Rache für Dj Happy Vibes? Stink-Anschlag auf Radio-Party in Sachsen

In der Nacht zum Sonntag musste die Radio Lausitz-Party in Bautzen evakuiert werden.
In der Nacht zum Sonntag musste die Radio Lausitz-Party in Bautzen evakuiert werden.  © xcitepress

Bautzen - In der Nacht zum Sonntag musste die Radio Lausitz-Party in Bautzen evakuiert werden. Grund: Unbekannte hatten im Gebäude eine übel riechende Substanz verteilt. Ist das die Rache für die Entlassung des beliebten DJ Happy Vibes (TAG24 berichtete)?!

Der Veranstalter hatte die Ü31-Party im Bautzener Kornmarkt-Center gegen 1.30 Uhr evakuiert. Zuvor klagten mehrere Gäste über Übelkeit oder Atemwegsreizungen.

Zusammen mit der Feuerwehr wurde das Gebäude geräumt. Zum Zeitpunkt waren etwa 1.300 Personen im Einkaufszentrum. Trotzdem lief die Evakuierung ruhig ab. 

Zwei Personen mussten vor Ort ambulant behandelt werden, mindestens zwei andere stellten sich selbst in einem Krankenhaus vor, um sich vorsorglich untersuchen zu lassen. 

Ermittler gehen davon aus, dass Unbekannte eine übel riechende Substanz im Gebäude verteilt hatten.
Ermittler gehen davon aus, dass Unbekannte eine übel riechende Substanz im Gebäude verteilt hatten.  © xcitepress

Eine 49-Jährige wurde wegen übermäßigem Alkoholkonsum in eine Klinik gebracht.

Die Kriminalpolizei geht nach ersten Ermittlungen davon aus, dass Unbekannte eine übel riechende Substanz an mehreren Orten im Gebäude verteilt haben. Gäste hatten den Gestank auf allen drei Etagen des Kornmarkt-Centers wahrgenommen. Spuren, die von den Ermittlern gesichert wurden, werden in den kommenden Tagen ausgewertet.

Die Ermittlungen zum Verdacht der gefährlichen Körperverletzung wurden von der Kriminalpolizei aufgenommen. Die Untersuchungen gehen dabei in alle Richtungen. Ob es einen Zusammenhang mit der Entlassung des DJ Happy Vibes gibt, ist derzeit noch nicht bestätigt.

Die Polizei sucht außerdem Zeugen des Vorfalls: Wer hat gesehen, wie jemand auf den Tanzflächen oder vor den Bars eine farblose Substanz verkippt oder dort Behältnisse abgelegt hat?

Hinweise nimmt das Polizeirevier Bautzen unter Telefon 03591/356-0 oder jede andere Polizeidienststelle an.

Update 11.53 Uhr:

Vermutungen, die Attacke könnte sich gegen den Veranstalter, einen Radiosender, gerichtet haben, seien "rein spekulativ", sagte der Polizeisprecher. Die Sendergruppe, zu der der Sender gehört, hatte vor einigen Tagen einen bekannten Radio-Moderator abgesetzt. Dagegen gibt es Protest aus der Hörerschaft.

Welche Flüssigkeit genau in dem Gebäude verteilt wurde, sei noch unklar, hieß es. Dazu müssten erst Laboruntersuchungen abgewartet werden. Das Einkaufscenter werde nun gereinigt.

Zwei Personen wurden ambulant behandelt, eine Frau musste wegen überhöhten Alkoholkonsum in eine Klinik gebracht werden.
Zwei Personen wurden ambulant behandelt, eine Frau musste wegen überhöhten Alkoholkonsum in eine Klinik gebracht werden.  © xcitepress
Ob es eine Verbindung zwischen Anschlag und der Entlassung des Djs Happy Vibes gibt, ist derzeit noch völlig unklar.
Ob es eine Verbindung zwischen Anschlag und der Entlassung des Djs Happy Vibes gibt, ist derzeit noch völlig unklar.  © xcitepress

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0