Eine unendliche Geschichte: 100 Jahre Bavaria Filmstudios 1.002
Über 6 Stunden tot: Ärzte erwecken Frau wieder zum Leben Top
Wie süß: "Köln 50667"-Schauspieler auch hinter der Kamera ein Liebes-Paar! Top
Heute bei Euronics: Apple AirPods zum mega Preis! 3.418 Anzeige
Angela Merkel besucht erstmals KZ Auschwitz Top Update
1.002

Eine unendliche Geschichte: 100 Jahre Bavaria Filmstudios

Die Bavaria Filmstudios in Grünwald bei München werden 2019 100 Jahre alt

Los Angeles im Isartal: Die Bavaria Filmstudios in Grünwald bei München werden 2019 ein Jahrhundert alt.

Grünwald - Alfred Hitchcock war da, Orson Welles, Gregory Peck - und Bully Herbig. Die Bavaria Filmstudios feiern im Jahr 2019 runden Geburtstag. Sie werden ein Jahrhundert alt und blicken nicht nur zurück auf eine bewegte Vergangenheit, sondern auf ein Stück Kinogeschichte.

Dreharbeiten in den Bavaria Filmstudios.
Dreharbeiten in den Bavaria Filmstudios.

Die Bavaria Film, wie man sie heute kennt, geht auf ein Unternehmen des Filmpioniers Peter Ostermayr zurück, das am 1. Januar 1919 gegründet wurde.

Im Herbst desselben Jahres ließ er im Grünwalder Ortsteil Geiselgasteig das erste Studio bauen - ein Atelier aus Glas. Das fiel zwar später einem Hagelschauer zum Opfer, auf seinen Fundamenten steht aber heute noch das Studio 1.

Den jetzigen Namen Bavaria Film GmbH trägt das Unternehmen, das heute viel mehr als nur die Studios betreibt, seit 1987.

Um beschauliche Heimatfilme ging es in den 1920er Jahren zunächst. Dann kam Hitchcock, der zwei seiner ersten Filme dort drehte. Weil die Stummfilme keine sprachlichen Barrieren kannten, wurden die Studios bekannt als "Los Angeles im Isartal" - bis die Nationalsozialisten an die Macht kamen.

Denn von der Nazi-Reichsregierung wurden die Studios in den 1930er Jahren zwar finanziert, aber gleichzeitig klein gehalten, wie der Filmhistoriker Rolf Aurich von der Deutschen Kinemathek in Berlin sagt. "In den späten Nazi-Jahren gab es eine klare Anweisung", sagt er.

"Neben Kriminalstoffen wurden in den Bavaria-Studios Filme gedreht, die viel mit Bayern und mit München zu tun hatten. Man wollte keine wirkliche Konkurrenz zur Ufa."

"Fuchur" und das berühmteste U-Boot aller Zeiten in der Bavaria Filmstadt

Atreju steht in einer Szene von "Die unendliche Geschichte" neben Fuchur - Den freundlichen Drachen kann man noch heute in der Bavaria Filmstadt bestaunen.
Atreju steht in einer Szene von "Die unendliche Geschichte" neben Fuchur - Den freundlichen Drachen kann man noch heute in der Bavaria Filmstadt bestaunen.

Die Konkurrenz zur Ufa und zu den Filmstudios in Babelsberg - sieben Jahr vor den Studios in Grünwald gegründet - begleitet die bayerische Filmfirma aber, seit es sie gibt.

Doch auch wenn die großen internationalen Kino-Produktionen heute meist eher in und um Berlin verortet werden und die Bavaria vor allem mit Fernsehproduktionen wie "Sturm der Liebe" bekannt ist - der Weg, den sie eingeschlagen hat, ist erfolgreich, sagen auch Experten.

"Die versuchen immer den Spagat zwischen Qualität und Popularität", sagt die Medienwissenschaftlerin Joan Kristin Bleicher von der Uni Hamburg. "Rosa von Praunheim und Bully Herbig." Von Praunheims Film "Nicht der Homosexuelle ist pervers, sondern die Situation, in der er lebt" wurde von der Bavaria produziert, Herbig ("Der Schuh des Manitu") wurde von der Bavaria Filmstadt ein eigenes Museum gewidmet.

Das nun allerdings der großen Jubiläumsausstellung "Bavaria Film – eine interaktive Zeitreise durch hundert bewegte Jahre" weichen muss, die im März 2019 startet und der Höhepunkt der Geburtstagsfeier sein soll.

Der Weg der Bavaria zeigt sich vielleicht am besten an einem U-Boot. Und zwar nicht an irgendeinem, sondern an dem vielleicht berühmtesten U-Boot aller Zeiten. Die Original-Modelle, die Regisseur Wolfgang Petersen in seinem Film "Das Boot" verwendete, sind - zusammen natürlich mit dem weißen Drachen "Fuchur" aus der "Unendlichen Geschichte" - heute noch die größten Attraktionen der Bavaria-Filmstadt mit jährlich bis zu 250.000 Besuchern.

Bavaria Film will jährlich mindestens einen Kinofilm produzieren

Szene aus der Serie "Das Boot".
Szene aus der Serie "Das Boot".

Der Kultfilm "Das Boot", einer der zehn erfolgreichsten deutschen Filme aller Zeiten, ist zwar schon fast 40 Jahre alt und die Modelle sind ziemlich in die Jahre gekommen. Aber gerade erst haben die Macher der Bavaria Film der Geschichte neues Leben eingehaucht und den Filmklassiker als moderne Serie weitererzählt, dem künstlerischen Medium der Stunde.

"Die Bavaria hat alle großen Disruptionen der Branche meistern können: vom Stummfilm zum Tonfilm, vom Schwarz-Weiß-Bild zum Farb-Bild, vom Kino zum Fernsehen, und nun von der analogen Welt ins digitale Zeitalter», sagt Christian Franckenstein, Vorsitzender der Geschäftsführung.

"Die Bavaria gehört zu den vier größten Produktionsunternehmen in Deutschland und ist entsprechend wichtig", meint auch Oliver Castendyk, Professor an der Hamburg Media School. "Sie gehört zu den großen produzentischen Leuchttürmen in Deutschland."

Die Zukunft des Unternehmens soll aber nicht nur in der Serie liegen, betont Bavaria-Geschäftsführer Achim Rohnke. Schließlich haben die Studios auch eine große Kinogeschichte. Allein in den 1950er Jahren entstanden dort 32 Filme. Damals kamen Filmgrößen wie Orson Welles, Gregory Peck, Gene Kelly und Tony Curtis nach Grünwald. In den 1970ern folgte Rainer Werner Fassbinder, in den 80ern "Das Boot" und "Die unendliche Geschichte".

Das Kinogeschäft habe zuletzt weniger Gewicht gehabt, sagt Rohnke. "Sicher ist dies auch einer Fehleinschätzung der Vergangenheit geschuldet, man könne das Kinogeschäft quasi nebenbei laufen lassen." Die Entwicklung und Finanzierung von Kinofilmen folge aber "ganz eigenen Gesetzmäßigkeiten".

Das Unternehmen habe sich darum Zeit genommen, seine Kinoaktivitäten neu auszurichten. Rohnke verspricht: "Mittelfristig streben wir jährlich ein bis zwei Kinoeigenproduktionen an."

Fotos: DPA, Nik Konietzny/Sky/dpa

Wofür stehen die Leute denn hier Schlange? 14.230 Anzeige
Ganzes Dorf in Angst: Über 50 Eisbären belagern Ortschaft Neu
Hungriger Kannibale: Mann köpft Frau und isst ihr Gehirn mit Reis Neu
Geniale Technik bis zu 42% günstiger! Diese Produkte gibt's bis Samstag in Hildesheim 6.454 Anzeige
Offiziell: Esken und Walter-Borjans neues SPD-Führungsduo: Wackelt jetzt die GroKo? Neu
Legendäre US-Rockband kommt 2020 für ein einziges Konzert nach Deutschland Neu
Dieses Hotel im Spreewald ist ein Geheimtipp für Kurzentschlossene 18.329 Anzeige
Was macht dieser Schwibbogen auf dem Windrad? Neu
Jason Derulo postet krasses Penis-Bild, Instagram löscht es immer wieder Neu Update
Möbelhaus in Cottbus öffnet am Sonntag und verkauft viele Artikel super günstig Anzeige
VfB-Sportchef Hitzlsperger: Das hat sich nach seinem Coming-out geändert Neu
Crash mit Gespann: Mann bremst, da überschlägt sich sein Anhänger! Neu
Mega-Talent Haaland wird Wechsel zu RB Leipzig empfohlen Neu
Diese heiße Show kommt auch in Deine Stadt (wenn Du Glück hast) 17.450 Anzeige
Mann liegt leblos auf Parkbank: Polizei veröffentlicht Foto der Leiche Neu
Horror in München: Mann will Frau (68) vergewaltigen, als sie mit Hund Gassi geht Neu
Lust, für einen führenden Discounter zu arbeiten? Hier ist es möglich! Anzeige
Nach Mord an Georgier im Berliner Tiergarten: Kanzleramtschef Braun appelliert an Moskau Neu
Online-Portal Jameda: So dürfen Ärzte im Internet bewertet werden Neu
Auf dieses Boxspringbett gibt's 70 Prozent 1.334 Anzeige
"Wie oft hast du Sex?" Playboy-Model gibt diese verblüffende Antwort Neu
Junge oder Mädchen? Jetzt ist das Geheimnis um Flusspferd-Baby "Halloween" gelöst! Neu
40 Jahre nach größtem Kunstraub der DDR: Verschollene Gemälde wieder aufgetaucht Neu
Klitschko denkt über Rückkehr in den Boxring nach Neu
Zufallskontrolle: Was die Ermittler dann finden, ist heftig! Neu
Vorwerk baut den Thermomix nicht mehr in Deutschland! Neu
Trauer um "Lady Gaga": Deutschlands schönste Kuh ist tot! 821
Was ein Pilzsammler in diesem Fass entdeckt, ruft sofort die Polizei auf den Plan 2.624
Kinderpornos gedreht: Dieses Horror-Paar muss in den Knast! 1.310
Diana zur Löwen: Beauty-Bloggerin zeigt Interesse für Politik 286
Polizei tötet mutmaßliche Vergewaltiger und bekommt Applaus 2.455
Helena Fürst meldet sich aus Krankenhaus: Müssen sich Fans Sorgen machen? 631
Sexpertin Mademoiselle Nicolette meldet sich nach OP zurück: Das ließ sie alles machen 1.074
Mann soll sich in Dutzenden Fällen an Kindern vergangen haben 1.096
So feiert Sami Khedira Weihnachten 343
Brutaler Überfall: Mann öffnet Türe und bekommt Beil ins Gesicht! 4.979
PS-Monster knallt gegen Finanzministerium 3.579
Adventsgrüße im Porno-Stil: Zwei sexy Instagram-Beauties treiben es wild 1.492
Was diese Katze mit sich machen lässt, ist kaum zu glauben 1.580
Kontakt mit dem Jugendamt? Sara Kulka antwortet Fans! 585
Grausiger Fund im Wald: Polizei entdeckt Leiche von junger Frau 6.769 Update
Kot im Hotelzimmer verteilt! Was ist mit diesem Bürgermeister los? 9.844
Nach Fund einer Baby-Leiche: Wo steckt die Mutter des toten Kindes? 2.491
Tränen bei "Queen of Drags": Bill Kaulitz erzählt aus seiner Kindheit 971
Katzen-Video geht um die Welt: Kann dieser Kater wirklich sprechen? 5.285
Schock für Tierfreunde: Obdachloser wirft Frettchen auf parkende Autos 1.240
Nach fiesen Kommentaren: So geht GZSZ-Star Olivia Marei mit Bodyshaming um 6.763
Lästiges Problem an Scheibe: Darum versteht Kaya Yanar die Welt nicht mehr 4.127
Hunde-Horror! Schrecklich, was diese schwangere Hündin durchmachen musste 1.420
Ein Walhai braucht Hilfe: Damit hat er aber nicht gerechnet! 3.616
Naddel geht das Geld aus und zwingt sie zu drastischem Schritt 4.951
Riverboat: Biathlon-Star Kati Wilhelm braucht Kohle, aber wofür eigentlich? 10.826