Grausames Ehedrama! Er missbrauchte seine betrunkene Ehefrau zu Tode

Top

Terror-Storch Ronny zurück in Brandenburg

Neu

Nach Messerattacke auf Mutter und Schwester: Mutmaßlicher Täter in U-Haft

Neu

Wer ist der Mann, der in Hannover zwei Menschen erstochen haben soll?

Neu
2.195

Nach Husarenhof-Brand: Erholt sich Bautzen jemals vom braunen Image?

Ein Jahr ist es jetzt her, dass ein rechter Mob den brennenden Husarenhof bejubelten. Hat sich die Stadt mittlerweile erholt?

Von Torsten Hilscher, Eric Hofmann

Am Morgen des 21. Februar brannte der "Husarenhof".
Am Morgen des 21. Februar brannte der "Husarenhof".

Bautzen - Zuerst war es nur ein Feuer: Vor einem Jahr, am Morgen des 21. Februar, brannte das ehemalige Bautzner Hotel „Husarenhof“ (TAG24 berichtete). Doch schnell stand der Vorfall für einen vermeintlich unzivilisierten Ort in Sachsen. Ein Stigma, gegen das die Stadt noch heute kämpft.

„Das Image von Bautzen ist langfristig beschädigt und bedarf eines intensiven Arbeitsprozesses aller demokratisch orientierten Kräfte in der Stadt“, sagt OB Alexander Ahrens (51, parteilos).

Auch wenn es keine nennenswerten Auswirkungen auf Buchungen oder Geschäftsbeziehungen gegeben habe.

Aber: Bis heute halten sich bundesweit Gerüchte. Von einer politisch motivierten Tat, von massiven Störern und Beifallsbekundungen durch Passanten. Daher kontert die Stadt zum Jahrestag mit einer Erklärung: Bislang stehe nichts fest. Es gab bestenfalls Störer, aus denen erst, weil sie den Aufforderungen der Polizei nicht Folge leisteten, ganze drei „massive Störer“ wurden, plus 15 bis 20 Gaffer.





Der richtige Mann am richtigen Platz: Stadtoberhaupt Alexander Ahrens (51, 
parteilos) kämpft weiter für das Image der Stadt.
Der richtige Mann am richtigen Platz: Stadtoberhaupt Alexander Ahrens (51, parteilos) kämpft weiter für das Image der Stadt.

Trotzdem wurde die Stadt als „hasserfüllt und ausländerfeindlich“ bewertet.

Also lief die PR-Mühle: Ahrens ging in Talkshows; man richtete rund 50 Veranstaltungen wie die Demokratiewochen, Straßenfeste, Ausstellungen, Foren, Kino, Themenworkshops aus.

Doch da gibt es auch noch die Schattenseiten: Es existieren organisierte Neonazi-Gruppen, die gewaltsam gegen Flüchtlingsunterstützer vorgehen.

So wurde Ende 2016 ein Mitglied der Linksjugend durch einen Flaschenwurf so schwer verletzt, dass er ins Krankenhaus musste. Historikerin Annalena Schmidt unterstützt ehrenamtlich Flüchtlinge in Bautzen: „Die Übergriffe häufen sich, werden nur außerhalb Bautzens nicht so wahrgenommen“, sagt sie. „Ich selbst werde mitunter namentlich in der Innenstadt angesprochen und bedroht.“

Bei anderen wurden die Wohnhäuser mit Parolen beschmiert ...

Meine Meinung: Bautzen - mon amour...





Bautzen mit Herz: Bürger bilden eine Lichterkette für Toleranz.
Bautzen mit Herz: Bürger bilden eine Lichterkette für Toleranz.

Kommenden Dienstag steht ein fragwürdiges Jubiläum an: Vor einem Jahr brannte der „Husarenhof“ in Bautzen. Ein Großfeuer, wie es durchaus mal vorkommt.

Doch der „Husarenhof“ sollte ein Asylbewerberheim werden. Das führte zu fatalen Reaktionen auf allen Seiten. Viele Leute wollten sehr schnell wissen, warum der Hof brannte. Viele orteten die Täter schnell im rechten Milieu. Weil Bautzen in Sachsen liegt, war schnell klar, dass das alles „wieder mal typisch ist“.

Aber nichts ist typisch und nichts ist klar. Bis jetzt ist unklar, ob’s überhaupt eine politisch motivierte Tat war. Dass am Rande Dumpfbacken pöbelten, ist wahr - aber eben nicht typisch sächsisch, typisch Bautzen. Gleich gar nicht berechtigt(e) es zu Verurteilungen einer ganzen Stadt.

Aber Fakt ist auch: Noch immer geraten rechte Gruppen mit jugendlichen Asylbewerbern aneinander. Was man aber keinesfalls auf alle Bautzner reproduzieren darf. Diese primitiven Gewaltakte sind - oft auf beiden Seiten - Ausdruck von Perspektiv- und Haltlosigkeit. Werte fehlen. Selbstüberhöhung dominiert. Vielleicht ist es auch ein primitiver Ersatz: Früher kloppte sich die Jugend mit der vom Nachbardorf.

Damit darf die anhaltende brutale Jagd Rechter auf Linke oder Ausländer nicht bagatellisiert werden. Auch das ausgerechnet in Bautzen Deutsche gegen Sorben hetzen, macht einen einfach sprachlos.

Aber Bautzen ist eben kein „Nest“ von Neonazis. Bautzen ist, seien wir gerecht, eine Stadt wie andere - in der sich die Probleme unserer Zeit im Zentrum bündeln. Die Stadt ist nicht besser oder schlechter. Ich liebe Bautzen.

Fotos: DPA, xcitepress

Wegen heißem Wackelpudding: Siebenjähriger erleidet schwere Verbrühungen

Neu

10 Gründe, warum Du immer hungrig bist

Neu

Urteil: Kinder dürfen E-Zigaretten-Aroma kaufen

Neu

Audi kracht in Polo: Eine Schwerverletzte

Neu

Hol Dir jetzt 30€ für Dich und Deinen verein

1.338
Anzeige

Kofferfund am Flughafen Tegel: Polizei gibt Entwarnung

Neu
Update

"Der Führerschein muss eh weg": Polizei stoppt dreisten Raser

Neu

Hier gibts den STARWARS BB-8 Droiden für zuhause!

4.337
Anzeige

Ist das der verrückteste Fanartikel auf dem Markt?

Neu

Tragischer Tod: Boxerin Cindy Rogge gestorben

14.176

Personalnot und Auswärtsmisere: Die alten Leiden von Hertha BSC

69

HIER GIBTS DIE NEUE SERIE MIT MATTHIAS SCHWEIGHÖFER KOSTENFREI ZU SEHEN

3.529
Anzeige

Unglaublich! Familie wegen 16 Euro von IKEA vor Gericht gezerrt

2.628

Lehrermangel in Brandenburg: Schüler verpassen zu viel

77

Auf nach Dresden zur Tour-Premiere von Robbie Williams!

3.399
Anzeige

Ernsthaft? Modelabel verkauft durchsichtige Plastikhose

838

Tänzerisches K.O. für Boxerin Susi Kentikian bei "Let's Dance"

1.121

Hier gibts 20% Rabatt auf Windeln!

2.776
Anzeige

Ja, das gibt’s auch: Hier wurde ein Boot aus der Luft geblitzt

1.300

Mann setzt Hund aus und hinterlässt diese dreiste Nachricht

3.766

Clean eating: Was ist das eigentlich?

2.501
Anzeige

Horror-Crash: Fahrer verbrennt in seinem Auto

4.317

Diese vier Sachen passieren mit Deinem Körper, wenn Du keinen Sex mehr hast

12.807

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

16.403
Anzeige

Pizzabote baut heftigen Unfall - Polizei übernimmt Job

2.394

Messerstecherei vor Bremer Disco: Vier Verletzte

1.791

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

22.209
Anzeige

Curry-Schwestern auf Expansions-Kurs! Wer hat Bock auf Wurst?

1.713

Bewegender Moment! Dieser Junge trifft heute erstmals seinen Lebensretter

1.294

Familienstreit eskaliert: 29-Jähriger verletzt Mutter und Schwester mit Messer

2.884

Wieder Brandsätze gegen Moschee

3.194

Honey findet: "Diesen Neid habe ich mir hart erarbeitet"

2.491

Sohn will sich als schwul outen, sein Papa schreibt ihm diesen Brief

15.953

Gericht muss entscheiden: Hat ein Mann eine Maus in Coca-Cola gefunden?

2.528

Warum sind eigentlich so viele Cartoon-Figuren gelb?

2.102

Neues Gesetz: Dürfen Soldatinnen bald keine Burka tragen?

3.222

Gemein! Alte Frau soll all ihr Geld aus dem Fenster werfen

3.964

Nach Anschlag auf BVB-Bus: Verdächtiger bestreitet die Tat

1.601

Tochter postet rührendes Foto, wie Vater vor dem Zimmer seiner krebskranken Frau sitzt

12.358

AfD-Stadtrat Brett mit Holzlatte verprügelt

3.051

Heftige Veränderung! Hättet Ihr diesen Harry-Potter-Star noch erkannt?

17.225

Beim Sexspiel Freier erstochen! Prostituierte muss in den Knast

3.560

In diesem Schwimmbad herrscht jetzt Kamera-Verbot

9.156

Nach Rekordverlust: Air Berlin braucht Hilfe!

1.754

Furchtbares Drama! Feuerwehrmann entdeckt eigene Frau in Autowrack

12.919

Hier werden Nachbarn vor einer Polizeiparty gewarnt

3.373

Das ist das Geheimnis der blutigen Wasserfälle in der Antarktis

6.051

Radfahrer an Bahnübergang tödlich erwischt

5.972

"Bewaffneter Arm" von Pegida? Razzia bei Schießsportgruppe

5.569

Bachelor lädt Obdachlose zum Essen ein und keiner kommt

9.443

Rennrad-Legende Täve Schur darf nicht in die Hall of Fame

3.125

Naddel: Statt in die Suchtklinik will sie nun nach Ägypten

8.070

Erzieherin hatte Sex mit vier Schülern, mit zweien davon gleichzeitig

9.267

Darum sind die Fans jetzt genervt von Youtuberin Bibi

6.279

Gallery Weekend: Diese Kunst dürft ihr euch nicht entgehen lassen

342