20-Jährige bei Überfall auf Subway verletzt: So werden die Täter beschrieben

Bautzen - Bei einem Überfall auf ein Schnellrestaurant in der sächsischen Stadt Bautzen wurde eine 20-jährige Angestellte verletzt. Die Polizei bittet nun Zeugen um Hinweise.

Die Subway-Filiale in Bautzen wurden überfallen.
Die Subway-Filiale in Bautzen wurden überfallen.  © Xcitepress / Christian Essler

Am Dienstagabend drangen zwei Männer gegen 21.30 Uhr in das Gebäude einer Subway-Filiale auf der Karl-Marx-Straße ein und forderten die Einnahmen aus der Kasse.

Als die Mitarbeiterin ihnen mitteilte, dass kein Bargeld vorhanden sei, wurde sie angegriffen.

Dabei wurde die 20-Jährige leicht verletzt und musste in einem Krankenhaus behandelt werden.

Die Unbekannten zogen schließlich ohne Beute ab. Ein Kriminaltechniker sicherte Spuren vor Ort. Die polizeilichen Ermittlungen blieben jedoch bislang erfolglos.

Die Kriminellen werden wie folgt beschrieben:

  • schlank
  • geschätzt 25 Jahre alt
  • bekleidet mit schwarzer Kleidung, schwarzen Skihandschuhen und einer schwarzen Wollmütze mit Aussparungen an den Augen

Die Männer sollen Fleece-Jacken der Marke Jack Wolfskin getragen und an den Hosen große aufgesetzte Taschen gehabt haben.

Einer der Fremden war etwa 1,70 Meter groß und trug dunkle Sportschuhe mit hellem Nike-Zeichen, während der andere circa 1,65 Meter groß war und dunkle Sportschuhe mit reflektierenden Streifen an seinen Füßen hatte.

Hinweise zum Sachverhalt oder den Tätern nimmt das Führungs- und Lagezentrum der Polizeidirektion Görlitz unter der Rufnummer 03581 468 - 100 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Polizei und auch ein Krankenwagen waren vor Ort.
Polizei und auch ein Krankenwagen waren vor Ort.  © Lausitznews /

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0