41-Jähriger sorgt mit Schreckschusspistole an Heiligabend für Unruhe

Bautzen - Betrunken hat ein 41-Jähriger Mann an Heiligabend in Bautzen für Aufsehen gesorgt. Der 41-Jährige ballerte vom Balkon seiner Wohnung An den Fleischbänken gegen 16 Uhr mehrfach in die Luft.

Zwei Schreckhusspistolen wurden von den Polizeibeamten sichergestellt.
Zwei Schreckhusspistolen wurden von den Polizeibeamten sichergestellt.  © Polizei Görlitz

Anwohner alarmierten daraufhin die Polizei.

Eine Streife des örtliches Reviers und des Einsatzzuges der Polizeidirektion Görlitz rückten aus und lockten den Betroffenen auf clevere Art und Weise vor der Wohnungstür.

So konnten die Beamten dem Treiben des alkoholisierten Mannes ein Ende setzen.

Ein Atem-Alkoholtest ergab bei ihm einen Wert von umgerechnet 0,86 Promille.

Die Polizei stellte weiterhin zwei Schreckschusspistolen samt Munition sicher und leitete ein Ordnungswidrigkeitsverfahren wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz ein.

Glücklicherweise wurde bei dem Einsatz niemand verletzt.

In der Innenstadt von Bautzen sorgten die Schüsse vor Aufregung.
In der Innenstadt von Bautzen sorgten die Schüsse vor Aufregung.  © dpa (Symbolbild)