Diebe gehen im Supermarkt auf höchst ungewöhnliche Beutetour

Bautzen - Drei Männer gingen am Donnerstagnachmittag in einem Bautzener Einkaufsmarkt auf Diebestour. Allerdings wurden die Herren dabei beobachtet, wie sie sich die Taschen vollstopften.

Videospiele für die PS4 ließen die Herren mitgehen.
Videospiele für die PS4 ließen die Herren mitgehen.  © Polizei Görlitz

Zeugen hatten die Polizei verständigt, sodass Beamte die Tatverdächtigen (26, 30 und 35 Jahre alt) samt Diebesgut auf dem Parkplatz des Supermarktes stellen konnten.

Bei einer Kontrolle des Fahrzeugs entdeckten die Ordnungshüter Videospiele im Wert von rund 1000 Euro sowie Zahnbürstenaufsätze im Wert von circa 800 Euro.

Darüber hinaus stand der 35-jährige Fahrer der Diebesbande unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln und besaß keine Fahrerlaubnis.

Alle drei Personen wurden vorläufig festgenommen, das Diebesgut an die rechtmäßigen Eigentümer übergeben.

Die Männer müssen sich nun wegen Bandendiebstahls verantworten.

Den Mann ohne "Lappen" erwartet ein Verfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln.

Offensichtlich hatten die Tatverdächtigen auch Gefallen an Zahnbürstenaufsätzen gefunden.
Offensichtlich hatten die Tatverdächtigen auch Gefallen an Zahnbürstenaufsätzen gefunden.  © Polizei Görlitz

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0