Ypsilanti will nicht mehr für den Landtag kandidieren

98

Seine Eltern starben im Feuer: Aber wie geht es dem Sohn?

234

Warum Du in Ostwestfalen statt Pudding auch an Eis denken solltest

14.529
Anzeige

Heißer Zellstoff verbrennt Arbeiter in Papier-Fabrik: tot!

2.006
2.231

Nach Husarenhof-Brand: Erholt sich Bautzen jemals vom braunen Image?

Ein Jahr ist es jetzt her, dass ein rechter Mob den brennenden Husarenhof bejubelten. Hat sich die Stadt mittlerweile erholt?

Von Torsten Hilscher, Eric Hofmann

Am Morgen des 21. Februar brannte der "Husarenhof".
Am Morgen des 21. Februar brannte der "Husarenhof".

Bautzen - Zuerst war es nur ein Feuer: Vor einem Jahr, am Morgen des 21. Februar, brannte das ehemalige Bautzner Hotel „Husarenhof“ (TAG24 berichtete). Doch schnell stand der Vorfall für einen vermeintlich unzivilisierten Ort in Sachsen. Ein Stigma, gegen das die Stadt noch heute kämpft.

„Das Image von Bautzen ist langfristig beschädigt und bedarf eines intensiven Arbeitsprozesses aller demokratisch orientierten Kräfte in der Stadt“, sagt OB Alexander Ahrens (51, parteilos).

Auch wenn es keine nennenswerten Auswirkungen auf Buchungen oder Geschäftsbeziehungen gegeben habe.

Aber: Bis heute halten sich bundesweit Gerüchte. Von einer politisch motivierten Tat, von massiven Störern und Beifallsbekundungen durch Passanten. Daher kontert die Stadt zum Jahrestag mit einer Erklärung: Bislang stehe nichts fest. Es gab bestenfalls Störer, aus denen erst, weil sie den Aufforderungen der Polizei nicht Folge leisteten, ganze drei „massive Störer“ wurden, plus 15 bis 20 Gaffer.





Der richtige Mann am richtigen Platz: Stadtoberhaupt Alexander Ahrens (51, 
parteilos) kämpft weiter für das Image der Stadt.
Der richtige Mann am richtigen Platz: Stadtoberhaupt Alexander Ahrens (51, parteilos) kämpft weiter für das Image der Stadt.

Trotzdem wurde die Stadt als „hasserfüllt und ausländerfeindlich“ bewertet.

Also lief die PR-Mühle: Ahrens ging in Talkshows; man richtete rund 50 Veranstaltungen wie die Demokratiewochen, Straßenfeste, Ausstellungen, Foren, Kino, Themenworkshops aus.

Doch da gibt es auch noch die Schattenseiten: Es existieren organisierte Neonazi-Gruppen, die gewaltsam gegen Flüchtlingsunterstützer vorgehen.

So wurde Ende 2016 ein Mitglied der Linksjugend durch einen Flaschenwurf so schwer verletzt, dass er ins Krankenhaus musste. Historikerin Annalena Schmidt unterstützt ehrenamtlich Flüchtlinge in Bautzen: „Die Übergriffe häufen sich, werden nur außerhalb Bautzens nicht so wahrgenommen“, sagt sie. „Ich selbst werde mitunter namentlich in der Innenstadt angesprochen und bedroht.“

Bei anderen wurden die Wohnhäuser mit Parolen beschmiert ...

Meine Meinung: Bautzen - mon amour...





Bautzen mit Herz: Bürger bilden eine Lichterkette für Toleranz.
Bautzen mit Herz: Bürger bilden eine Lichterkette für Toleranz.

Kommenden Dienstag steht ein fragwürdiges Jubiläum an: Vor einem Jahr brannte der „Husarenhof“ in Bautzen. Ein Großfeuer, wie es durchaus mal vorkommt.

Doch der „Husarenhof“ sollte ein Asylbewerberheim werden. Das führte zu fatalen Reaktionen auf allen Seiten. Viele Leute wollten sehr schnell wissen, warum der Hof brannte. Viele orteten die Täter schnell im rechten Milieu. Weil Bautzen in Sachsen liegt, war schnell klar, dass das alles „wieder mal typisch ist“.

Aber nichts ist typisch und nichts ist klar. Bis jetzt ist unklar, ob’s überhaupt eine politisch motivierte Tat war. Dass am Rande Dumpfbacken pöbelten, ist wahr - aber eben nicht typisch sächsisch, typisch Bautzen. Gleich gar nicht berechtigt(e) es zu Verurteilungen einer ganzen Stadt.

Aber Fakt ist auch: Noch immer geraten rechte Gruppen mit jugendlichen Asylbewerbern aneinander. Was man aber keinesfalls auf alle Bautzner reproduzieren darf. Diese primitiven Gewaltakte sind - oft auf beiden Seiten - Ausdruck von Perspektiv- und Haltlosigkeit. Werte fehlen. Selbstüberhöhung dominiert. Vielleicht ist es auch ein primitiver Ersatz: Früher kloppte sich die Jugend mit der vom Nachbardorf.

Damit darf die anhaltende brutale Jagd Rechter auf Linke oder Ausländer nicht bagatellisiert werden. Auch das ausgerechnet in Bautzen Deutsche gegen Sorben hetzen, macht einen einfach sprachlos.

Aber Bautzen ist eben kein „Nest“ von Neonazis. Bautzen ist, seien wir gerecht, eine Stadt wie andere - in der sich die Probleme unserer Zeit im Zentrum bündeln. Die Stadt ist nicht besser oder schlechter. Ich liebe Bautzen.

Fotos: DPA, xcitepress

Von Lkw begraben! Hier kämpfen die Retter um das Leben eines Mannes

7.287

Gute Idee? Pietro Lombardi protzt mit neuer Nobelkarosse

3.654

Aua! Wenn das Liebesspiel in einer Katastrophe endet

7.997
Anzeige

Vater stellt Stromgenerator falsch auf: Jetzt sind seine Kinder tot

3.393

Tierrechtler machen erschreckende Tierquälerei öffentlich

1.269

Patientin tot! Apotheker händigt falsches Medikament aus

3.078

So reagieren Politiker auf Tillichs Rückzug

11.207
Update

Du willst Freikarten für den Heide Park? Hier ist Deine Chance!

2.127
Anzeige

Fernfahrer transportiert über 64 Kilo Opium!

2.092

Der Alles-Töter Glyphosat: "Was hier passiert, ist ein stiller Völkermord"

11.388

Ammoniak läuft auf Lkw aus: Zwei Männer verletzt

689

TAG24 sucht genau Dich!

71.614
Anzeige

Beschwerde-Brief! Junge Frau entsetzt von ihrem Einkauf

10.475

In dieser Stadt steht das erste singende Krankenhaus

456

Hier bekommst Du das beste für deinen Körper

1.241
Anzeige

Wachkoma: Mann prügelt und würgt seine Freundin

2.231

Jessica Paszka bald wieder in TV-Kuppelshow? Das sagt sie dazu

1.247

Hass-Attacken auf ARD-Moderatorin Reschke: "Ich läge zerstückelt in meiner Küche"

4.860

Verbotener Sex mit Schülern: Schlüpfriges Video überführt Lehrerin

2.548

War er nicht mit der Erziehung einverstanden? Onkel kidnappt Nichte und Neffe

806

Politiker wegen "Baby-Hitler" gesperrt

2.648

Rittersport darf doch quadratisch bleiben

190
Update

Leiche im Neckar gefunden - großer Sucheinsatz der Polizei

293

Kohle bis zum Abwinken! Das sind die reichsten Unternehmer aus OWL

1.081

Wie geht's weiter bei den linken Streithähnen? Wagenknecht spricht Klartext

993

SOKO-Schönling wird "Game of Thrones"-Star

1.122

Er stach 81 Mal zu: So lange muss der Hurenkiller jetzt in den Knast

4.097

Mordfall Drews: Weitere brisante Hinweise führen nach Sachsen

2.419

Polit-Beben! Ministerpräsident Stanislaw Tillich tritt zurück!

16.732

Schockfund! Fußgänger hört Schreie aus Abfalleimer

6.277

A14 dicht! Brummi schiebt Wohnwagen an Stau-Ende auf Lkw

2.930

Komischer Zufall? Zwei Drogentote in Stuttgart

318

Da wurde die "Höhle der Löwen" Nebensache: Kandidat macht Antrag

535

Aus Angst um seine Mitarbeiter: Gastronom boykottiert Sachsen

14.148

Polizeihubschrauber mit Laserpointer geblendet: Das erwartet den Täter

197

Jetzt äußert sich Ryanair zu den Nachtfluglärm-Vorwürfen

186

Kriminelles Versteck: Das fand die Polizei in einem Döner

2.430

Hat Erdogan seine eigene Rockergruppe in Deutschland?

3.549

1500 Euro im Semester! Student klagt gegen Studiengebühren

120

Sara Kulka trägt Muttermilch um den Hals: Rührend oder eklig?

1.639

Werden die Thüringer Wolfsmischlinge nun erschossen?

1.574

Playmate Ramona Bernhard demonstriert nackt gegen Zirkus Krone!

2.004

Deshalb leuchtet der Himmel momentan so verrückt rot

3.438

Vorbei mit Urlaub: Hotelmitarbeiterin überführt Mietbetrüger

1.843

Politik ist alarmiert: Zuwanderer werden immer krimineller

4.818

Grundschüler versteckt sich in Laubhaufen: Dann kommt ein Auto

4.734

Drama an der Tankstelle: Nach Reifenplatzer kämpft Mann ums Überleben

3.704

Tausende wollen kommen: Demo gegen AfD-Einzug in Bundestag geplant

4.262

Mega-Fund! Zoll stellt bei Ex-Weltmeistern Dopingmittel sicher

5.985

Totaler Filmriss! Betrunkener Mopedfahrer schläft nach Unfall einfach ein

1.479

Autofahrern stockt der Atem: Kopfloses Pferd steht auf Straße

46.252

Bei Abriss schwer verletzt: Bauarbeiter gerät zwischen DDR-Betonplatten

4.197

Ziegelstein trifft Mann auf den Kopf: Krankenhaus!

1.071

"Ehrenrunde" mit Folgen: Air-Berlin-Pilot nach Manöver vom Dienst suspendiert

6.155

Vermisst! Wer hat Monique gesehen?

7.107