Unfassbar! Erzieherinnen ketten Zweijährigen an Hundeleine

Top

Nanu, warum shoppt Deutschlands Schönste denn Baby-Sachen?

Neu

Warum Du in Ostwestfalen statt Pudding auch an Eis denken solltest

14.878
Anzeige

Vor Demo in Berlin: Initiator fordert AfD-Politiker zum Dialog auf

Neu

TAG24 sucht genau Dich!

72.775
Anzeige
35.744

Ausschreitungen und Festnahmen bei Demos in Bautzen

Bei zwei Demonstrationen in Bautzen gerieten Teilnehmer des rechten und des linken Lagers immer wieder aneinander. Die Polizei konnte aber mit einem Großaufgebot eine Eskalation verhindern. 
Die Stimmung rund um die Demonstrationen war von Anfang an aufgeheizt.
Die Stimmung rund um die Demonstrationen war von Anfang an aufgeheizt.

Bautzen - Bei zwei Demonstrationen in Bautzen gerieten Teilnehmer des rechten und des linken Lagers immer wieder aneinander. Die Polizei konnte aber mit einem Großaufgebot eine Eskalation verhindern. 

Am Reichenturm hatte unter anderem die Gruppierungen "rechts-kollektiv.bz" und die "Nationale Front Bautzen" zu einer Demonstration aufgerufen, die sich gegen die Aktivitäten von Linken in der Stadt richten sollte.

Dementsprechend mobilisierte das linke Spektrum im Internet zu einer Gegendemonstration. Laut Polizei versammelten sich vor dem Reichenturm einige Dutzend Anhänger des rechten Lagers und in Hör- und Sichtweite etwa die gleiche Anzahl Gegendemonstranten.  Wegen der Aufrufe im Internet waren darunter viele Nicht-Bautzner.

"Auf beiden Seiten waren von Beginn an augenscheinlich gewaltbereite Teilnehmer zu verzeichnen", sagte Polizeisprecher Thomas Knaup.

Die Polizei musste immer wieder die erhitzten Gemüter beruhigen.
Die Polizei musste immer wieder die erhitzten Gemüter beruhigen.

Viele Teilnehmer der rechten Demo zeigten kaum Interesse an den Redebeiträgen, sondern bewegten sich sofort in Richtung der Gegendemo und begannen dort zu provozieren. "Zahlreiche junge Asylbewerber hatten sich in die Gegenversammlung eingereiht und trugen mit Provokationen zur Aufheizung der Situation bei", so Knaup.

Die Polizei hielt beide Lager auf Distanz. 

Nachdem die Demo ohne den geplanten Marsch beendet wurde, heizte sich die Stimmung immer mehr aus. Beide Lager provozierten sich gegenseitig. Inzwischen waren mehr als 300 Menschen vor Ort. 

Die Polizei forderte umgehend Verstärkung aus Dresden an, woraufhin ein Einsatzzug zum Kornmarkt geschickt wurde. 70 Polizisten mussten nun für Ordnung sorgen.

Aus dem linken Lager wurden Feuerwerkskörper und Flaschen in Richtung Polizei und des politischen Gegners geworfen. Woraufhin die Rechten vorrückten, die Polizei konnte sie aber zurückdrängen.

Rechte und Linke stehen sich pöbelnd und gegenseitig provozierend gegenüber. 
Rechte und Linke stehen sich pöbelnd und gegenseitig provozierend gegenüber. 

"Die Beamten fixierten mit körperlicher Gewalt einen 20-jährigen Asylbewerber lybischer Nationalität, der aus der Gruppe der linksgerichteten Versammlung zu den Gegenüberstehenden durchbrechen wollte", erklärte der Polizeisprecher.

Als die linke Demo für beendet erklärt wurde, liefen deren Teilnehmer in Richtung des linken Kulturzentrums "Steinhaus" und wurden dabei von Rechten verfolgt. Nach Zeugenaussagen belagerten etwa 50 Rechte das Haus. Die Polizei wies sie an, den Ort zu verlassen. Dieser Aufforderung kamen sie nur langsam nach.  

Auf dem Kornmarkt hatten sich inzwischen junge Asylsuchende, junge Bautzner und das örtliche Trinkerklientel eingefunden. Ein 14-jähriger Syrer warf, offenbar nachdem er provoziert wurde, eine Flasche in Richtung eines Mannes. 

"Der 47-jährige Deutsche zog daraufhin ein Messer. Polizisten gingen unverzüglich dazwischen, trennten die beiden aufgebrachten Männer und stellten das Messer sicher", so Knaup.

Als die Polizei gegen 22 Uhr abrücken wollte, flogen Flaschen auf die Einsatzfahrzeuge. Diese kam aus einer Gruppe von etwa 30 betrunkenen Bautznern. Die Polizei stellte die Identitäten der Werfer auf. Bei ihnen handelt es sich um zwei polizeibekannte 15- und 19-Jährige. 

"Insgesamt nahm die Polizei an diesem Abend die Personalien von sechs Männern auf. Die Beamten erteilten 20 Platzverweise und registrierten sechs Straftaten. Die Kriminalpolizei hat hierzu die Ermittlungen aufgenommen", zog Polizeisprecher Thomas Knaup Bilanz.

Polizisten nehmen einen lybischen Asylbewerber fest, der aus dem linken Lager zu dem Gegner durchbrechen wollte. 
Polizisten nehmen einen lybischen Asylbewerber fest, der aus dem linken Lager zu dem Gegner durchbrechen wollte. 

Fotos: Christian Essler, DPA

Kellerbrand bringt 12 Personen ins Krankenhaus und zerstört Wohnungen

1.211

Diese junge Frau postet ein kurzes Video auf Twitter und alle lieben es

1.246

Was ist mit Bill Kaulitz passiert - plötzlich Frau?

6.939

79-Jähriger von LKW überrollt und getötet

1.219

Warnung! Diese Champignons von Aldi solltet Ihr eventuell zurückgeben

1.101

25 Männer wollen sie vergewaltigen, aber damit haben sie nicht gerechnet...

13.019

Aua! Wenn das Liebesspiel in einer Katastrophe endet

17.237
Anzeige

Kurden-Fahne gehisst: Überfall auf irakisches Konsulat

693

Sekt statt Champagner - Gast verklagt Airline wegen Getränkeservice

589

Auf dem Weg zu Wahl-Veranstaltung: Fünf Tote bei Helikopter-Absturz

7.154

Täglich neue Schnäppchen auf Amazon!

13.952
Anzeige

Fast 60.000 Euro im Jahr! Ihre Füße erfüllen spezielle Wünsche

1.779

Er ließ die Berliner Mauer bauen: Geheime Dokumente von Walter Ulbricht unterm Hammer

567

Halloween im Heide Park! TAG24 verlost 2x5 Freikarten!

2.856
Anzeige

Binden-Werbung zeigt drastische Bilder und spaltet das Netz

7.489

Der Baum hatte eingeschlagen! Dieser VW Bus rollt trotzdem weiter

820

Tote Frau im Neckar: Verdächtiger festgenommen

1.640

Oralsex für Kinder, ist das nicht etwas zu früh?

2.792

Dildos und Penis-Kerzen! Lehrerin schmeißt Sextoy-Party im Klassenzimmer

2.071

Im sterben liegender Passant nach Unfall auf Straße bestohlen

2.893

So sieht Kinderstar "Matilda" jetzt aus

4.123

Er hat den kleinsten Penis und macht jetzt Werbung damit

3.324

Entlaufener Wolf in Lebendfalle gefangen

1.160

So erklären sich Janni und Peer ihr "Schreibaby"

3.068

Razzia! Ermittler sprengen Kinderpornoring: 108 Festnahmen

1.646

Paukenschlag! Spanien kündigt Absetzung der Regierung und Neuwahlen an

1.548

Das Monster vom Horbachsee: Terrorfisch attackiert Tiere

1.938

Für Brandenburg hat der Flughagen Tegel keine Zukunft

213

Sexismus in der Politik? Diese Frauen wurden beleidigt und verhöhnt

755

Micaela Schäfer vernascht Busenfreundin im sexy Clip

2.873

Dieses bizarre Internetspiel versetzt Eltern in Angst und Schrecken

1.859

Müssen Schüler hier bald ihre Klassenräume selbst putzen?

1.466

Mann will ausparken und demoliert sieben Autos!

1.895

Zeitumstellung! Was ihr dieses Jahr wieder wissen müsst

15.725

Messerattacke in München: SEK nimmt Tatverdächtigen fest

3.522

Mann wird brutal ins Gleisbett geprügelt

3.003

Betrunken und schwer verletzt, trotzdem fängt Autofahrerin an zu pöbeln

1.449

Für diese Aktion werden Deutschlands Ultras Helene Fischer lieben

3.807

Mann taucht aus dem Wasser auf und wird durch "Köpfer" getötet

44.415

Er hielt ihr den Mund zu: 26-Jährige beisst Angreifer in die Hand

3.177

Messerstecher verletzt mehrere Menschen in München und flüchtet

6.295

CIA entlässt Spürhündin Lulu, weil sie keinen Bock hat

1.340

Zurück am GZSZ-Set: Ist Lea nach einer Woche schon wieder urlaubsreif?

3.704

Suff-Fahrer crasht in mehrere Bäume und greift Rettungskräfte an

2.621

Endlich einen Titel! Schalker Fans für Fußball-Spruch des Jahres geehrt

2.266

Frontalcrash: 24-jähriger rast sich zu Tode

2.970

Zweijähriger wird von Ikea-Kommode erschlagen

5.257

Schrecklich! Katze mit Stromschlägen gefoltert

2.821

Parteien erleben Mitglieder-Boom wegen AfD und Donald Trump

1.994
Update

Behörde besorgt: Medikamente belasten unser Trinkwasser

1.124

Lewis Hamilton lobt Angela Merkels Flüchtlings-Politik

1.251

Sie lagen Arm in Arm tot im Nationalpark: Mann bringt seine Freundin und sich selbst um

7.635

Wurde er Opfer von Sicherheitskräften? Aktivist tot aufgefunden

2.198

Vom Vater geschlagen und ins Heim gesteckt! So kämpft eine Mutter um ihre Tochter

3.400