Explosion in Wohnhaus! Bewohner müssen verletzt ins Krankenhaus

In dem Wohnhaus kam es zu einer Explosion.
In dem Wohnhaus kam es zu einer Explosion.  © Lausitznews

Wilthen (Landkreis Bautzen) - Aufregung am Samstagvormittag! In einem Zweifamilienwohnhaus kam es zunächst zu einem Feuer und kurz darauf zu einer Explosion!

Bei dem Vorfall an der Dresdner Straße wurden zwei Personen verletzt.

Gegen 11.45 Uhr fing laut vorläufigen Ermittlungen im Bad einer Wohnung ein Wasserkocher Feuer. Durch die Hitze explodierte daraufhin eine Flasche Haarspray.

In der Wohnung entstand ein "erheblicher Schaden", erklärt ein Sprecher der Görlitzer Polizei. Er wird auf etwa 15.000 Euro geschätzt.

Die zwei Bewohner, eine 80-Jährige und ein 83-jähriger Mann, wurden mit dem Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht. Beide erlitten durch herumfliegende Splitter leichte Schnittverletzungen.

Die Polizei hat die Ermittlungen zu dem Vorfall aufgenommen.

Titelfoto: Lausitznews


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0