärsfreund die Filmrolle von Barbara Meier?

2.164

Klasse! Damit sollen Tiere bei Feuer schneller gerettet werden

681

Wenn Du willst, dass Deine Zähne so nicht aussehen...

45.267
Anzeige

Bizarr! 72-Jährige stirbt, weil Einbrecherin in ihr Bett springt

1.503

Sie zieht sich aus: Fergie komplett hüllenlos

6.009

Promi-Alarm: Für wen stehen hier alle Schlange?

8.158

Von welchem Promi Rapper hat dieser Offenbacher Politiker denn seine Idee geklaut?

83

Entdecke Deine Freiheit! Diese Gemeinschaft hilft Dir dabei.

4.103
Anzeige

Psychisch kranke Schwangere reißt drei Kinder mit in den Tod

6.229

In der Penishöhle darf niemand Fotos machen, eigentlich...

7.422

250-Kilo-Bombe in Paderborn gefunden!

8.125
Update

Tag24 sucht genau Dich!

46.592
Anzeige

Zugbegleiterin von Regionalbahn überrollt - tot

4.097

Beim Schlafen gestört: Mann schießt auf Krach-Macher

1.175

Darum reiste 5-Jährige ganz allein mit dem Zug

2.406

Merkel bei Auftritt in Sachsen massiv beschimpft

27.817

Prostituierte prellt Freier, der wirft mit Steinen

2.722

Killer-Kommando richtet Blutbad an! Sechsfache Mutter stirbt im Kugelhagel

4.770

Asylbewerber zusammengeschlagen und ausgeraubt

4.971

Kirchenmitglied hat Sex mit 13-Jähriger und bekommt nur Bewährungsstrafe

1.728

Abschiebung statt Haftbefehl? Terrorverdächtiger Tunesier sitzt weiter

1.036

Höllenqual für junge Mutter beginnt mit kleinem Fleck auf der Stirn

20.784

Wo ist "Heia"? Das ist die wohl niedlichste Vermissten-Anzeige des Jahres

890

Viren-Alarm!? Miese Betrüger tyrannisieren leichtgläubige Sachsen

2.456

Ist das Ende der Spielhallen gekommen?

258

Deutsches Bildungssystem immer schlechter! Sachsen sticht heraus

3.221

Tragisch! 48-Jähriger stirbt bei Teich-Arbeiten

4.182

Polizei zieht toten Mann in Badehose aus der Oder

1.477

Frau beißt bei McDonald's auf Nadel - Krankenhaus!

3.176

Vergewaltigung: Drei Deutsche in Spanien festgenommen

4.407

Frauen-Streit ums Hunde-Häufchen eskaliert

1.763

Entertainerin Gayle Tufts findet Trump "nicht ganz dicht"

348

So ungerecht werden Geringverdiener zusätzlich belastet

1.841

Schrecklicher Fund während eines Feuerwehreinsatzes

4.320
Update

Bundeswehr-Skandal: Hitlergrüße, Schweinskopf-Wettwurf, Frau als Hauptpreis

3.656

Wegen Anzeige von Erika Steinbach: CDU schäumt vor Wut!

10.034

Hört das denn nie auf? Polen legt schon wieder nach

3.572

Bombenentschärfung: Einsatzkräfte finden bei Evakuierung Frauen-Leiche

3.981

Ist das Deutschlands dreistestes Graffiti?

5.516

Tragischer Unfall: 21-Jähriger verbrennt in seinem Auto!

4.670

Erste Besucherwelle strömt zum Highfield: Hier herrscht Staugefahr!

2.195

Mann soll 13-jähriges Mädchen mehrfach sexuell missbraucht haben

4.196

LKW donnert ungebremst in Stauende auf A29: Autofahrer missbrauchen Rettungsgasse!

4.937

Haben AfD-Funktionäre Kontakte zu einem russischen Spion?

637

Video: Baby Logan ist platt. Was haut den Kleinen hier so um?

1.860

Das ging fix! Air-Berlin-Auflösung schon nächste Woche?

3.012

Rudolf-Heß-Gedenkmarsch durch Berlin: Linksextreme wollen Nazi-Demo zerschlagen

3.262

Schlangen-Alarm! Riesiger Tiger-Python in der Stadt unterwegs

4.458

Fans erkennen sie nicht: Daniela Katzenberger schafft ihr Markenzeichen ab

16.266

Selbstjustiz am Südplatz! Zwei Männer prügeln 50-Jährigen vom Fahrrad

2.814

Um im Auto zehn Minuten Ruhe zu haben, zahlen Menschen Geld...

2.145

Mann macht seiner Freundin auf diese ungewöhnliche Weise Antrag

1.235

Polizei ratlos: So umgehen Musliminnen das Burkaverbot in der Schweiz

11.015

Höllen-Qualen! Siebenjährige nach Henna-Tattoo schwer vernarbt

4.822

Todes-Drama: Fußgängerin von Lkw-Fahrer übersehen und überrollt

542