Motorradfahrer stirbt, weil er übersehen wird

Der Motorradfahrer verstarb an seinen Verletzungen.
Der Motorradfahrer verstarb an seinen Verletzungen.  © Danilo Dittrich

Bautzen - Tragisches Ende am Pfingstmontag für einen Motorradfahrer in Doberschau-Gaußig.

Gegen 13 Uhr war der Fahrer eines Audi auf der S 120 unterwegs. An der Kreuzung zur S 119 wollte der 33-Jährige die Straße in Richtung Schlungwitz überqueren. Dabei übersah er offenbar den von links heranfahrenden Fahrer einer KTM-Maschine, der auf der Vorfahrtsstraße unterwegs war.

Der 47-Jährige Motorradfahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und krachte in die linke, hintere Fahrzeugseite des Audis.

Der Mann wurde in ein Krankenhaus gebracht, verstarb dort aber an seinen schweren Verletzungen.

Fünf Stunden musste die Kreuzung während der Aufräumarbeiten am Montag gesperrt werden. Der geschätzte Sachschaden liegt laut Polizei bei etwa 20.000 Euro.

Titelfoto: Danilo Dittrich


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0