Haushälfte stürzt komplett ein und begräbt Auto unter sich

Bautzen - Am späten Montagabend gab es in der Töpferstraße in Bautzen plötzlich einen lauten Knall.

Am Montagabend stürzte plötzlich ein Haus in Bautzen ein.
Am Montagabend stürzte plötzlich ein Haus in Bautzen ein.  © Rocci Klein

Eine Haushälfte eines verlassenen Gebäudes krachte wie aus dem Nichts in sich zusammen.

Als die Feuerwehrkräfte eintrafen, war noch immer eine große Staubwolke zu sehen.

Die Experten konnten nach einer ersten Untersuchung schnell Entwarnung geben. Trotz des Einsturzes bestehe keinerlei Gefahr für Anwohner.

Ein neben dem Haus geparktes Auto wurde teilweise verschüttet. Es konnte von den Feuerwehrmännern mit einer Seilwinde aus dem Trümmerhaufen gezogen werden.

Warum es zum Einsturz kam, sollen Experten am Dienstag bei einer umfassenden Untersuchung herausfinden.

Möglicherweise sind starke Windböen für das Unglück verantwortlich.

Ein neben dem Haus parkendes Auto wurde teilweise von den Trümmern begraben.
Ein neben dem Haus parkendes Auto wurde teilweise von den Trümmern begraben.  © Rocci Klein

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0