Geisterfahrerin verursacht heftigen Unfall auf A10: Vier Verletzte!

Top

Nach Terror-Anschlag in Manchester: Polizei nimmt drei Männer fest

Neu

Er lag tot in einer Kiste! Wer kennt diesen Mann?

Neu

Regionalzug rast gegen Auto: 68-Jähriger schwer verletzt

Neu

Du willst ein Lächeln wie die Top-Models? Dann schau mal hier!

19.090
Anzeige
35.681

Ausschreitungen und Festnahmen bei Demos in Bautzen

Bei zwei Demonstrationen in Bautzen gerieten Teilnehmer des rechten und des linken Lagers immer wieder aneinander. Die Polizei konnte aber mit einem Großaufgebot eine Eskalation verhindern. 
Die Stimmung rund um die Demonstrationen war von Anfang an aufgeheizt.
Die Stimmung rund um die Demonstrationen war von Anfang an aufgeheizt.

Bautzen - Bei zwei Demonstrationen in Bautzen gerieten Teilnehmer des rechten und des linken Lagers immer wieder aneinander. Die Polizei konnte aber mit einem Großaufgebot eine Eskalation verhindern. 

Am Reichenturm hatte unter anderem die Gruppierungen "rechts-kollektiv.bz" und die "Nationale Front Bautzen" zu einer Demonstration aufgerufen, die sich gegen die Aktivitäten von Linken in der Stadt richten sollte.

Dementsprechend mobilisierte das linke Spektrum im Internet zu einer Gegendemonstration. Laut Polizei versammelten sich vor dem Reichenturm einige Dutzend Anhänger des rechten Lagers und in Hör- und Sichtweite etwa die gleiche Anzahl Gegendemonstranten.  Wegen der Aufrufe im Internet waren darunter viele Nicht-Bautzner.

"Auf beiden Seiten waren von Beginn an augenscheinlich gewaltbereite Teilnehmer zu verzeichnen", sagte Polizeisprecher Thomas Knaup.

Die Polizei musste immer wieder die erhitzten Gemüter beruhigen.
Die Polizei musste immer wieder die erhitzten Gemüter beruhigen.

Viele Teilnehmer der rechten Demo zeigten kaum Interesse an den Redebeiträgen, sondern bewegten sich sofort in Richtung der Gegendemo und begannen dort zu provozieren. "Zahlreiche junge Asylbewerber hatten sich in die Gegenversammlung eingereiht und trugen mit Provokationen zur Aufheizung der Situation bei", so Knaup.

Die Polizei hielt beide Lager auf Distanz. 

Nachdem die Demo ohne den geplanten Marsch beendet wurde, heizte sich die Stimmung immer mehr aus. Beide Lager provozierten sich gegenseitig. Inzwischen waren mehr als 300 Menschen vor Ort. 

Die Polizei forderte umgehend Verstärkung aus Dresden an, woraufhin ein Einsatzzug zum Kornmarkt geschickt wurde. 70 Polizisten mussten nun für Ordnung sorgen.

Aus dem linken Lager wurden Feuerwerkskörper und Flaschen in Richtung Polizei und des politischen Gegners geworfen. Woraufhin die Rechten vorrückten, die Polizei konnte sie aber zurückdrängen.

Rechte und Linke stehen sich pöbelnd und gegenseitig provozierend gegenüber. 
Rechte und Linke stehen sich pöbelnd und gegenseitig provozierend gegenüber. 

"Die Beamten fixierten mit körperlicher Gewalt einen 20-jährigen Asylbewerber lybischer Nationalität, der aus der Gruppe der linksgerichteten Versammlung zu den Gegenüberstehenden durchbrechen wollte", erklärte der Polizeisprecher.

Als die linke Demo für beendet erklärt wurde, liefen deren Teilnehmer in Richtung des linken Kulturzentrums "Steinhaus" und wurden dabei von Rechten verfolgt. Nach Zeugenaussagen belagerten etwa 50 Rechte das Haus. Die Polizei wies sie an, den Ort zu verlassen. Dieser Aufforderung kamen sie nur langsam nach.  

Auf dem Kornmarkt hatten sich inzwischen junge Asylsuchende, junge Bautzner und das örtliche Trinkerklientel eingefunden. Ein 14-jähriger Syrer warf, offenbar nachdem er provoziert wurde, eine Flasche in Richtung eines Mannes. 

"Der 47-jährige Deutsche zog daraufhin ein Messer. Polizisten gingen unverzüglich dazwischen, trennten die beiden aufgebrachten Männer und stellten das Messer sicher", so Knaup.

Als die Polizei gegen 22 Uhr abrücken wollte, flogen Flaschen auf die Einsatzfahrzeuge. Diese kam aus einer Gruppe von etwa 30 betrunkenen Bautznern. Die Polizei stellte die Identitäten der Werfer auf. Bei ihnen handelt es sich um zwei polizeibekannte 15- und 19-Jährige. 

"Insgesamt nahm die Polizei an diesem Abend die Personalien von sechs Männern auf. Die Beamten erteilten 20 Platzverweise und registrierten sechs Straftaten. Die Kriminalpolizei hat hierzu die Ermittlungen aufgenommen", zog Polizeisprecher Thomas Knaup Bilanz.

Polizisten nehmen einen lybischen Asylbewerber fest, der aus dem linken Lager zu dem Gegner durchbrechen wollte. 
Polizisten nehmen einen lybischen Asylbewerber fest, der aus dem linken Lager zu dem Gegner durchbrechen wollte. 

Fotos: Christian Essler, DPA

Großeinsatz! Tötete ein Betrunkener seine Lebensgefährtin?

Neu

Schwangere Caroline Beil verrät Geschlecht ihres Kindes

Neu

Auf nach Dresden zur Tour-Premiere von Robbie Williams!

8.680
Anzeige

Ende einer Ära: Arminia Bielefeld wechselt Stadionwurst

Neu

Die Zahlen sprechen für sich: Union kann stolz auf sich sein!

Neu

Bus stürzt 150 Meter in die Tiefe: Mindestens 20 Menschen sterben!

Neu

Wie wird das Wetter in Sachsen zu Himmelfahrt?

Neu

RB-Sportdirektor Ralf Rangnick ist "mit ganzem Herzen Leipziger"

Neu

Mann lässt sich neuen Penis transplantieren: Der muss allerdings tätowiert werden

2.569

Fake oder echt? Das hat es mit dem Null-Euro-Schein auf sich

5.657

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

24.895
Anzeige

Oma stirbt vor Augen des Enkels: Polizei sucht Zeugen und Ersthelfer

2.170

Was soll das denn? Leichenwagen-Demo in Leipzig geplant

3.113

Clean eating: Was ist das eigentlich?

7.906
Anzeige

Horror-Pflegerin soll 92-Jährige totgebissen haben

2.416

Weltkriegsbombe entdeckt: 1000 Cottbuser aus Wohnungen und Büros evakuiert

84

Du suchst was neues für Dein Auto? Dann schau mal hier!

27.482
Anzeige

Neues Todes-Drama am Mount Everest: Vier Leichen entdeckt

3.668

Das wissen wir über den mutmaßlichen Attentäter von Manchester

1.471
Update

HIER GIBTS DIE NEUE SERIE MIT MATTHIAS SCHWEIGHÖFER KOSTENFREI ZU SEHEN

7.284
Anzeige

Nabu-Expertin warnt: Schwalben in Brandenburg gefährdet!

75

Loch im Flugzeug: Passagiere verhindern womöglich eigenen Absturz!

9.021

Hier gibts 20% Rabatt auf Windeln!

5.993
Anzeige

Hunderttausende Besucher erwartet: Evangelischer Kirchentag in Berlin beginnt

91

Terrorwarnstufe auf dem höchsten Niveau: Weiterer Anschlag befürchtet!

1.518

Du hast schmerzen? Hier wird Dir geholfen!

23.896
Anzeige

Großbrand in Textilfabrik: 120 Rettungskräfte im Einsatz

2.751

Landratsamt lädt ein: Erstes Gipfeltreffen zu Sachsens Wölfen

595

Dresdens schönstes Sonntags-Festival bald wieder da

1.509

Sachsens Förster in Angst! Borkenkäfer ist im Anmarsch

599

Kampf gegen den Krebs: RB Leipzig will Tim Lobinger zur Seite stehen

1.059

BMW-Fahrer sieht Polizei mit Blaulicht zu spät: Vier Verletzte

9.380

Mann versteckt Drogen in Überraschungsei

2.191

Männer gehen in Ausländerbehörde mit Pfefferspray aufeinander los

3.675

"Lass das Denken sein!" Carolin Kebekus schießt gegen Bibi

4.134

Rückkehr bei GZSZ? Ayla und David angeblich vor Comeback!

3.966

Dieser Trinkwettbewerb aus Russland ist absolut lebensgefährlich

6.429

Berliner beleidigt sächsische Bauarbeiter und Dynamo Dresden

31.217

Jugendlicher erstach 18-Jährigen für 35 Gramm Marihuana

5.122

340 Fälle: Mann bestellte Sexverbrechen im Internet

3.185

Nach Tod der Tochter: Hollywood-Regisseur macht eine Pause

5.184

Neue Protest-Welle soll Friedel54 doch noch retten

308

Ein Toter! Reisebus und Pkw krachen zusammen

6.049

Darum versinkt dieser Flughafen komplett in PET-Flaschen

4.472

Lehrerin schickt acht Schülern Nacktfotos, mit drei davon hat sie Sex

7.803

Sie war erst sieben! Mann tötet Tochter seiner Freundin

7.199

Zehn Menschen getötet! Pflegehilfe vergiftet Senioren im Altersheim

3.185

Sprint-Superstar Usain Bolt ätzt gegen Berliner Olympiastadion

2.673

Brandstiftung!? Rätsel um Wohnungsbrand in Wedding

215

Schwarz-Gelbe Mehrheit! Umfrage lehrt die SPD das Fürchten

2.278

Suff-Eltern überlassen Baby sich selbst und gehen dann randalieren

8.053

Dieser Schüler lässt Beauty-Queens vor Neid erblassen

4.892

Sechs Bier in sechs Sekunden! Wacken bekommt eine Bier-Pipeline

4.255

Nach Müller, auch Woidke: Flughafen Tegel wird geschlossen!

250