Zwei Kinder sterben bei Horror-Unfall!

Bei zwei schweren Unfällen auf der Autobahn 9 im Landkreis Eichstätt sind drei Menschen getötet worden, darunter zwei Kinder. Sechs weitere Menschen wurden schwer verletzt.
Bei zwei schweren Unfällen auf der Autobahn 9 im Landkreis Eichstätt sind drei Menschen getötet worden, darunter zwei Kinder. Sechs weitere Menschen wurden schwer verletzt.

Denkendorf - Eine Woche nach einem Verkehrsunfall bei Nürnberg mit vier Toten sind in Bayern wieder zwei Kinder tödlich verunglückt.

Auf der Autobahn 9 nahe Denkendorf starben zwei 8 und 9 Jahre alte Kinder, als ein 49-Jähriger auf regennasser Fahrbahn die Kontrolle über sein Auto verlor.

Der Wagen prallte nach Angaben der Polizei mit dem Auto eines 50-Jährigen zusammen, der mit seiner Frau und seinen vier Kindern im Alter zwischen 8 und 12 Jahren unterwegs war. Durch den Aufprall wurden zwei Kinder aus dem Fahrzeug geschleudert, sie starben noch an der Unfallstelle.

Nur kurze Zeit zuvor war auf der Autobahn 9 zwischen Denkendorf und Lenting ein 53-Jähriger bei einem Unfall ums Leben gekommen.

Der Mann war mit seinem Wagen auf ebenfalls regennasser Fahrbahn ins Schlingern geraten und gegen die Mittelschutzplanke geprallt. Der Fahrer konnte nur noch tot geborgen werden, die 27 Jahre alte Beifahrerin wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht.

Foto: dpa


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0