Schon wieder Tierquäler! Halbierter Hund gefunden

NEU

Er floh vor seinem Brutalo-Papa! Misshandelter Junge (12) ohne Ticket im ICE

NEU

Hund aus elfter Etage geworfen? 51-Jähriger vor Gericht

NEU

Restaurant-Besitzer gewährt Rabatt für gut erzogene Kinder

1.104

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

7.846
Anzeige
2.110

Nach Husarenhof-Brand: Erholt sich Bautzen jemals vom braunen Image?

Ein Jahr ist es jetzt her, dass ein rechter Mob den brennenden Husarenhof bejubelten. Hat sich die Stadt mittlerweile erholt?

Von Torsten Hilscher, Eric Hofmann

Am Morgen des 21. Februar brannte der "Husarenhof".
Am Morgen des 21. Februar brannte der "Husarenhof".

Bautzen - Zuerst war es nur ein Feuer: Vor einem Jahr, am Morgen des 21. Februar, brannte das ehemalige Bautzner Hotel „Husarenhof“ (TAG24 berichtete). Doch schnell stand der Vorfall für einen vermeintlich unzivilisierten Ort in Sachsen. Ein Stigma, gegen das die Stadt noch heute kämpft.

„Das Image von Bautzen ist langfristig beschädigt und bedarf eines intensiven Arbeitsprozesses aller demokratisch orientierten Kräfte in der Stadt“, sagt OB Alexander Ahrens (51, parteilos).

Auch wenn es keine nennenswerten Auswirkungen auf Buchungen oder Geschäftsbeziehungen gegeben habe.

Aber: Bis heute halten sich bundesweit Gerüchte. Von einer politisch motivierten Tat, von massiven Störern und Beifallsbekundungen durch Passanten. Daher kontert die Stadt zum Jahrestag mit einer Erklärung: Bislang stehe nichts fest. Es gab bestenfalls Störer, aus denen erst, weil sie den Aufforderungen der Polizei nicht Folge leisteten, ganze drei „massive Störer“ wurden, plus 15 bis 20 Gaffer.





Der richtige Mann am richtigen Platz: Stadtoberhaupt Alexander Ahrens (51, 
parteilos) kämpft weiter für das Image der Stadt.
Der richtige Mann am richtigen Platz: Stadtoberhaupt Alexander Ahrens (51, parteilos) kämpft weiter für das Image der Stadt.

Trotzdem wurde die Stadt als „hasserfüllt und ausländerfeindlich“ bewertet.

Also lief die PR-Mühle: Ahrens ging in Talkshows; man richtete rund 50 Veranstaltungen wie die Demokratiewochen, Straßenfeste, Ausstellungen, Foren, Kino, Themenworkshops aus.

Doch da gibt es auch noch die Schattenseiten: Es existieren organisierte Neonazi-Gruppen, die gewaltsam gegen Flüchtlingsunterstützer vorgehen.

So wurde Ende 2016 ein Mitglied der Linksjugend durch einen Flaschenwurf so schwer verletzt, dass er ins Krankenhaus musste. Historikerin Annalena Schmidt unterstützt ehrenamtlich Flüchtlinge in Bautzen: „Die Übergriffe häufen sich, werden nur außerhalb Bautzens nicht so wahrgenommen“, sagt sie. „Ich selbst werde mitunter namentlich in der Innenstadt angesprochen und bedroht.“

Bei anderen wurden die Wohnhäuser mit Parolen beschmiert ...

Meine Meinung: Bautzen - mon amour...





Bautzen mit Herz: Bürger bilden eine Lichterkette für Toleranz.
Bautzen mit Herz: Bürger bilden eine Lichterkette für Toleranz.

Kommenden Dienstag steht ein fragwürdiges Jubiläum an: Vor einem Jahr brannte der „Husarenhof“ in Bautzen. Ein Großfeuer, wie es durchaus mal vorkommt.

Doch der „Husarenhof“ sollte ein Asylbewerberheim werden. Das führte zu fatalen Reaktionen auf allen Seiten. Viele Leute wollten sehr schnell wissen, warum der Hof brannte. Viele orteten die Täter schnell im rechten Milieu. Weil Bautzen in Sachsen liegt, war schnell klar, dass das alles „wieder mal typisch ist“.

Aber nichts ist typisch und nichts ist klar. Bis jetzt ist unklar, ob’s überhaupt eine politisch motivierte Tat war. Dass am Rande Dumpfbacken pöbelten, ist wahr - aber eben nicht typisch sächsisch, typisch Bautzen. Gleich gar nicht berechtigt(e) es zu Verurteilungen einer ganzen Stadt.

Aber Fakt ist auch: Noch immer geraten rechte Gruppen mit jugendlichen Asylbewerbern aneinander. Was man aber keinesfalls auf alle Bautzner reproduzieren darf. Diese primitiven Gewaltakte sind - oft auf beiden Seiten - Ausdruck von Perspektiv- und Haltlosigkeit. Werte fehlen. Selbstüberhöhung dominiert. Vielleicht ist es auch ein primitiver Ersatz: Früher kloppte sich die Jugend mit der vom Nachbardorf.

Damit darf die anhaltende brutale Jagd Rechter auf Linke oder Ausländer nicht bagatellisiert werden. Auch das ausgerechnet in Bautzen Deutsche gegen Sorben hetzen, macht einen einfach sprachlos.

Aber Bautzen ist eben kein „Nest“ von Neonazis. Bautzen ist, seien wir gerecht, eine Stadt wie andere - in der sich die Probleme unserer Zeit im Zentrum bündeln. Die Stadt ist nicht besser oder schlechter. Ich liebe Bautzen.

Fotos: DPA, xcitepress

Gewaltiger Fund: Polizei findet knapp 60.000 Euro, kiloweise Gras und Koks

2.107

Tragischer Unfall! Pannenhelfer von Lkw erfasst und getötet

3.806

Dieser Wurm soll Ursache einer seltenen Krankheit sein

3.744

Nach Trumps Schweden-Rätsel: DAS passierte in dem Land "wirklich"

4.129

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

6.560
Anzeige

35 Hammer-Schläge: Mann muss für Mord an Ehefrau in Haft

888

Donald Trump soll Persona non grata werden

1.837

Was würdest Du tun, wenn Dein Vater plötzlich ein Pflegefall ist?

8.055
Anzeige

Stoppt eine Fußverletzung Pietro Lombardis "Let's Dance"-Teilnahme?

737

Journalismus umsonst: CDU-Altmaier will alle Medien gratis lesen

1.581
Update

Trotz Freispruch: Ex-Zweitliga-Kicker Naki wieder vor Gericht

251

Bürger beschweren sich: Netflix muss diese Plakate in Berlin abnehmen

3.243

Deutsche Kampfjets fangen indische Boeing ab

13.297

"Schande für Deutschland": Martin Schulz attackiert die AfD

7.010

"Boyfriends of Instagram"! Die peinliche Show der Instagram-Girls-Freunde

2.365

Mann fragt bei Polizei, ob gegen ihn Haftbefehl vorliegt - und wird verhaftet

3.787

Kult-Serie "Pastewka" geht in die nächste Runde

716

Skurrile Auktion: Käufer zahlt für Hitlers Telefon 229.000 Euro

1.689

Riesiger Krater verschlingt Gebäude: 40-Meter-Loch weiter offen

4.865

Frau erbt 147 Jahre altes Brautkleid, dann geschieht das Unfassbare

5.785

Heiß! So kannst Du mit Christian Grey chatten

3.005

Mann bei Streit in Flüchtlingsheim getötet

6.758

Nach Suizid-Versuch des Bruders: 88-Jährige tot in Wohnung gefunden

1.782

Frau verliert ihr Gedächtnis und verliebt sich nochmal in ihren Freund

5.820

DFB ermittelt wegen geschmacklosem Plakat bei Gladbach gegen RB

4.477

Nach fünf Kindern! Welche Promi-Lady zeigt hier ihren Traumkörper?

8.098

Sie war wütend, weil ihr Freund schnarchte: Dann stirbt er

10.536

Berliner Porno-Polizist darf Beamter werden

3.060

Nach Bachelor-Pannenshow: Kandidatin rechnet ab

11.655

Wie dieser Mann auf den Brief seiner Ex reagiert, begeistert das Netz!

4.998

Rauch auf dem Rollfeld! Schon wieder Zwischenfall am Hamburger Flughafen

3.982

So rührend verabschiedet sich Ross Antony von seinem Vater

3.297

Bewaffneter Faschingsfan löst Polizeieinsatz am Bahnhof aus

2.460

Ist bei der Sendung "Vermisst" alles nur gespielt?

9.515

Aus dem Tiefschlaf ins Gefängnis: Polizei verhaftet 29-jährigen im Zug nach Halle

3.206

Dieses Bild von Burger King entlarvt einen Fremdgeher

8.548

Ist das der langweiligste Weltrekord aller Zeiten?

4.178

Das bedeutet die Zahl 57 auf der Ketchup-Flasche

6.057

Flüchtlinge aus Afrika: Elf Verletzte bei Massenansturm auf Europa

2.993

Stadt nimmt Banner der "Identitären Bewegung" am "Monument" in Dresden ab

52.792
Update

Petry und Pretzell in Bielefeld: AfD hat Angst vor Angriffen

1.633

Mazda kracht in Rathaus und wird zerfetzt

11.267