Narumol gibt neues, trauriges Interview: So schlecht steht es um sie und Josef

Bayern - Immer wieder halten sich Gerüchte, dass es in der Ehe des "Bauer sucht Frau"-Paares Narumol und Josef heftig kriselt. Ein neues Interview mit "Das Neue Blatt" macht es nicht besser: Narumol wirkt darin resigniert und traurig, macht sich dennoch zeitgleich Sorgen um ihren Ehemann.

Narumol auf einem Facebook-Bild.
Narumol auf einem Facebook-Bild.  © Facebook/Screenshot/Narumol

Grund für das Interview war eine Reise des RTL-Fan-Lieblings mit der Familie nach Thailand, wo ihnen eine große Ehre zuteil wurde: Sie wurden zu einer Audienz bei Prinzessin Sirindhorn geladen, die sie begeistert annahmen.

Doch schnell flossen Tränen, denn Narumol bekam Heimweh und dachte an ihren Vater, zu dem sie seit Jahren ein schwieriges Verhältnis hat (TAG24 berichtete).

Gegenüber "Das Neue Blatt" packte sie dann richtig aus und ließ ihren Gefühlen freien Lauf.

"Mein Papa ist sehr alt geworden. Wer weiß, ob ich ihn noch einmal wiedersehe", sagte sie in dem Gespräch. Vor allen Dingen Heimweh plagte Narumol, wofür ihr Gatte keinerlei Verständnis zeigte, der ebenfalls am Interview teilnahm.

"Ich gehöre nach Bayern. Und Narumol auch!", so die klare Ansage des 58-Jährigen. Seine Ehefrau fühlt sich von ihm hingegen nicht verstanden und hat die Hoffnung, dass sich das irgendwann ändern wird, offenbar begraben.

Narumol über ihre Traurigkeit

Ein Facebook-Selfie mit Gatte Josef.
Ein Facebook-Selfie mit Gatte Josef.  © Facebook/Screenshot/Narumol

"Ich weine mich oft nachts in den Schlaf. Josef versteht meine Sorgen nicht. Wir sind einfach zu verschieden", so Narumol. Außerdem steht der Bauer, laut der gebürtigen Thailänderin, weder zu hundert Prozent hinter ihr, noch zu den Kindern, die sie in die Ehe mitbrachte.

Trotz allem nahm Narumol ihren Josef in Schutz und sagte: "Ich weiß auch, er meint es nicht so. Er weiß es nicht besser." Sie wandte jedoch gleichzeitig ein: "Aber das tut mir weh. Und ich bin ein sehr emotionaler Mensch."

Was mag das für die Zukunft des Paares bedeuten, das Millionen RTL-Zuschauer ins Herz geschlossen haben? Wohl kaum das Aus der Ehe. Die Sorgen, die sich Narumol um ihren Mann macht, sind dafür wohl noch viel zu groß.

"Auch jetzt hat er wieder schlimme Schmerzen", so Narumol. "Aber er will einfach nicht zum Arzt. Immer nur Arbeit, Arbeit, Arbeit. Dabei brauchen wir ihn doch noch. Er muss auf sich aufpassen, sonst fällt er irgendwann einfach um!"

Bleibt dem beliebten "Bauer sucht Frau"-RTL-Paar zu wünschen, dass sie einen passenden Weg finden, ihre Zukunft gemeinsam zu meistern.

Mehr zum Thema TV & Shows:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0